GEW Bremen RSS-Feed

GEW Bremen

Die GEW Bremen ist aus Lehrerinnen- und Lehrervereinen hervorgegangen, deren Tradition weit ins 19. Jahrhundert zurückreicht. Heute ist die GEW als Bildungsgewerkschaft Mitglied im Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB). Sie ist mit etwa 4.000 Mitgliedern die größte Interessenorganisation im bremischen Bildungswesen. Die GEW vertritt die Interessen der Beschäftigten in allen Bildungsbereichen, vor allem in Schulen, KTH's, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und der Weiterbildung. Auch arbeitslose PädagogInnen und WissenschaftlerInnen, Studierende und SeniorInnen gehören zu uns. Die GEW setzt sich zugleich für ein demokratisches, auf Chancengleichheit zielendes Bildungssystem ein. Der GEW-Landesverband Bremen besteht aus den beiden Stadtverbänden Bremen und Bremerhaven. Höchstes Beschlussgremium im Landesverband Bremen ist der in demokratischer Urwahl von den Mitgliedern gewählte Bremer Gewerkschaftstag. Er tritt in der Regel einmal jährlich zusammen und wählt die Mitglieder des Geschäftsführenden Landesvorstandes (GLV). Der Geschäftsführende Landesvorstand besteht aus den LandesvorstandsprecherInnen, dem Schatzmeister und dem Landesgeschäftsführer.

Meldungen

© www.pixabay.de
Kita

Gebührenfreiheit nicht zu Lasten von Qualität

Kita-Gebühren sind seit Jahren ein „heißes Eisen“ in Bremen. Gerade erst sind die Rückzahlungspflichten aus dem verlorenen Rechtsstreit über die Erhöhungen weitestgehend abgeschlossen, klagen Eltern mit guten Erfolgsaussichten gegen die Neufassung. mehr

14.03.2018 Pressemeldung Frühe Bildung

© www.pixabay.de
Bildungschancen

„Bildung kann nicht warten!“

Bildungsgewerkschaft stellt Studie „Chancen und Hoffnung durch Bildung“ vor . Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) macht sich dafür stark, dass geflüchtete Kinder und Jugendliche so schnell wie möglich in die Schule kommen oder eine Berufsausbildung aufnehmen können – und zwar unabhängig vom Aufenthaltsstaus. mehr

27.11.2017 Pressemeldung Schule

© www.pixabay.de
Lehrermangel

Es gibt keine Unterstützung von Studierenden in den Schulen

Bremen: Aufgrund einer jahrelangen unzureichenden Einstellungs- und Ausbildungspolitik im pädagogischen Fach- und Lehrkräftebereich sei der Personalmangel mittlerweile in gravierendem Maße in den Schulen spürbar. mehr

25.08.2017 Pressemeldung Schule

© GEW Bremen
Bremen

Konsolidierungsleistungen erbracht – Mehrarbeitspyramide abbauen!

GEW fordert Senkung der Unterrichtsverpflichtung bei vollem Lohnausgleich. mehr

24.02.2017 Pressemeldung Schule

© www.pixabay.de
Bremen

Mehr als 500 Beschäftigte des Öffentlichen Dienstes beim Warnstreik

Landesvorstandssprecher Christian Gloede: „Geld ist genug vorhanden, es ist nur falsch verteilt!“ mehr

25.01.2017 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

© www.pixabay.de
Fachkräftemangel

Beschluss über Bau neuer Kitas gut und überfällig

GEW fordert nun Absicherung und Ausbau der Ausbildungsqualität als Maßnahme gegen den Fachkräftemangel. mehr

24.11.2016 Pressemeldung Frühe Bildung

© www.pixabay.de
Bildungsausgaben

GEW zum Bildungshaushalt: Probleme nicht gelöst, sondern negiert

„Der von Bürgermeister Sieling bei Amtsantritt versprochene ‚Neuanfang in der Politik‘ hat jedenfalls im Bildungsbereich nicht stattgefunden“, so Christian Gloede, Landesvorstandssprecher der GEW, auf der gestrigen Mitgliederversammlung des Stadtverbandes der Bildungsgewerkschaft mit Blick auf den Haushaltsentwurf, der im Fokus der Versammlung stand. mehr

25.05.2016 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

© moerschy / pixabay.com
Bildungsinvestitionen

Doppelhaushalt nicht im Zeichen von Bildung

"Tief enttäuscht" zeigt sich die GEW Bremen angesichts des vom Senat vorgelegten Doppelhaushalt 2016/2017. mehr

14.03.2016 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Inklusion

Untätigkeit des Senats gefährdet Entwicklungspotenziale von Kindern und die Gesundheit von Beschäftigten an Schulen

"Der gesamte Senat, nicht nur die Bildungssenatorin, hat zu verantworten, dass Bremen sehenden Auges ins bildungspolitische Desaster steuert", kommentiert Christian Gloede, Sprecher der GEW Bremen die Stellungnahme der Schulleitungen des Bremer Westens zur Ausstattung der Inklusion. "Wer Inklusion will, muss in Köpfe und Rahmenbedingungen investieren. Dies über Jahre hinweg wider besseren Wissens nicht zu tun, ist mehr als eine fahrlässige Gefährdung der Potenziale von Kindern und der Gesundheit der Kolleg*innen." Die GEW fordere seit Jahren eine angemessene und damit deutlich bessere Ausstattung. mehr

03.02.2016 Pressemeldung Schule

Nord-Landesvorsitzende

Lehrkräftebesoldung: Gleiches Geld für gleichwertige Arbeit

"Sorgen Sie für gleiches Geld für gleichwertige Arbeit! Trauen Sie sich diesen sozialdemokratischen Grundsatz endlich auch für Lehrerinnen und Lehrer umzusetzen!" Mit diesem gemeinsamen Appell wenden sich die GEW-Landesvorsitzenden aus Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein an ihre Landesregierungen. mehr

16.11.2015 Pressemeldung Schule