Deutsches Studentenwerk RSS-Feed

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) ist der freiwillige Zusammenschluss der Studentenwerke in der Bundesrepublik Deutschland.

Diese erfüllen öffentliche Aufgaben der wirtschaftlichen, sozialen, gesundheitlichen und kulturellen Förderung der Studierenden an deutschen Hochschulen. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag zur Verwirklichung von Chancengleichheit. Im Zusammenwirken mit Hochschulen und Hochschulstädten tragen sie zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für das Hochschulstudium bei und beteiligen sich insoweit an der Gestaltung des Lebensraums Hochschule.

Zur Erreichung dieser Ziele leistet das DSW seinen Beitrag. Bei der Meinungsbildung des DSW wirken in den Organen und in den satzungsgemäßen Gremien neben den gesetzlichen Vertretern der Studentenwerke die ehrenamtlichen Mitglieder der Organe der örtlichen Studentenwerke mit, insbesondere Studierende und Professoren.

Meldungen

Studentenwerke

Staatlich geförderter, bezahlbarer Wohnraum für Studierende: Länder mühen sich, Bund muss mit ins Boot

Auch wenn die Studentenwerke in einigen Bundesländern wie Nordrhein-Westfalen, Bayern, Baden-Württemberg, Hessen oder Thüringen mit unterschiedlicher staatlicher Unterstützung dieser Länder neue Wohnheimplätze für Studierende bauen, kann der Bedarf an bezahlbarem, studierendengerechtem Wohnraum nicht gedeckt werden. Die Länder sind daher bei der Förderung des Studentenwohnheimbaus dringend auf Unterstützung vom Bund angewiesen. mehr

01.10.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Johanna Wanka:

"Ich kämpfe für Bildungsgerechtigkeit"

Prof. Dr. Johanna Wanka (CDU), Bundesministerin für Bildung und Forschung, spricht nach monatelangen Finanzverhandlungen mit den Ländern beim BAföG von einem "guten Ergebnis", und sie sieht in der Hochschulpolitik den Bund gegenüber den Ländern in der Rolle des Vorbilds. Bildungsgerechtigkeit ist eines von drei großen Themen, für die sie in dieser Legislaturperiode kämpfen will. Das sagt sie im Interview mit dem DSW-Journal des Deutschen Studentenwerks (DSW). mehr

22.09.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Studentenwerke

Mensa, weil: nah, gut, günstig

Die räumliche Nähe ihrer Mensa zur Hochschule und die hohe Qualität des Essens sind für die rund 2,5 Millionen Studierenden in Deutschland die beiden wichtigsten Gründe, weshalb sie die Mensa ihres Studentenwerks nutzen. Das teilt das Deutsche Studentenwerk (DSW) mit, der Verband der Studentenwerke. mehr

10.09.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Studentenwerke

Täglich 800.000 Studierende in der Mensa

Die Studentenwerke sind die Hochschulgastronomen Deutschlands. Rund 800.000 Studierenden essen im Durchschnitt täglich in einer Studentenwerksmensa, teilt das Deutsche Studentenwerk (DSW) mit, der Verband der Studentenwerke. mehr

10.09.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Studentenwerke

Deutschland muss noch mehr für den Bildungsaufstieg tun

Das Deutsche Studentenwerk (DSW), der Verband der 58 Studentenwerke in Deutschland, zieht aus dem heute vorgestellten OECD-Bericht "Bildung auf einen Blick 2014" als wichtigsten Schluss, dass Bund und Länder das deutsche Hochschulsystem einschließlich der sozialen Infrastruktur besser finanzieren müssen. mehr

09.09.2014 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Studentenwerke

Bundesregierung braucht eine Strategie fürs BAföG über 2016/2017 hinaus

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) begrüßt die heute vom Bundeskabinett beschlossene BAföG-Erhöhung zum Wintersemester 2016/2017, mahnt aber gleichzeitig eine regelmäßige, dynamische Anpassung der BAföG-Sätze im Rahmen einer zu entwickelnden BAföG-Strategie an. mehr

20.08.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Nordrhein-Westfalen

Mit frei werdenden BAföG-Geldern auch die Studierenden fördern

Die Studentenwerke in Nordrhein-Westfalen und das Deutsche Studentenwerk (DSW) fordern die Regierung des Landes Nordrhein-Westfalen nachdrücklich auf, mit den zusätzlichen Landesmitteln, die durch die jüngste BAföG-Reform in NRW zur Verfügung stehen, auch die soziale Infrastruktur des Studiums auszubauen. NRW bezahlte bisher 206 Millionen Euro Studierenden- und 73 Millionen Euro Schüler/innen-BAföG. mehr

14.08.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Studentenwerke

BAföG dynamisch erhöhen

Wie das Statistische Bundesamt heute mitteilt, ist im Jahr 2013 die Zahl der BAföG-geförderten Studierenden gegenüber 2012 um rund 1.000 gesunken, und der durchschnittliche Förderbetrag ging um 2 Euro ebenfalls leicht zurück. mehr

12.08.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Studentenwerke

Deutsches Studentenwerk: BAföG-Eckpunkte Schritte in die richtige Richtung

- Deutsches Studentenwerk begrüßt Vorstellung von Eckpunkten durch Bundesministerin Johanna Wanka und die stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Hubertus Heil und Michael Kretschmer - Verbesserungen u.a.: Anpassung der Bedarfssätze und Freibeträge zum Wintersemester 2016/17, verbesserter Übergang vom Bachelor zum Master, höhere Vermögensfreibeträge und höhere Abschlagszahlungen, höhere Zuverdienstgrenze, höherer Kinderbetreuungszuschlag für Studierende mit Kind - Deutsches Studentenwerk sieht viele seiner Forderungen aufgenommen, Erhöhung der Wohnpauschale dagegen kritisch mehr

21.07.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Studium+M:

Stiftung Mercator und Deutsches Studentenwerk starten Programm für Studierende mit Migrationshintergrund

Unterstützt von der Stiftung Mercator, die sich seit Langem für mehr Chancengleichheit im deutschen Bildungssystem engagiert, startet das Deutsche Studentenwerk ein Programm für Studierende mit Migrations­hintergrund. mehr

02.07.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung