Duden RSS-Feed

Seit über 125 Jahren ist Duden die maßgebliche Instanz für alle Fragen zur deutschen Sprache und Rechtschreibung. Der Name Duden steht für Standardnachschlagewerke und Anwendungssoftware zur deutschen Sprache und bürgt für höchste lexikografisch-sprachtechnologische Kompetenz. Die telefonische Duden-Sprachberatung mit Newsletter und Podcasts vervollständigen das Angebot.

Seit über 30 Jahren legt der Verlag außerdem hochwertige Lernhilfen für Schülerinnen und Schüler auf. In den vergangenen Jahren wurde dieser Verlagsbereich intensiv ausgebaut und Duden steht heute als einer der führenden Anbieter auf dem Gebiet der Lernhilfen da.

Ob Pappbilderbücher, erste Wörterbücher, Vorschulhefte, Geschichten zur Leseförderung oder Lernspiele: Mit dem Kindergarten- und Vorschulprogramm von Duden können schon die Kleinsten Schritt für Schritt die Welt entdecken.

Der Duden-Schulbuchverlag mit seinen Redaktionen in Berlin und Mannheim entwickelt komplette Lehrwerke und Schulbücher für fast alle wichtigen Unterrichtsfächer der Grundschule, der Sekundarstufe I und der Oberstufe.

In den Duden Instituten für Lerntherapie werden Kinder mit extremen Lernschwierigkeiten – Rechenschwäche (Dyskalkulie), Lese-Rechtschreib-Schwäche (Legasthenie), Probleme in Englisch – betreut. Grundlage der Förderung ist das Konzept der integrativen Lerntherapie.

Im Softwarebereich bietet Duden seit einigen Jahren sehr erfolgreich Firmenlösungen an, die optimal in die Systemabläufe eines Unternehmens integriert werden können. Denn richtige Rechtschreibung, korrekte Grammatik, Aktualität, direkte Verfügbarkeit und Verlässlichkeit von Informationen sind entscheidende Wettbewerbsfaktoren, wenn es um Marktanteile und Umsätze geht.

Meldungen

Neue Duden-Apps für iPhone, iPad und iPod touch sind jetzt echte "Multitalente"

Jetzt können Besitzer von iPhone, iPad und iPod touch die mobilen Dudenwörterbücher noch bequemer und leichter nutzen. Gemeinsam mit der Paragon Software Group, bekannt für die Entwicklung von mobilen Apps, veröffentlicht der Dudenverlag die neuen Versionen der unverzichtbaren Standardwerke "Die deutsche Rechtschreibung", "Das Synonymwörterbuch", "Das Fremdwörterbuch" und "Deutsches Universalwörterbuch". mehr

20.05.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

"Nä echt, oder?" Geben Twitter und Facebook der Sprache neue Regeln?

"na toll.. die nächste weltkatastrophe ist im anmarsch...", "war grad voralpen, bissl mopped fahren", "habenwollen liebguck": Über solche sprachlichen Fehler stolpert man in Tweets bei Twitter ebenso wie in Pinnwandeinträgen bei Facebook. An Smartphone und PC scheinen viele deutsche Muttersprachler die Regeln ihrer Sprache spontan zu verlernen, sobald sie sich in die sogenannten "Sozialen Medien" einloggen oder eine SMS texten. mehr

12.05.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Zu Ehren von Konrad Duden 2011 bundesweit Aktionen

Am 1. August 2011 jährt sich der Todestag von Konrad Duden, dem "Vater" der deutschen Einheitsrechtschreibung, zum 100. Mal. Zu Ehren von Konrad Duden planen Vereine, Städte, Verlage und Museen in ganz Deutschland Aktionen – vor allem in den Städten, in denen Duden gelebt und gelehrt hat: unter anderem Wesel, Schleiz und Bad Hersfeld. mehr

05.05.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Bitte kein Beamtendeutsch! Duden hilft dabei, Satzungetüme zu bekämpfen.

Das "Jahr der deutschen Sprache" ist gerade erst vorbei, der Kampf gegen unverständliches Beamtendeutsch noch lange nicht. Viele Deutsche kennen und fürchten die komplizierten Begriffe und Formulierungen aus Gesetzestexten, amtlichen Schreiben und Formularen. So mancher ist damit überfordert. Kein Wunder bei Satzungetümen wie diesem: Wer jemandem, der eine Leistung nach diesem Buch beantragt hat oder bezieht, zu Leistungen verpflichtet ist, die geeignet sind, Leistungen nach diesem Buch auszuschließen oder zu mindern, oder wer für ihn Guthaben führt oder Vermögensgegenstände verwahrt, hat der Agentur für Arbeit auf Verlangen hierüber sowie über damit im Zusammenhang stehendes Einkommen oder Vermögen Auskunft zu erteilen, soweit es zur Durchführung der Aufgaben nach diesem Buch erforderlich ist. (aus § 60 SGB II) mehr

05.05.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Sprachliche Sicherheit im Internet gibt es auf duden.de

Über eine komfortable Suchfunktion auf der neuen Startseite von [www.duden.de](http://www.duden.de) können Internetnutzer schnell und unkompliziert auf zuverlässige, dudengeprüfte Informationen zu allen relevanten Fragen der deutschen Sprache zugreifen. mehr

03.05.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Zu viel Fachchinesisch? Duden hilft, den richtigen Schreibstil zu finden

Fachsprachen haben überall dort ihre Berechtigung, wo sie notwendig sind und verstanden werden. Sie dienen zum Beispiel dazu, dass Mediziner, Juristen und andere Experten sich über fachliche Inhalte ohne Missverständnisse austauschen können. Das ist oft nur mithilfe von Fachbegriffen möglich, die in ihrer Bedeutung präziser sind als allgemein gebräuchliche Begriffe. Wer nicht zum Expertenkreis gehört, ist angesichts zu vieler Fachausdrücke jedoch schnell frustriert und fühlt sich ausgeschlossen. mehr

12.04.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Deutsche Sprache

Zwischen "Must-haves" und "No-Gos": Duden-Software weist auf Anglizismen hin

"Mit Englisch kommt man ja überall durch" ist ein oft gehörter Gemeinplatz mit einem wahren Kern: Englisch ist die Sprache, die auf der Welt am weitesten verbreitet ist. Da verwundert es nicht, dass immer wieder Lehnwörter wie "Chip" oder "Fan" in Sprachen wie das Deutsche einfließen. Allerdings beobachtet mancher diese Entwicklung skeptisch. Kritiker sprechen von einem "Sprachverfall", zu dem die Verwendung von Anglizismen, also englischen Begriffen und Formulierungen, ihren Teil beiträgt. (1) mehr

28.03.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Peinliche Rechtschreibfehler im Social Marketing gefährden den Unternehmenserfolg

März 2011. Der allgemeine Hype um Social Media macht auch vor Unternehmen nicht halt. Bereits heute setzt über die Hälfte der Firmen in Deutschland Facebook, Xing und dergleichen als Kommunikationswerkzeuge ein (1). Doch die enorm erhöhte Zahl an Textveröffentlichungen steigert auch das Fehlerpotenzial. Das Fatale dabei ist: Fehler in Rechtschreibung und Grammatik vermitteln dem Leser ein äußerst negatives Bild vom Unternehmen. Hier werden mangelnde Sorgfalt, Unzuverlässigkeit oder ein niedriges Bildungsniveau assoziiert. mehr

07.03.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Auf schulbuch-center.de Unterrichtsmaterial selbst gestalten

Kernlehrpläne, Kontingentstundentafel, Wahlpflichtbereiche – die offeneren Lehrpläne beeinflussen die Unterrichtsgestaltung. Dadurch verändern sich auch die Anforderungen an Bildungsmedien. Für Lehrkräfte zählt vor allem eines: Die Eignung für offenere Unterrichtsstile und differenziertes Unterrichten. Individuelle Fördernotwendigkeiten in der Klasse müssen von Anfang an mitbedacht werden. Auf *schulbuch-center.de*, einem innovativen Online-Angebot des Duden Schulbuchverlages, können Lehrkräfte Arbeitshefte passgenau auf ihren Unterricht und individuell für ihre Schüler zuschneiden und sie in gewünschter Auflagenhöhe drucken lassen. *Sigrun Albert*, Portal-Projektmanagerin bei den Cornelsen Schulverlagen, im Interview: mehr

24.02.2011 Pressemeldung Schule

CeBIT 2011: Duden fürs Netz

Wer durch das Netz surft, findet dort viele Rechtschreib- und Grammatikfehler. Das Internet scheint ein rechtschreibfreier Raum zu sein. Selbst professionellen Redakteuren, beispielsweise in renommierten Onlinemedien, gelingen nicht jeden Tag fehlerfreie Internetmeldungen. Um das Problem zu lösen, bietet der Dudenverlag seine Sprachtechnologie-Software jetzt auch für gängige Web-Editoren wie (F)CKEditor und TinyMCE an. mehr

21.02.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft