Didacta Verband e.V. / Verband der Bildungswirtschaft RSS-Feed

Präsident:

Dr. Theodor Niehaus

Vorstand:

Volker Jürgens (Vizepräsident)
Dr. Hans-Joachim Prinz (Vizepräsident)
Hartmut Brill
Dr. Marion Müller
Christoph Müssener
Lulu Schiffler-Betz

Hauptgeschäftsführer:

Reinhard Koslitz

Ausschüsse:
Frühe Bildung
Schulische Bildung
Außerschulisches Lernen
Berufliche Bildung
Bildung und Technologie
didacta international

www.didacta.de

Ansprechpartner

Ansprechpartner Didacta Verband e.V.
Thorsten Timmerarens
Telefon: +49 6151 3521513
E-Mail: timmerarens@didacta.de
Web: www.didacta.de

Meldungen

Europas größte Bildungsmesse vom 28. Februar bis 4. März 2005 in Stuttgart

Der Pisa-Schock hat die deutsche Bildungspolitik wach gerüttelt. Zahlreiche Reformen auf allen Ebenen wurden inzwischen eingeleitet. Innovative Lösungsansätze und Ideen zeigt die "didacta - die Bildungsmesse" 2005 in Stuttgart. Neue Bildungspläne, auch für den Elementarbereich, neue Schulfächer und Unterrichtsmedien, neue Konzepte der Schulentwicklung und eine Reform der Lehrerbildung - das sind nur einige der Themen von Europa größter Bildungsmesse, die vom 28. Februar bis zum 4. März 2005 in Stuttgart stattfinden wird. mehr

Horst Kleinpeter neuer Präsident des Didacta Verbandes e.V.

Horst Kleinpeter ist neuer Präsident des Didacta Verbandes e.V. - Verband der Bildungswirtschaft. Der Geschäftsführer der TLS Communication GmbH, Hilden, wurde am 14. Mai in Eisenach von der Mitgliederversammlung gewählt. mehr

18.05.2004 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Ausbildungsplatzabgabe gefährdet Arbeit und Ausstattung von Kindergärten

Das geplante Gesetz zur Ausbildungsplatzabgabe gefährdet die Arbeit und die Ausstattung von Kindergärten und anderen Einrichtungen im Bildungsbereich. Darauf weist der Didacta Verband e.V. - Verband der Bildungswirtschaft mit Nachdruck hin. Er fordert die SPD deshalb erneut auf, ihre Pläne für das Berufsausbildungssicherungsgesetz zu verwerfen. mehr

23.04.2004 Pressemeldung Frühe Bildung

Auf der CeBIT informieren Didacta und SCHAU HIN! Eltern über ausgezeichnete Lernsoftware für ihre Kinder

Kinder, die in der Schule dazugehören möchten, kennen alle "angesagten" Computerspiele und Internetseiten. Eltern stehen indes häufig vor einem Rätsel. Sie wissen oft nicht, welche Programme ihre Kinder am PC nutzen und welche Wirkung von ihnen ausgehen kann. Dabei sind viele Computerspiele und Internetseiten nicht für Kinder geeignet. Und die wenigsten bieten gar den von Eltern erhofften Lerneffekt. mehr

17.03.2004 Pressemeldung