Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) von Bund und Ländern RSS-Feed

Allgemeines zur GWK
Am Dienstag, dem 1. Januar 2008 hat die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) von Bund und Ländern ihre Arbeit aufgenommen.

Die GWK ist die Nachfolgeorganisation der Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung (BLK), die mit Ablauf des 31. Dezember 2007 ihre Tätigkeit eingestellt hat. Künftig werden Bund und Länder in der GWK im Bereich der gemeinsamen Wissenschafts- und Forschungsförderung zusammenwirken.

Die Errichtung der GWK wurde am 14. Juni 2007 von den Regierungschefs von Bund und Ländern beschlossen. Die Neuorganisation der gemeinsamen Wissenschafts- und Forschungsförderung von Bund und Ländern ist Folge der am 1. September 2006 in Kraft getretenen Föderalismusreform. Durch diese Reform erfuhr Artikel 91 b Grundgesetz eine Präzisierung und Erweiterung.

Bund und Länder können danach zusammenwirken bei der Förderung von:

  • Einrichtungen und Vorhaben der wissenschaftlichen Forschung außerhalb der Hochschulen,
  • Vorhaben der Wissenschaft und Forschung an Hochschulen,
  • Forschungsbauten an Hochschulen einschließlich Großgeräten.

Meldungen

Hochschulen

GWK setzt erfolgreiche Forschungsförderung an Fachhochschulen fort

Heute hat die GWK die Fortsetzung des erfolgreichen Bund-Länder-Programms zur Förderung der angewandten Forschung und Entwicklung an Fachhochschulen beschlossen. mehr

28.06.2013 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Bund & Länder

Bund und Länder beschließen die Gründung des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW)

Bund und Länder haben in der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK) am 28. Juni 2013 in Berlin die Gründung des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) in Hannover beschlossen. Damit legen sie den Grundstein für eine Profilierung der Hochschul- und Wissenschaftsforschung in Deutschland. mehr

28.06.2013 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Hochschulen

Ergebnisse der Sitzung der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK) am 28. Juni 2013

Ergebnisse der Sitzung der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK) am 28. Juni 2013 mehr

28.06.2013 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Jeder 2. beginnt Studium

Studienanfängerzahlen auf Rekordhoch

Erstmals nahm 2011 mehr als die Hälfte der jungen Menschen (rund 51 %) ein Hochschulstudium auf. Das ist die höchste jemals in Deutschland verzeichnete Studienanfängerquote. Neben den doppelten Abiturjahrgängen und der Aussetzung der Wehr- und Zivildienstpflicht ist dafür vor allem das stark gestiegene Studieninteresse ursächlich. mehr

19.06.2013 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Wissenschaftskonferenz

Broschüre "Grundlagen der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz" aktualisiert

Die Broschüre "Grundlagen der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK)" liegt in einer aktualisierten Ausgabe vor. Für Wissenschaftsmanager und Journalisten ist sie zum Themenspektrum "Gemeinsame Forschungsförderung von Bund und Ländern nach Artikel 91 b GG" ein unverzichtbares Arbeitsinstrument. mehr

10.05.2013 Pressemeldung Hochschule und Forschung

GWK

Finanzierung der Universitätsmedizin

Die Wissenschaftsministerinnen und Wissenschaftsminister von Bund und Ländern sehen dringenden Handlungsbedarf für die Finanzierung der Hochschulmedizin, um den Zusatzbe-lastungen, die sich aus den von den Universitätsklinika wahrgenommenen besonderen Auf-gaben ergeben, Rechnung zu tragen. mehr

12.04.2013 Pressemeldung Hochschule und Forschung

GWK-Beschluss

Weichen für Aufstockung des Hochschulpakts 2020 gestellt

Studieninteressierte und Hochschulen können verlässlich planen: Bund und Länder wollen die Studienangebote an deutschen Hochschulen ausbauen und damit die Konsequenzen aus der steigenden Studiennachfrage ziehen. Das ist das zentrale Ergebnis der heutigen Beratungen der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz von Bund und Ländern (GWK). mehr

12.04.2013 Pressemeldung Hochschule und Forschung

GWK

500 Millionen Euro für eine zukunftsfähige Lehrerbildung

Die Lehrerbildung hat für die Länder und den Bund hohe Priorität: Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) hat daher heute die "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" beschlossen. mehr

12.04.2013 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Forschung

GWK-Abschlussbericht zum 3 Prozent-Ziel der Lissabon-Strategie ist veröffentlicht

Im Jahr 2010 hat Deutschland das 3 Prozent-Ziel der Lissabon-Strategie fast erreicht. Der Anteil der Forschungsausgaben am BIP lag im Zieljahr der Lissabon-Strategie bei 2,8 Prozent. Im Jahr 2011 hatten die FuE-Ausgaben sogar einen Anteil von 2,9 Prozent. Diese erfreuliche Bilanz enthält der Abschlussbericht zum 3 Prozent- Ziel der Lissabon-Strategie. mehr

11.03.2013 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Finanzströme 2011 in der gemeinsamen Forschungsförderung

Das Büro der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK) analysiert jährlich die Finanzströme zwischen Bund und Ländern sowie unter den Ländern in der gemeinsamen Forschungsförderung. Die aktuelle Ausgabe der Finanzströme 2011 ist ab sofort erhältlich. mehr

10.01.2013 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft