GEW Baden-Württemberg RSS-Feed

Meldungen

Kultusministerium beginnt mit dem Wahlkampf

"Auch mit Blick auf das eigene Ergebnis bei der Landtagswahl 2011 wäre es sinnvoller, CDU und FDP würden die 2,5 Millionen Euro für die Werbekampagne Qualitätsoffensive direkt in die Schulen investieren. mehr

01.02.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft, Schule

GEW will zwei Millionen für bessere Schulen: Statt unsinniger Werbekampagne: 16 Millionen Äpfel - 44 neue Schulpsycholog/innen – 1.400 Unterrichtsstunden pro Woche

Die Bildungsgewerkschaft schlägt dem designierten Ministerpräsidenten Stefan Mappus (CDU) und Kultusminister Helmut Rau (CDU) vor, die geplanten zwei Millionen Euro für eine Werbekampagne zur Qualitätsoffensive direkt in den Schulen zu investieren. mehr

31.01.2010 Pressemeldung Schule

Kein Geld mehr für Krankheitsvertretungen an Schulen: Qualitätsoffensive: Kinder müssen früher nach Hause gehen

"Es ist ein Skandal, dass am Montag die Landesregierung ihre Bildungspolitik mit einer zwei Millionen teuren Werbekampagne anpreisen will und gleichzeitig die Schulen erfahren, dass es kein Geld mehr für Krankheitsvertretungen gibt. Im zweiten Schulhalbjahr müssen offenbar viele Kinder früher nach Hause geschickt werden. Der neue Ministerpräsident Stefan Mappus muss die Werbekampagne stoppen und das Geld sofort für die Unterrichtsversorgung zur Verfügung stellen", sagte am Freitag (29.01.) in Stuttgart Doro Moritz, Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). mehr

29.01.2010 Pressemeldung Schule

Bildungspolitik gegen Eltern, Lehrer/innen und Schüler/innen geht nicht

"Der Rücktritt von Christiane Staab ist eine verständliche Reaktion auf die Bildungspolitik der Landesregierung. Dort wird Bildungspolitik gegen die Interessen von Eltern, Lehrerinnen und Lehrern sowie Schülerinnen und Schülern gemacht. Mit ihrer Blockadepolitik gegen neue Schulformen und Sackgassen wie die Werkrealschule werden CDU und FDP auch mit Werbekampagnen für eine Qualitätskampagne keine Landtagswahlen gewinnen können", sagte am Montag (25.01.) in Stuttgart Doro Moritz, Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). mehr

25.01.2010 Pressemeldung Schule, Bildung und Gesellschaft

Neue Werkrealschule sorgt nicht für Trendwende

"Die von Kultusminister Helmut Rau im Dezember 2008 angepriesene neue Werkrealschule als Lösung für die Krise des gegliederten Schulsystems wird von den Eltern nicht akzeptiert. Die Übergangsquoten auf die Hauptschule gehen weiter zurück", sagte am Dienstag (19.01.) in Stuttgart Doro Moritz, Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). mehr

19.01.2010 Pressemeldung Schule

Im Kinderland dürfen die Kinder früher nach Hause gehen

"Bis zu 5,5 Prozent Unterrichtsausfall sind im selbst ernannten Kinderland Baden-Württemberg eine Blamage. Die CDU/FDP-Landesregierung ist mit dem Versprechen angetreten, die Lernbedingungen zu verbessern. Stattdessen erleben Eltern täglich, dass ihre Kinder früher vor der Haustüre stehen, weil Unterricht nicht vertreten werden kann", sagte am Montag (18.01.10) in Stuttgart Doro Moritz, Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). mehr

18.01.2010 Pressemeldung Schule

Schulentwicklungsgutachten bis 2025: Zukunftsfähige Schulen für Baden-Württemberg

Durch neue Wege in der Schulentwicklungsplanung könnte die Landesregierung in drei Viertel der Gemeinden in Baden-Württemberg alle Bildungsgänge der Sekundarstufe 1 anbieten und viele Schulschließungen verhindern. Dies ist ein Ergebnis des Gutachtens zur Schulentwicklung, das zwei Konstanzer Wissenschaftler am Mittwoch (13.01.) in Stuttgart im Auftrag der Bildungsgewerkschaft GEW der Öffentlichkeit vorstellten. mehr

13.01.2010 Pressemeldung Schule

Werkrealschule: Gutes Konzept für Schulbusunternehmen?

Die Bildungsgewerkschaft GEW bezeichnet die neue Werkrealschule nach Ende der Antragsfrist für die Schulträger als "bildungspolitische Sackgasse ohne pädagogische Verbesserung für die Schülerinnen und Schüler". Bis zum 15. Dezember mussten die Schulträger ihre Anträge auf Einrichtung einer Werkrealschule zum Schuljahr 2010/11 stellen. mehr

16.12.2009 Pressemeldung Schule

Lehrerausbildung in Baden-Württemberg bundesweit Schlusslicht

Die Bildungsgewerkschaft GEW unterstützt die Proteste der Studierenden an den Pädagogischen Hochschulen in Baden-Württemberg. "Wie sollen in überfüllten Hörsälen gute Lehrerinnen und Lehrer ausgebildet werden? Wir warten seit Jahren auf eine grundlegende Reform der Lehrerausbildung. Baden-Württemberg ist inzwischen bundesweit Schlusslicht bei der dringend nötigen Aufwertung der Lehramtsstudiengänge", sagte am Mittwoch (02.12.) in Stuttgart Doro Moritz, Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). mehr

02.12.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Jugendsachbuchpreis für "Weltregionen"

Das Jugendsachbuch "Nachgefragt: Weltreligionen. Basiswissen zum Mitreden" des Frankfurter Autors Burkhard Weitz erhält heute (27.11.) in Stuttgart den Jugendsachbuchpreis des baden-württembergischen "Vereins für Leseförderung". Die Auszeichnung mit einem Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro wird im Haus der Wirtschaft von der GEW-Landesvorsitzenden Doro Moritz und Ulrike Brittinger, Leiterin des Staatlichen Schulamts Stuttgart, im Rahmen der "Stuttgarter Buchwochen" verliehen. mehr

27.11.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft