DIHK - Deutscher Industrie- und Handelskammertag RSS-Feed

Meldungen

Umfrage

Ökonomische Bildung ist Allgemeinbildung

Schulabgänger wissen am Ende ihrer Schulzeit nur wenig über die Soziale Marktwirtschaft. Nicht nur Wirtschaftsverbände, auch die Schüler selbst machen auf dieses Defizit aufmerksam: In einer Umfrage des Bankenverbandes sprachen sich 74 Prozent der Jugendlichen für ein Schulfach "Wirtschaft" aus. mehr

18.11.2010 Pressemeldung Schule

Lehrstellenmangel

Ausbildungsmarkt nahezu leergefegt

"Die Unternehmen in Industrie und Handel sorgen vor: Bei den IHKs wurden bis Ende Oktober bundesweit 327.000 neue Ausbildungsverträge registriert. Das sind - trotz demografiebedingtem Schulabgängerrückgang von 3 Prozent - 0,2 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Dabei klafft eine große Lücke zwischen den alten und den neuen Bundesländern. In Westdeutschland gibt es einen Zuwachs von 2,0 Prozent. In Ostdeutschland liegen die Vertragszahlen knapp 8 Prozent unterhalb des Vorjahresniveaus. mehr

08.11.2010 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Ausbildungspakt

BDA, BFB, DIHK und ZDH zur Verlängerung des Ausbildungspaktes

Die Präsidenten von BDA, BFB, DIHK und ZDH geben zur aktuellen Situation um die Verlängerung des Ausbildungspaktes folgende Erklärung ab: mehr

25.10.2010 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Zweijährige Ausbildung

DIHK: Über 23.000 Ausbildungsverträge bei neuen 2jährigen Berufen

Die in den letzten Jahren neu geschaffenen 2jährigen Berufe stoßen auch 2010 auf großes Interesse bei eher praktisch begabten Jugendlichen. Das ergab eine Erhebung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) zum Beginn des neuen Ausbildungsjahres. mehr

11.10.2010 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Fachkräftemangel

DIHK und Otto Wolff-Stiftung verleihen Initiativpreis Aus- und Weiterbildung 2010

Fachkräfteengpässe zeigen sich über Branchen, Berufe und Qualifikationsniveaus hinweg. Damit bedroht der Fachkräftemangel die hart erarbeiteten Wettbewerbsvorteile der deutschen Wirtschaft. Gerade im naturwissenschaftlich-technischen Bereich rechnet insbesondere die Industrie mit zunehmenden Problemen: 70 Prozent der Betriebe erwarten hier in den kommenden Jahren einen Fachkräftemangel und befürchten langfristig auch den Verlust von Innovationspotenzialen. Schon heute fehlen der deutschen Wirtschaft rund 400 000 Ingenieure, Meister und gut ausgebildete Facharbeiter und die Zahl wird jährlich um etwa zehn Prozent steigen. mehr

30.09.2010 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

DIHK-Präsident

"Ausbildungsmarkt weiter in robuster Verfassung"

"Der Ausbildungsmarkt zeigt sich kurz vor Beginn des neuen Ausbildungsjahres in robuster Verfassung. Die Unternehmen in Industrie, Handel und Dienstleistungen haben bis Ende Juli 2010 227.760 neue Ausbildungsverträge abgeschlossen. Damit ist das Niveau des Vorjahresmonats erreicht - und das bei deutlich rückläufigen Schulabgängerzahlen. In Westdeutschland gibt es einen Zuwachs von 0,6 Prozent an Ausbildungsverträgen; in Ostdeutschland ist demografiebedingt ein Minus von 3,7 Prozent zu verzeichnen. mehr

05.08.2010 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Berlin

Integrationsmotor Ausbildung

Ausbildung ist ein starker Integrationsmotor. Die Industrie- und Handelskammern (IHKs) engagieren sich daher dafür, Jugendlichen mit Migrationshintergrund die gleichen Ausbildungschancen zu eröffnen wie Jugendlichen aus deutschen Herkunftsfamilien – vorausgesetzt, die schulischen Leistungen stimmen. Und sie werben in besonderer Weise bei Unternehmern mit Migrationshintergrund für Ausbildung. In mehr als 50 IHKs gibt es spezielle Ansprechpartner für Unternehmen und Jugendliche nichtdeutscher Herkunft. Rund 25 IHKs richten regelmäßig Informationsveranstaltungen zum Thema aus. Die Industrie- und Handelskammern konzentrieren sich dabei auf die Regionen, in denen der Anteil von Unternehmern, Eltern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund besonders hoch ist. mehr

29.07.2010 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

DIHK

Zahl der Weiterbildungsprüfungen so hoch wie seit 16 Jahren nicht mehr

Über 70.000 Männer und Frauen haben 2009 eine Weiterbildungsprüfung bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) abgelegt - 10% mehr als noch 2008. Das ist der höchste Stand seit 1994. Mehr als zwei Drittel der Absolventen bestehen die anspruchsvollen Prüfungen. Sie sind dann FachwirtIn, Fachkaufleute, Industrie- oder FachmeisterInnen, bzw. BetriebswirtIn. mehr

27.07.2010 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

DIHK

DIHK-Präsident Hans Heinrich Driftmann: Ausbildungsmarkt erweist sich als stabil

"Die Konjunkturerholung macht sich auch auf dem Ausbildungsmarkt bemerkbar - er entwickelt sich erfreulich stabil. Bis Ende Mai 2010 registrierten die Industrie- und Handelskammern 131.531 Ausbildungsverträge: mehr

08.06.2010 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Bologna-Konferenz

Driftmann: Bachelor und Master müssen besser auf das Arbeitsleben vorbereiten

"Eine konsequente Umsetzung der Bachelor-/Master-Reform an deutschen Hochschulen" fordert Hans Heinrich Driftmann, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), anlässlich der heutigen nationalen Bologna-Konferenz von Bundesbildungsministerin Annette Schavan. mehr

17.05.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung