Deutsches Studentenwerk RSS-Feed

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) ist der freiwillige Zusammenschluss der Studentenwerke in der Bundesrepublik Deutschland.

Diese erfüllen öffentliche Aufgaben der wirtschaftlichen, sozialen, gesundheitlichen und kulturellen Förderung der Studierenden an deutschen Hochschulen. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag zur Verwirklichung von Chancengleichheit. Im Zusammenwirken mit Hochschulen und Hochschulstädten tragen sie zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für das Hochschulstudium bei und beteiligen sich insoweit an der Gestaltung des Lebensraums Hochschule.

Zur Erreichung dieser Ziele leistet das DSW seinen Beitrag. Bei der Meinungsbildung des DSW wirken in den Organen und in den satzungsgemäßen Gremien neben den gesetzlichen Vertretern der Studentenwerke die ehrenamtlichen Mitglieder der Organe der örtlichen Studentenwerke mit, insbesondere Studierende und Professoren.

Meldungen

Hochschulzukunftsgesetz

NRW: Zentralismus statt Freiheit

Zentralismus statt Freiheit: Auf diese Formel bringt das DSW-Journal, das hochschulpolitische Magazin des Deutschen Studentenwerks (DSW), in seiner neuen Ausgabe die politische Ausrichtung des "Hochschulzu­kunftsgesetzes", das die rot-grüne Landesregierung in Nordrhein-Westfalen zum Wintersemester 2014/2015 einführen will. mehr

31.03.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

BAföG-Erhöhung

BAföG: Länder dürfen Erhöhung nicht länger blockieren

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) dringt auf eine rasche Einigung von Bund und Ländern beim BAföG. "Insbesondere die Bundesländer, die 35% der BAföG-Kosten tragen, dürfen eine BAföG-Erhöhung nicht länger blockieren", mahnt DSW-Generalsekretär Achim Meyer auf der Heyde. Er eröffnete heute in Oldenburg das Jahrestreffen der BAföG-Expertinnen und -Experten aus allen Studentenwerken. mehr

26.03.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Deutsches Studentenwerk (DSW) fordert Verdopplung des Beratungspersonals in den Studentenwerken

Damit die Beratungskapazitäten der Studentenwerke schritthalten können mit der stetig wachsenden Zahl von Studierenden, fordert das Deutsche Studentenwerk (DSW) eine Verdopplung des Beratungspersonals bis zum Jahr 2017. Zu den bestehenden rund 120 Beraterinnen und Beratern sollen noch einmal mindestens weitere 120 hinzukommen, fordert der Verband der Studentenwerke. mehr

18.03.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Internationaler Austausch

Mehr ausländische Studierende = mehr preisgünstige Wohnheimplätze

Bund und Länder wollen die Zahl ausländischer Studierender bis zum Jahr 2020 von heute 282.000 auf 350.000 erhöhen. Das Deutsche Studentenwerk (DSW) fordert angesichts dessen von Bund und Ländern finanzielle Unterstützung, um mehr preisgünstigen Wohnraum für diese Gruppe von Studierenden schaffen zu können. mehr

27.02.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Studentenwerke schaffen Willkommenskultur

"Die Studentenwerke schaffen mit ihren Leistungen eine Willkommenskultur für ausländische Studierende in Deutschland. Die Internationalisierung der Hochschulstandorts Deutschland kann ohne die Studentenwerke nicht gelingen." Mit diesen Worten eröffnete Achim Meyer auf der Heyde, Generalsekretär des Deutschen Studentenwerks (DSW), heute in Berlin eine gemeinsame Tagung von Studentenwerken und Hochschulen. mehr

27.02.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Studentenwerke

BAföG nun rasch erhöhen!

Der heute von der Bundesregierung vorgelegte neue BAföG-Bericht unterstreicht für das Deutsche Studentenwerk (DSW), wie dringend das BAföG erhöht werden muss. DSW-Präsident Prof. Dr. Dieter Timmermann erklärt: "Bund und Länder müssen rasch eine konkrete BAföG-Novelle vorlegen, damit die seit 2012 überfällige Erhöhung nun endlich zum Wintersemester 2014/2015 kommt." mehr

29.01.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Tagung

Bessere Beratung für behinderte und chronisch kranke Studierende

An fast allen Hochschulen und Studentenwerken bundesweit wird Beratung für Studierende mit Behinderung und chronischer Krankheit angeboten. Die Angebote sind wirksam und überwiegend von den Studierenden gut genutzt. Gleichzeitig wachsen die Anforderungen an die Beraterinnen und Berater. Das ist die Ausgangslage einer Tagung, die das Deutsche Studentenwerk am Donnerstag und Freitag, 23. und 24. Januar 2014, in Berlin veranstaltet. mehr

22.01.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Studienort

Deutschland ist für ausländische Studierende erste Wahl

Deutschland ist für ausländische Studentinnen und Studenten noch attraktiver geworden. Das geht aus dem Bericht "Ausländische Studierende in Deutschland 2012" hervor, die das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), das Deutsche Studentenwerk (DSW) und das Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) heute veröffentlicht haben. Im Sommersemester 2012 wurden Studierende befragt, die aus dem Ausland zum Studium nach Deutschland gekommen sind (so genannte Bildungsausländer). Die Studie wurde vom BMBF gefördert und vom DZHW wissenschaftlich durchgeführt. mehr

10.01.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Selbstverwaltung

Studentenwerke wehren sich gegen mehr Kontroll- und Eingriffsrechte der Bundesländer

Die 58 im Deutschen Studentenwerk (DSW) organisierten Studentenwerke fordern die Bundesländer auf, ihre erfolgreiche wirtschaftliche Autonomie zu sichern und die funktionale Selbstverwaltung der Studentenwerke zu respektieren. Die staatliche Aufsicht soll sich auch weiterhin ausschließlich auf die Rechtsaufsicht beschränken. mehr

10.12.2013 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Koalitionsverhandlungen

Studentenwerke Hessen fordern mehr Landesmittel

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) unterstützt die Studentenwerke in Hessen bei ihrer Forderung an die derzeit über eine Regierungskoalition verhandelnden Parteien CDU und Grüne, den Studentenwerken in dem Bundesland vier Millionen Euro im Jahr zusätzlich zur Verfügung zu stellen. mehr

09.12.2013 Pressemeldung Hochschule und Forschung