Dr. Brigitte Schumann RSS-Feed

Dr. Brigitte Schumann war 16 Jahre Lehrerin an einem Gymnasium, zehn Jahre Bildungspolitikerin und Mitglied des Landtags von NRW. Der Titel ihrer Dissertation lautete: "Ich schäme mich ja so!" - Die Sonderschule für Lernbehinderte als "Schonraumfalle" (Bad Heilbrunn 2007). Derzeit ist Brigitte Schumann als Bildungsjournalistin tätig.

Meldungen

© www.pixabay.de
Inklusion

Ehemaliger Sonderschüler verklagt das Land NRW

Weil eine Sonderschule in Köln ihn als „geistig behindert“ einstufte und einen Schulortwechsel verweigerte, hat ein ehemaliger Sonderschüler NRW auf Schadensersatz und Schmerzensgeld wegen Amtspflichtverletzung von Sonderpädagogen des Landes verklagt. mehr

08.03.2017 Artikel Schule

© www.pixabay.de
Gastbeitrag

Die Gesamtschulstiftung fordert Inklusion an allen Schulformen

Die Stiftung hat eine Broschüre über Inklusion an Gesamtschulen in NRW herausgegeben. Damit will sie Lehrkräfte und Schulen dazu ermutigen, Inklusion als Recht jedes Kindes auf gemeinsames Lernen zum Ziel ihres Unterrichts- und Schulentwicklungsprozesses zu machen. mehr

07.02.2017 Artikel Schule

© Olesia Bilkei - www.fotolia.com
Inklusion

Kurswechsel in NRW statt Mangelverwaltung!

Das nordrhein-westfälische Ministerium für Schule und Weiterbildung hat dem „Fachbeirat inklusive schulische Entwicklung“ Empfehlungen vorgelegt, die gegen Prinzipien der UN-Behindertenrechtskonvention verstoßen. mehr

19.01.2017 Artikel Schule

© www.pixabay.de

Richtungsstreit: „gute“ gegen „schlechte“ Sonderpädagogik

In der Zeitschrift für Heilpädagogik (ZfH 11/2016) durfte sich „Kuno bleibt am Ball“ (KUBA) als evidenzbasiertes sonderpädagogisches Förderprogramm für sozial benachteiligte Kinder empfehlen. Es ist ein „Fake“, bekannten die Autoren nach Veröffentlichung und lösten einen Eklat innerhalb der Sonderpädagogik aus. mehr

16.12.2016 Artikel Bildung und Gesellschaft

© www.pixabay.de
Green-Konzept

20 Jahre Kooperatives Lernen – eine kanadische Idee

Vor 20 Jahren begannen zwei kanadische Pädagogen, die Idee und das Konzept Kooperativen Lernens in deutsche Schulen zu tragen. Was ist aus dem Erbe von Kathy und Norm Green geworden? mehr

02.12.2016 Artikel Bildung und Gesellschaft

© www.pixabay.de
Sonderschule

Sonderpädagogische Diagnostik: fragwürdig, beschädigend, verzichtbar

Der Filmbeitrag des WDR „ Für dumm erklärt – Nenads zweite Chance“ beleuchtet die fatalen Folgen sonderpädagogischer Fehldiagnosen. Handelt es sich lediglich um einen schockierenden Einzelfall? Oder muss das gesamte System der als unverzichtbar geltenden sonderpädagogischen Diagnostik auf den Prüfstand? mehr

26.10.2016 Artikel Schule

© www.pixabay.de
Kongress

Bündnis fordert Menschenrecht auf inklusive Bildung für alle.

Auf dem Bundeskongress „Eine für alle – die inklusive Schule für die Demokratie“ am 26./27.9. in Frankfurt hat ein Bündnis aus sieben Veranstaltern die politische Verwirklichung eines menschenrechtsbasierten und demokratischen Schulsystems gefordert. mehr

30.09.2016 Artikel Bildung und Gesellschaft

© www.pixabay.de
Teilhabe

Kein Wahlrecht der Eltern auf schulische Segregation

Das ist die Kernbotschaft des allgemeinen Kommentars Nr. 4 zur UN-Behindertenrechtskonvention, der am 2. September vom UN-Fachausschuss für die Rechte von Menschen mit Behinderungen in Genf veröffentlicht wurde. mehr

15.09.2016 Artikel Schule

© www.pixabay.de
inklusive Schule

Der „Schulfrieden“ taugt nicht!

Die gesellschaftliche Debatte über „eine Schule für alle“ muss jetzt geführt werden. mehr

16.08.2016 Artikel Schule

© www.pixabay.de
Dreigliedriges System

Revision der KMK-Vereinbarung über Schularten und Bildungsgänge im Sek-I-Bereich überfällig

Die Vereinbarung wurde von der Kultusministerkonferenz (KMK) 1982 getroffen, als die klassische Dreigliedrigkeit noch die Norm darstellte. Seitdem ist sie – ungeachtet aller strukturellen und pädagogischen Veränderungen – nur geringfügig geändert worden. mehr

06.07.2016 Artikel Schule