Deutsches Studentenwerk RSS-Feed

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) ist der freiwillige Zusammenschluss der Studentenwerke in der Bundesrepublik Deutschland.

Diese erfüllen öffentliche Aufgaben der wirtschaftlichen, sozialen, gesundheitlichen und kulturellen Förderung der Studierenden an deutschen Hochschulen. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag zur Verwirklichung von Chancengleichheit. Im Zusammenwirken mit Hochschulen und Hochschulstädten tragen sie zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für das Hochschulstudium bei und beteiligen sich insoweit an der Gestaltung des Lebensraums Hochschule.

Zur Erreichung dieser Ziele leistet das DSW seinen Beitrag. Bei der Meinungsbildung des DSW wirken in den Organen und in den satzungsgemäßen Gremien neben den gesetzlichen Vertretern der Studentenwerke die ehrenamtlichen Mitglieder der Organe der örtlichen Studentenwerke mit, insbesondere Studierende und Professoren.

Meldungen

Studentenwerke

85% der Studierenden gehen in die Mensa

85% der Studierenden gehen im Laufe einer Woche in die Studentenwerks-Mensa – im Schnitt sogar viermal. 41% der Studierenden sind Stammgäste, Männer mit einem Anteil von 49% Stammgästen weit häufiger als Frauen (31%). Die treuesten Mensagänger findet man in den Ingenieurwissenschaften, gefolgt von der Fächergruppe Medizin/Gesundheitswissen­schaften, Mathematik und Naturwissen­schaften. Die wichtigste Mahlzeit ist mit 56% aller Mahlzeiten überhaupt weiterhin das Mittagessen. mehr

15.09.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

BAföG-Erhöhung

Vertagen, vertrösten, verzagen

Mit Unverständnis und Enttäuschung reagiert das Deutsche Studentenwerk (DSW) darauf, dass sich Bund und Länder erneut nicht auf die längst geplante und angekündigte BAföG-Erhöhung einigen konnten. Gestern Abend setzte der Vermittlungsausschuss eine Arbeitsgruppe ein, die bis zum 5. Oktober 2010 eine Lösung des Finanzstreits zwischen Bund und Ländern vorlegen soll. mehr

15.09.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

"Das Studium könnte eine gute Zeit sein, um Kinder zu bekommen"

Kristina Schröder will, dass an Deutschlands Hochschulen neben Lehre und Forschung Zeit für die Familie bleibt. "Wer erlebt, dass im Studium eine Familiengründung möglich ist, wird auch später im Berufsleben Familienfreundlichkeit ganz oben auf seine Agenda setzen und vom Arbeitgeber selbstverständlich einfordern", sagte die Bundesfamilienministerin dem DSW-Journal, dem Magazin des Deutschen Studentenwerks. Die neue Ausgabe des Magazins erscheint heute. mehr

13.09.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

"BAföG-Erhöhung muss kommen!"

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) appelliert eindringlich an die Länder, der seit langem angekündigten und vorbereiteten BAföG-Erhöhung im Vermittlungsausschuss von Bund und Ländern zuzustimmen. Der Vermittlungsausschuss befasst sich am kommenden Dienstag, den 14. September 2010, mit der 23. BAföG-Novelle. mehr

10.09.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Rolf Dobischat: "Auch die OECD ist für die soziale Öffnung von Deutschlands Hochschulen"

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) sieht sich durch die neue Studie "Education at a Glance" der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) in seiner Forderung bestätigt, Deutschlands Hochschulen stärker sozial zu öffnen. mehr

07.09.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Plakatwettbewerb

Alles Liebe?

Mit seinem inzwischen 25. Plakatwettbewerb für Design-Studierende zielt das Deutsche Studentenwerk (DSW) mitten ins Herz. Das Thema: "Alles Liebe?". Haben Studierende heute eine emotionale Bindung zu ihrem Studium? Welche Gefühle sind das, Gleichgültigkeit, Distanz – oder gar Liebe? Lieben sie ihre Alma Mater, ihr Studium, ihr Fach, ihr studentisches Leben? Empfinden sie sich als Teil ihrer Hochschule? Oder ist ein Studium heute eine rein zweckrationale, kühle Angelegenheit? mehr

11.08.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

BAföG

Deutsches Studentenwerk zu den neuen BAföG-Zahlen: "Wir müssen noch mehr tun"

Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, haben im Jahr 2009 haben mehr Studierende BAföG erhalten, und die Geförderten erhielten im Durchschnitt mehr Geld. "Die BAföG-Erhöhung von 2008 greift, aber weniger als erhofft", erklärt Prof. Dr. Rolf Dobischat, der Präsident des Deutschen Studentenwerks (DSW). "Deshalb das darf für Bund und Länder jetzt kein Freibrief fürs Nichtstun sein", mahnt Dobischat, "es besteht dringender Handlungsbedarf." mehr

14.07.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Stipendien

Vorfahrt für Stipendien, Verzögerung beim BAföG

Zur heutigen Entscheidung des Bundesrats, das Nationale Stipendienprogramm zum Wintersemester 2010/2011 zu starten, gleichzeitig aber die BAföG-Erhöhung an den Vermittlungsausschuss zu überweisen, erklärt Prof. Dr. Rolf Dobischat, der Präsident des Deutschen Studentenwerks (DSW): mehr

09.07.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

BAföG

BAföG-Erhöhung: Bund-Länder-Streit nicht auf dem Rücken der Studierenden austragen!

Zur morgigen Sitzung des Bundesrats, auf der die Länder über die geplante BAföG-Erhöhung entscheiden, erklären Prof. Dr. Margret Wintermantel, die Präsidentin der Hochschulrektorenkonferenz, und Prof. Dr. Rolf Dobischat, der Präsident des Deutschen Studentenwerks: mehr

08.07.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

© Studentenwerk Heidelberg
Auszeichnung

Studentenwerk Heidelberg hat Mensa des Jahres 2010

- Zeughaus-Mensa im Marstall des Studentenwerks Heidelberg ist Siegerin beim UNICUM-Wettbewerb "Mensa des Jahres 2010" - 16.000 Studierende kürten online ihre Lieblings-Mensa - Zeughaus-Mensa siegt in allen drei Wettbewerbs-Kategorien: Geschmack, Service und Auswahl - Mensa Süd des Studentenwerks Rostock ist auf dem zweiten Platz, Bistro K10 des Studentenwerks Kassel auf dem dritten - Deutsches Studentenwerk (DSW) gratuliert - DSW-Generalsekretär Achim Meyer auf der Heyde: "85% der Studierenden gehen in die Mensa" mehr

30.06.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung