Deutsches Studentenwerk RSS-Feed

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) ist der freiwillige Zusammenschluss der Studentenwerke in der Bundesrepublik Deutschland.

Diese erfüllen öffentliche Aufgaben der wirtschaftlichen, sozialen, gesundheitlichen und kulturellen Förderung der Studierenden an deutschen Hochschulen. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag zur Verwirklichung von Chancengleichheit. Im Zusammenwirken mit Hochschulen und Hochschulstädten tragen sie zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für das Hochschulstudium bei und beteiligen sich insoweit an der Gestaltung des Lebensraums Hochschule.

Zur Erreichung dieser Ziele leistet das DSW seinen Beitrag. Bei der Meinungsbildung des DSW wirken in den Organen und in den satzungsgemäßen Gremien neben den gesetzlichen Vertretern der Studentenwerke die ehrenamtlichen Mitglieder der Organe der örtlichen Studentenwerke mit, insbesondere Studierende und Professoren.

Meldungen

Studentenwerke

Bielefelder Illustriertes Wohnheimwörterbuch jetzt bundesweit

Deutsches Studentenwerk (DSW) gibt dreisprachige Broschüre zum Leben im Studentenwohnheim heraus - Ursprünglich gemeinsames Projekt von Universität und Studentenwerk Bielefeld, gefördert vom Deutschen Akademischen Austauschdienst Putzplan, Mülltrennung, Feiern: Typische Wohnheimszenen auf Deutsch, Chinesisch und Englisch mehr

21.04.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Studentenwerke

50 Semester Kultur

50 Semester Kultur in Bochum: Das Deutsche Studentenwerk (DSW) gratuliert dem Akademischen Förderungs­werk Bochum zum 25. Geburtstag des Kulturbüros "boSKop". Die "Bochumer Studentische Kulturoperative" ist eines der ältesten und größten Kulturbüros der Studentenwerke in Deutschland. Mit der Show "Best of boSKop" feiert das Akademische Förderungswerk Bochum heute Abend im Musischen Zentrum der Ruhr-Universität Bochum das Jubiläum. mehr

23.03.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Studentenwerke

Studierendensurvey: Großer Prüfungsdruck

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) sieht sich durch den neuen Studierendensurvey der Bundesregierung, der heute in Berlin vorgestellt wurde, in seiner Forderung bestärkt, dass Bund und Länder die Studentenwerke über die Hochschulpakte stärker unterstützen müssen. Neben zusätzlichen Kapazitäten für Wohnheime und Mensen fordert der Bundesverband der 58 Studentenwerke auch mehr Unterstützung für deren vielfältigen Beratungsangebote. mehr

15.03.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Studentenwerke

61% der Studierenden haben Beratungsbedarf

61% der Studierenden im Erststudium haben Beratungsbedarf, und mit 55% haben mehr als die Hälfte von ihnen professionelle Beratungsangebote in Anspruch genommen. Das geht aus der aktuellen 19. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks (DSW) hervor. mehr

08.03.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Studentenwerke

Studierenden-Beratung der Studentenwerke stark gefragt

Die Nachfrage der Studierenden nach studienbegleitender Beratung bei den Studentenwerken ist hoch. Das meldet das Deutsche Studentenwerk (DSW) als Bundesverband der 58 Studentenwerke heute zum Auftakt einer DSW-Tagung in Göttingen. mehr

08.03.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Studentenwerke

Mehr Studienberechtigte - mehr Kapazitäten für Wohnheime und Mensen

- Statistisches Bundesamt: 456.600 Studienberechtigte im Jahr 2010 - Deutsches Studentenwerk (DSW) besorgt, ob soziale Infrastruktur an den Hochschulen ausreicht - DSW-Generalsekretär Achim Meyer auf der Heyde: "Der Druck wächst, wir brauchen mehr Kapazitäten in den Wohnheimen und Mensen" - Meyer auf der Heyde: "Politik muss endlich handeln und Studentenwerke über den Hochschulpakt II stärker unterstützen" mehr

02.03.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Studiengebühren

Deutsches Studentenwerk begrüßt Abschaffung der Studiengebühren in NRW

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) begrüßt, dass das Land Nordrhein-Westfalen zum Wintersemester 2011/2012 die Studiengebühren wieder abschafft. Der nordrhein-westfälische Landtag hat ein entsprechendes Gesetz vor wenigen Minuten in namentlicher Abstimmung verabschiedet. mehr

24.02.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Hochschulpakt

Hochschulpakte: Endlich in soziale Infrastruktur investieren!

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) fordert Bund und Länder dringend auf, bei ihren gemeinsamen Hochschulpakten auch in die soziale Infrastruktur des Studiums zu investieren. "Ein Kalkulieren in Studienplätzen allein reicht nicht", betonte DSW-Generalsekretär Achim Meyer auf der Heyde heute bei einer Landtagsanhörung in München. mehr

09.02.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

© bikl.de
Deutschlandstipendium

"Deutschlandstipendium" ist "marginale Ergänzung"

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) sieht im "Deutschlandstipendium", das die Bundesregierung heute in Berlin offiziell startet, eher eine "marginale Ergänzung" der Studienfinanzierung. DSW-Präsident Prof. Dr. Rolf Dobischat sagte in Berlin zur heutigen Auftaktveranstaltung der Bundesregierung: "Das Deutschlandstipendium ist der Versuch der Bundesregierung, eine neue Stipendienkultur zu begründen. Das ist nötig, und das ist richtig. Allein: Eine tragende Säule der Studienfinanzierung sind Stipendien bislang nicht und werden es in Zukunft kaum sein." mehr

01.02.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Bildungschancen

Mehr Bildungschancen für Nicht-Akademiker

Ob jemand in Deutschland studiert oder nicht, hängt ganz entscheidend vom Bildungsstatus seiner Eltern ab: Von 100 Akademiker-Kindern studieren 71, von 100 Kindern aus einem Elternhaus ohne akademische Tradition schaffen aber nur 24 den Sprung an die Hochschule. Darauf macht das Deutsche Studentenwerk (DSW) zur heutigen Bundestagsdebatte über den Nationalen Bildungsbericht 2010 aufmerksam. Die Daten stammen aus der aktuellen DSW-Sozialerhebung. mehr

27.01.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung