GEW Hamburg RSS-Feed

Vorsitzende

Klaus Bullan

Stellv. Vorsitzende

N. N.

Stellv. Vorsitzende

Pressesprecherin

Ilona Wilhelm
Tel: 41 46 33 - 27

Geschäftsführer

Dr. Peter Göbel
Tel: 41 46 33 - 13

Referent

Andreas Hamm
Tel: 41 46 33 - 18

Die GEW-Geschäftsstelle ist geöffnet von
Montag bis Donnerstag 8.30 Uhr bis 17.00 Uhr und
Freitag 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Telefonisch ist sie zu erreichen unter der Telefonnummer: +49 (0)40 - 41 46 33 -0,
Telefax: +49 (0)40 - 44 08 77
E-Mail:
Internet-Adresse: www.gew-hamburg.de

Meldungen

Ergebnis der Schulinspektionen: Lehrer und Lehrerinnen brauchen Unterstützung!

"Die Botschaft der Schulinspektoren ist klar: Lehrer und Lehrerinnen brauchen deutliche Unterstützung für ihre Arbeit", kommentiert Klaus Bullan den ersten Jahresbericht der Hamburger Schulinspektion. mehr

10.06.2009 Pressemeldung Schule

GEW erklärt sich solidarisch mit Hochschulbeschäftigten und ProfessorInnen

"Mit Erschrecken" haben die rund 100 Delegierten der Landesvertreterversammlung der GEW Hamburg auf ihrer gestrigen Sitzung "die undemokratischen Entwicklungen im Hochschulbereich zur Kenntnis genommen". mehr

27.05.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Warnstreiks nun auch in Hamburger Kitas

Bei diesem Warnstreik geht es um zweierlei, erstens um den Tarifvertrag zur betrieblichen Gesundheitsförderung und zweitens um die Verhandlungen über die Eingruppierung von den Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst. Zum Tarifvertrag "Betriebliche Gesundheitsförderung" haben die Gewerkschaften ver.di und GEW die Verhandlungen für gescheitert erklärt, über die Eingruppierung wird am 27.05. weiter verhandelt. mehr

25.05.2009 Pressemeldung Frühe Bildung

Bildung in der Krise!

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft/GEW Hamburg beteiligt sich am Aufruf zur Demonstration "Bildung in der Krise" am heutigen Freitag, dem 24. April 2009, 14 Uhr ab Dammtor. mehr

24.04.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Protest der Kita-Beschäftigten

Für heute Nachmittag haben die Gewerkschaften GEW und ver.di alle Kita-Beschäftigten und Beschäftigten im Sozialdienst zur Kundgebung vor der Moorweide beim Dammtor aufgerufen (Donnerstag 23. April 2009 um 16.30 Uhr) mehr

23.04.2009 Pressemeldung Frühe Bildung

GEW unterstützt Forderung nach Recht auf Bildung – weltweit!

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft unterstützt die Globale Bildungskampagne: Auf der zentralen Veranstaltung der Globalen Bildungskampagne – "Das Große Lesen" - im Hamburger Curiohaus (Rothenbaumchaussee 13) fordern SchülerInnen, LehrerInnen und Prominente: "Bildung für alle, denn jeder Mensch hat ein Recht darauf, lesen und schreiben zu lernen!" Die Veranstaltung wird moderiert von der Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers und eröffnet von der zweiten Bürgermeisterin und Senatorin für Schule und Berufsbildung Christa Goetsch. mehr

21.04.2009 Pressemeldung Schule

Uni-Präsidentin spart pädagogische Ausbildung kaputt

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft unterstützt die heute beginnende Protestwoche der Studierenden des Fachbereichs Erziehungswissenschaften. Bei der Auftaktveranstaltung (Montag 20.04.,10.00 Uhr, von-Melle-Park 8) wies die stellvertretende Vorsitzende der GEW Hamburg, Sigrid Strauß, auf die Gefahr einer "ausgedörrten Lehrerausbildung" hin: "Hamburg braucht gut ausgebildete PädagogInnen, die Uni-Präsidentin aber lässt den Fachbereich am langen Arm verhungern. 'Raketen-Monis' Vorliebe für Technik und Drittmittel-Forschung gefährdet weite Teile der Uni-Landschaft." mehr

20.04.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

20 Jahre Städtepartnerschaft

Die Mittelamerika-Gruppe der GEW Hamburg lädt ein zu zwei Informationsabenden über die Kontakte von Lehrerinnen und Lehrern aus Hamburg und León. Erst kürzlich hat eine Delegation Hamburger LehrerInnen Hamburgs Partnerstadt in Nicaragua besucht und spannende aktuelle Eindrücke aus dem mittelamerikanischen Land mitgebracht. mehr

20.04.2009 Pressemeldung Schule

GEW beteiligt sich nicht an "rückwärtsgewandter Demonstration der Schulreformgegner"

Die GEW Hamburg wird sich nicht an der Demonstration der Schulreformgegner beteiligen. mehr

15.04.2009 Pressemeldung Schule

GEW rief zum Protest: Tausende Schulbeschäftigte für Altersentlastung

Rund 4.000 Beschäftigte an Hamburger Schulen protestierten heute gegen die Weigerung des Senats, Altersteilzeit und Altersentlastung für PädagogInnen einzuführen. Die Demonstration zog nach einer Protestversammlung im vollbesetzten großen Saal des Cinemaxx vom Dammtorbahnhof über den Gänsemarkt bis zur Mönckebergstraße. In Sichtweite zum Rathaus, in dem heute die Bürgerschaft die HSH Bank mit einer milliardenschwerer Finanzspritze unterstützt, erinnerte Sigrid Strauß an die "Märchen der vergangenen Jahre - immer wieder wurde uns gesagt, es sei kein Geld da." Die stellvertretende Vorsitzende der GEW Hamburg rief: "Die Schulen verrotten, die Klassen sind groß, und in keinem anderen Bundesland müssen Lehrer und Lehrerinnen ohne Entlastung bis zur Pension arbeiten." mehr

01.04.2009 Pressemeldung Schule