GEW Baden-Württemberg RSS-Feed

Meldungen

GEW geht gestärkt in die nächsten vier Jahre

Die Bildungsgewerkschaft GEW rechnet damit, dass in den nächsten vier Jahren die veraltete viergliedrige Schulstruktur in Baden-Württemberg reformiert wird. "Unser großer Mitgliederzuwachs zeigt, dass unser Einsatz für ´Eine Schule für alle´ auf immer größere Zustimmung bei Lehrer/innen aller Schularten stößt. Eltern und Wirtschaft akzeptieren die frühe Aufteilung der Kinder mit zehn Jahren nicht mehr. Auch die CDU/FDP-Landesregierung wird ihre Blockadehaltung aufgeben müssen", sagte am Freitag (25.04.) in Heilbronn Doro Moritz, Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). mehr

25.04.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Bildungsgewerkschaft freut sich über starken Mitgliederzuwachs

Doro Moritz wird in den nächsten vier Jahren die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Baden-Württemberg leiten. Sie erhielt heute (24.04.) auf der GEW-Landesdelegiertenversammlung (LDV) in Heilbronn 297 von 312 Stimmen. mehr

24.04.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Neue GEW-Landesvorsitzende Doro Moritz gewählt

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat eine neue Landesvorsitzende. Es ist die bisherige Stellvertreterin des scheidenden Landesvorsitzenden Rainer Dahlem Doro Moritz. Sie erhielt heute (24.04.) auf der GEW-Landesdelegiertenversammlung (LDV) in Heilbronn 297 von 312 abgegebenen Stimmen. 95 Prozent der Delegierten stimmten für die 52jährige Grund- und Hauptschullehrerin aus Heimsheim. mehr

24.04.2008 Pressemeldung Schule

GEW-Landesdelegiertenversammlung (LDV) in Heilbronn startet

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Baden-Württemberg ist jetzt der größte Landesverband der Bildungsgewerkschaft in Deutschland. Zur heute beginnenden Landesdelegiertenversammlung (LDV) in Heilbronn begrüßte der Landesvorsitzende Rainer Dahlem das 44.000 Mitglied. mehr

23.04.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Tarifrunde Öffentlicher Dienst: GEW-Mitglieder: 92 Prozent für den Tarifabschluss

92 Prozent der in der Bildungsgewerkschaft GEW organisierten Erzieher/innen, Sozialpädagog/innen und Lehrkräfte stimmen der am 31. März erreichten Tarifeinigung für die Beschäftigten der Kommunen und des Bundes zu. "Damit ist der Weg frei für eine Einigung. Der Tarifabschluss ist ein erster Schritt für den weiteren Ausbau der Kindertageseinrichtungen. mehr

18.04.2008 Pressemeldung Schule

19. April: Landesweiter Eltern-Protest in Stuttgart

Am Samstag, 19. April, wollen Eltern, Schüler/innen und Lehrer/innen aus ganz Baden-Württemberg in Stuttgart für kleinere Klassen und eine bessere Förderung von Kindern und Jugendlichen protestieren. Es sind ein Sternmarsch sowie eine anschließende Demonstration auf dem Schlossplatz geplant. Die GEW unterstützt diese Initiative. Um 14 Uhr wird auch der Landesvorsitzende Rainer Dahlem dort reden. mehr

13.04.2008 Pressemeldung Schule

Flickenteppich Sprachförderung

"Die bisherigen Konzepte zur Sprachförderung sind ein Flickenteppich ohne Erfolgsgarantie. Wir brauchen ein ganzheitliches Konzept, denn an und mit Kindern sollte nicht experimentiert werden", sagte Rainer Dahlem, Landesvorsitzender der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) am Freitag (11.04.) in Stuttgart. Zu dem Thema Sprachförderung findet heute im Landtag eine Anhörung der Grünen statt. mehr

11.04.2008 Pressemeldung Frühe Bildung

Junge Lehrer/innen werden noch professioneller

Junge Lehrer/innen wünschen sich beim Berufseinstieg mehr Unterstützung und setzen sich für eine Veränderung der Schulstruktur ein. "Wir brauchen neue pädagogische Konzepte, bei denen die individuelle Förderung und nicht die Auslese im Mittelpunkt steht. Durch längeres gemeinsames Lernen wird mehr Chancengleichheit ermöglicht. Die Zukunft kann nur eine Schule für alle heißen," sagte am Montag (07.04.) in Freiburg Rainer Dahlem, Landesvorsitzender der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) vor 250 jungen Lehrer/innen aus ganz Südbaden. Die GEW Südbaden veranstaltete zum vierten Mal einen Jung-Lehrer/innen-Tag. mehr

07.04.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Reform der Schulverwaltung ist erster Schritt

Die Bildungsgewerkschaft GEW begrüßt die Reform der Schulverwaltung als "ersten Schritt für eine Entwicklung einer modernen Verwaltungsstruktur". Die GEW schlägt allerdings vor, ein zusätzliches Schulamt in Mannheim einzurichten und die 27 schulpsychologischen Beratungsstellen zu erhalten. mehr

03.04.2008 Pressemeldung Schule

Bessere Schulen brauchen mehr Fortbildungen

In Baden-Württemberg gibt es zu wenige Fortbildungen für Lehrer/innen. Die Bildungsgewerkschaft GEW berichtet von Engpässen und überfüllten Seminaren. Zum Beispiel gab es bei einer Fortbildung zu "Neuen Unterrichtsmethoden" auf 20 Plätze über 100 Anmeldungen. "Die Anforderungen an die Lehrer/innen werden von der Landesregierung stetig erhöht, aber die Fortbildungsangebote gekürzt. Die Kürzungen 2007 müssen aufgehoben werden und wieder mehr Geld in die Weiterbildung von Lehrern gesteckt werden. Kein Betrieb würde in Zeiten grundlegender Umstrukturierung die Mittel für die Qualifizierung des Personals reduzieren. In Baden-Württemberg werden Reformen eingeführt, ohne die Mittel für Fortbildungsangebote entsprechend zu erhöhen", sagte am Donnerstag (27.03.) in Stuttgart Rainer Dahlem, Landesvorsitzender der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). mehr

27.03.2008 Pressemeldung Schule