Deutsches Studentenwerk RSS-Feed

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) ist der freiwillige Zusammenschluss der Studentenwerke in der Bundesrepublik Deutschland.

Diese erfüllen öffentliche Aufgaben der wirtschaftlichen, sozialen, gesundheitlichen und kulturellen Förderung der Studierenden an deutschen Hochschulen. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag zur Verwirklichung von Chancengleichheit. Im Zusammenwirken mit Hochschulen und Hochschulstädten tragen sie zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für das Hochschulstudium bei und beteiligen sich insoweit an der Gestaltung des Lebensraums Hochschule.

Zur Erreichung dieser Ziele leistet das DSW seinen Beitrag. Bei der Meinungsbildung des DSW wirken in den Organen und in den satzungsgemäßen Gremien neben den gesetzlichen Vertretern der Studentenwerke die ehrenamtlichen Mitglieder der Organe der örtlichen Studentenwerke mit, insbesondere Studierende und Professoren.

Meldungen

Bitte recht plakativ!

Seit 20 Jahren lobt das Deutsche Studentenwerk (DSW), gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) einen Plakatwettbewerb für Design-Studierende aus. "Chancengleichheit – gleiche Chancen?", "Vom Hörsaal in den Job", "Das ideale Studium": Immer geht es darum, dass Design-Studierende ein Thema aus dem Studien- und Hochschulalltag aller Studierenden im wahrsten Sinne des Wortes plakativ umsetzen. Sie betreiben Kommunikation in eigener Sache, weit über den Campus hinaus, mit einem ebenso alten wie wirkungsvollen Medium, dem Plakat. mehr

19.04.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Neues Zuwanderungsgesetz: Licht und Schatten für ausländische Studierende

Die von der Bundesregierung geplanten Änderungen beim Zuwanderungsgesetz bringen nach Ansicht des Deutschen Studentenwerks (DSW) für die rund 190.000 ausländischen Studierenden in Deutschland gleichzeitig Verbesserungen und Verschlechterungen. mehr

05.04.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Jürgen Zöllner im neuen DSW-Journal: Hochschulen sollen ohne NCs auskommen

Der Präsident der Kultusministerkonferenz (KMK), Prof. Dr. Jürgen Zöllner, spricht sich dafür aus, die Rahmenbedingungen eines Hochschulstudiums in Deutschland zu verbessern. Die Gesellschaft brauche mehr Studierende, sagte der KMK-Präsident im Interview mit dem "DSW-Journal", dem neuen Magazin des Deutschen Studentenwerks (DSW). mehr

28.03.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Studentenwerke: Stark in Bio!

Die Studentenwerke in Deutschland bieten in ihren Mensen immer mehr biologisch erzeugte Lebensmittel an, teilt das Deutsche Studentenwerk (DSW) mit, der Dachverband der 59 Studentenwerke in Deutschland. mehr

05.03.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

"Mehr als kleine Verbesserungen"

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) hält die von der Bundesregierung geplante 22. BAföG-Novelle für absolut unzureichend und besteht auf einer deutlichen Anhebung der Bedarfssätze und Feibeträge. DSW-Präsident Prof. Dr. Rolf Dobischat wiederholte diese Forderung angesichts der jüngsten Zahlen des Statistischen Bundesamtes zu den BAföG-geförderte Studierenden. mehr

23.02.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Hochschulpakt: Studentenwerke stärker einbeziehen!

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) fordert die Bundesländer auf, bei ihrer konkreten Umsetzung des Hochschulpakts die Studentenwerke stärker einzubeziehen. mehr

21.02.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Vorsicht, Baustelle Kunst!

50 Kunst-Studierende aus ganz Deutschland, nominiert von ihren Kunsthochschulen, stellen ab heute in der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn ihre Werke vor. Die Ausstellung ist bis Sonntag, 11. März 2007 zu sehen. Ermöglicht wird diese Leistungsschau des künstlerischen Nachwuchses durch den 18. Bundeswettbewerb "Kunststudentinnen und Kunststudenten stellen aus", den das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) alle zwei Jahre auslobt und den das Deutsche Studentenwerk (DSW) organisiert. mehr

09.02.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Deutsches Studentenwerk: BAföG insgesamt erhöhen!

Heute werden im Deutschen Bundestag drei Anträge zum BAföG beraten. Das Deutsche Studentenwerk (DSW) wiederholt aus diesem Anlass seine Forderung, das BAföG insgesamt deutlich zu verbessern. DSW-Präsident Prof. Dr. Rolf Dobischat erklärt: mehr

01.02.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Nordrhein-Westfalen: Ausbau von Studienplätzen erfordert parallel Ausbau der sozialen und wirtschaftlichen Infrastruktur rund ums Studium

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) und die Arbeitsgemeinschaft der 12 nordrhein-westfälischen Studentenwerke fordern die nordrhein-westfälische Landesregierung auf, beim geplanten Ausbau von Studienplätzen im Rahmen des Hochschulpakts auch in die wirtschaftliche und soziale Infrastruktur zu investieren und die Studentenwerke stärker in die Planungen einzubeziehen. „Was bringen neue Studienplätze, wenn den Studierenden das Dach über dem Kopf fehlt?“, fragen DSW und die nordrhein-westfälischen Studentenwerke in einer gemeinsamen Stellungnahme, die sie heute anlässlich einer Anhörung im Düsseldorfer Landtag zu einem Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen veröffentlichen. mehr

19.01.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Deutsches Studentenwerk: "Keine weitere Nullrunde beim BAföG!"

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) in Berlin warnt vor einer weiteren Nullrunde beim BAföG. Die Bundesregierung hat heute den alle zwei Jahre anstehenden BAföG-Bericht behandelt; deutliche Verbesserungen sind offenbar nicht vorgesehen. mehr

16.01.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung