Deutsches Studentenwerk RSS-Feed

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) ist der freiwillige Zusammenschluss der Studentenwerke in der Bundesrepublik Deutschland.

Diese erfüllen öffentliche Aufgaben der wirtschaftlichen, sozialen, gesundheitlichen und kulturellen Förderung der Studierenden an deutschen Hochschulen. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag zur Verwirklichung von Chancengleichheit. Im Zusammenwirken mit Hochschulen und Hochschulstädten tragen sie zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für das Hochschulstudium bei und beteiligen sich insoweit an der Gestaltung des Lebensraums Hochschule.

Zur Erreichung dieser Ziele leistet das DSW seinen Beitrag. Bei der Meinungsbildung des DSW wirken in den Organen und in den satzungsgemäßen Gremien neben den gesetzlichen Vertretern der Studentenwerke die ehrenamtlichen Mitglieder der Organe der örtlichen Studentenwerke mit, insbesondere Studierende und Professoren.

Meldungen

Studentenwerke

94.500 Studierende sind Eltern – wo kommen ihre Kinder unter?

Von den Studierenden im Erststudium in Deutschland wagen 5% den Spagat zwischen Studium und Elternschaft. In den neuen Bundesländern sind es sogar 7%. In absoluten Zahlen gibt es in Deutschland insgesamt 94.500 studentische Eltern. Das hat die jüngste Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks (DSW) ergeben. mehr

25.06.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

© bikl.de
Studentenwerke

Jobben gehört in die Strukturvorgaben für Bachelor/Master

Wenn Länder und Hochschulen den zeitlichen Rahmen von Bachelor-Studiengängen definieren, müssen sie an den Nebenjob der Studierenden denken. Darauf drängt das Deutsche Studentenwerk (DSW). mehr

24.06.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Masterproblematik

Bologna: Selbstreferenzielle Arroganz trifft Studierende in "Kundenrolle"

Mit der Einführung der neuen Studiengänge Bachelor und Master setzen sich im neuen "DSW-Journal" des Deutschen Studentenwerk (DSW) zwei prominente Experten auseinander: der Studierendenforscher Tino Bargel von der Universität Konstanz und der ehemalige Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Prof. Dr. Klaus Landfried. mehr

23.06.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Studienfinanzierung

Die Eltern? Der Staat? Der Einzelne?

Im neuen "DSW-Journal", dem Magazin des Deutschen Studentenwerks (DSW), debattieren die parteinahen Studierenden-Organisationen über die neue DSW-Sozialerhebung zur wirtschaftlichen und sozialen Lage der Studierenden. Kernfrage: Wer soll bei der Studienfinanzierung für wen aufkommen, die Eltern für ihre studierenden Kinder, der Staat für den Einzelnen, der Einzelne für sich selbst? mehr

21.06.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Studentenwerke

"Länder dürfen BAföG-Erhöhung nicht kassieren"

Prof. Dr. Rolf Dobischat, der Präsident des Deutschen Studenten­werks (DSW), fordert die Länder auf, die von der Bundesregierung initiierte und seit langem angekündigte BAföG-Erhöhung mitzutragen. mehr

21.06.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Wettbewerbe

197 Studierende wagten den Foto-Weg

Fotowettbewerb für Studierende von neun ostdeutschen Studentenwerken - Thema "Wege wagen" - Heute Abend Preisverleihung in der Festung Mark Magdeburg - Anne Hornemann von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg gewinnt in Kategorie Einzelbild - Daniel Richter von der Technische Universität Ilmenau ist Sieger in der Kategorie Serie - Hohe Beteiligung: 197 Studierende von 41 Hochschulen machten mit - Deutsches Studentenwerk: "Studierende wollen und brauchen mehr als nur Fachwissen" mehr

18.06.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Bildungspolitik

Rolf Dobischat: "Bildungsbericht ist alarmierend"

- Deutsches Studentenwerk (DSW): Bericht ist alarmierend für die deutsche Bildungspolitik - DSW-Präsident Rolf Dobischat: "Länder müssen mit dem Bund an einem Strang ziehen und in Bildung investieren, statt bei ihr zu sparen" - Dobischat: "Zehn-Prozent-Ziel der Bundesregierung darf nicht an Länder-Blockade scheitern" mehr

17.06.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Studentenwerk

"Nagelprobe für die Bildungsrepublik Deutschland"

Als eine "Nagelprobe für die viel beschworene ´Bildungsrepublik Deutschland`" bezeichnet Prof. Dr. Rolf Dobischat, der Präsident des Deutschen Studentenwerks, den dritten so genannten Bildungsgipfel von Bund und Ländern, der heute in Berlin stattfindet. "Es ist ein Finanzgipfel, Bund und Länder streiten um Geld", sagt Dobischat, "das muss in der Krise vielleicht so sein." mehr

10.06.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

DSW

Nationales Stipendienprogramm fördert zuerst Hochschulen, dann Studierende

* Deutsches Studentenwerk (DSW) begrüßt nationales Stipendienprogramm, sieht aber konzeptionelle Schwächen * DSW-Generalsekretär Achim Meyer auf der Heyde: "Programm zielt vorrangig auf die Hochschulen, nachrangig auf die Studierenden" * "Programm mobilisiert kaum Studienberechtigte aus einkommensschwächeren Familien" * Heute Anhörung im Bundestagsausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung mehr

09.06.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Studienberatung

61 Prozent der Studierenden haben Beratungsbedarf

- Top-Themen: Studienfinanzierung, Krankenversicherung, Finanzierung eines Auslandsaufenthalts, Arbeitsorganisation, Zeitmanagement - Deutsches Studentenwerk (DSW) veranstaltet in Münster Jahreskonferenz der Beraterinnen und Berater aus den Studentenwerken - DSW-Generalsekretär Achim Meyer auf der Heyde: "Rhetorik, Präsentation, Autogenes Training – Beratung der Studentenwerke wird breiter und bunter" - Themen auf Berater-Konferenz: Bachelor/Master aus der Sicht der Hirnforschung, Burnout, Gehirndoping mehr

08.06.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung