GEW Hamburg RSS-Feed

Vorsitzende

Klaus Bullan

Stellv. Vorsitzende

N. N.

Stellv. Vorsitzende

Pressesprecherin

Ilona Wilhelm
Tel: 41 46 33 - 27

Geschäftsführer

Dr. Peter Göbel
Tel: 41 46 33 - 13

Referent

Andreas Hamm
Tel: 41 46 33 - 18

Die GEW-Geschäftsstelle ist geöffnet von
Montag bis Donnerstag 8.30 Uhr bis 17.00 Uhr und
Freitag 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Telefonisch ist sie zu erreichen unter der Telefonnummer: +49 (0)40 - 41 46 33 -0,
Telefax: +49 (0)40 - 44 08 77
E-Mail:
Internet-Adresse: www.gew-hamburg.de

Meldungen

© angeloluca / www.pixabay.com
Besoldung

Gleiches Geld für gleichwertige Arbeit – Equal Pay!

Im November 2015 haben sich alle drei GEW-Landesverbände gemeinsam mit einem Appell an die Landesregierungen in Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein gewandt und für die Grundschullehrkräfte gleiche Bezahlung wie für alle anderen Lehrkräfte gefordert. mehr

17.03.2016 Pressemeldung Schule

Integration

"Flüchtlingsklassen besser verteilen"

Beim Thema Flüchtlingsbildung droht ähnlich wie bei der Inklusion eine soziale Schieflage. Knapp zwei Drittel der Klassen, in denen Flüchtlingskinder in Hamburg unterrichtet werden, sind an Schulen in sozial schwierigen oder sehr schwierigen Gebieten untergebracht, nur ein gutes Zehntel dieser Klassen in den sozial stabilen und besonders stabilen Stadtteilen. Zugleich unterrichten Stadtteilschulen dreimal so viele Flüchtlinge wie die Gymnasien. Dies hat eine Anfrage der FDP ergeben. mehr

25.02.2016 Pressemeldung Schule

Ganztagsbetreuung

GEW unterstützt die Volksinitiative GUTER GANZTAG

Die GEW unterstützt die Volksinitiative GUTER GANZTAG. Die Initiative besteht aus Eltern, Erziehern und engagierten Hamburger Bürgerinnen und Bürgern. Zum Teil kämpfen diese seit 2009 für eine höhere Qualität der Ganztagsbetreuung. Denn damals wurden die bereitgestellten Mittel pro Kind, und mit ihnen die Betreuungsstandards in Hamburg, noch einmal erheblich verschlechtert. mehr

07.01.2016 Pressemeldung Schule

Inklusion

Wirklich mehr oder nur kostenneutral quer finanziert?

(red/pm) Die GEW äußert sich zu den von der Schulbehörde angekündigten 120 zusätzlichen Lehrerstellen für die Inklusion: mehr

07.07.2015 Pressemeldung Schule

Freiberufliche

"Arbeitnehmerähnliche" VHS KursleiterInnen beantragen bezahlten Urlaub - Aktion zur Abgabe von Urlaubsanträgen am 29.6.

Nach Schätzungen der GEW sind mindestens 100 freiberufliche KursleiterInnen bei der Hamburger Volkshochschule sogenannte "arbeitnehmerähnliche Personen", die u. a. das Recht auf bezahlten Urlaub haben. Wenn die KursleiterInnen diese Ansprüche bisher thematisiert haben, wurde ihnen angedroht, bei einer offiziellen Urlaubs-Antragstellung Kürzungen ihrer Honorarverträge und Stundenumfänge zu bekommen. mehr

26.06.2015 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Hamburg

2000 streiken für eine bessere Bezahlung in Kitas und Betreuungseinrichtungen

Gut 2000 Beschäftigte, und damit deutlich mehr als am ersten Warnstreik am 23. März, haben heute Vormittag an der Sternschanze für eine bessere Bezahlung in Kitas und Betreuungseinrichtungen gestreikt. Im Anschluss zog ein Demonstrationszug zur Johanniskirche. Wegen des Warnstreiks waren erneut mehr als 200 Kindertagesstätten geschlossen oder nur mit Notgruppen besetzt. Auch die Nachmittagsbetreuung an Schulen (GBS) ist betroffen. mehr

07.04.2015 Pressemeldung Frühe Bildung

Hamburg

Schulsenator Rabe hält brisante Zahlen über sonderpädagogischen Förderbedarf unter Verschluss

Es geht um mehrere Millionen Euro für zusätzliche Lehrer in der Inklusion Zwei Jahre lang unterstellte Senator Rabe den Grund- und Stadtteilschulen, dass die von ihnen angegebenen Zahlen zu Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Bereich Lernen, Sprache sowie emotionale und soziale Entwicklung (LSE) viel zu hoch seien und wehrte damit die Forderung nach zusätzlichen Lehrern für die Inklusion ab. mehr

02.01.2015 Pressemeldung Schule

Inklusionsbündnis Hamburg

Wie versprochen – so gebrochen

"Wir haben Wort gehalten, das Wahlprogramm ist komplett umgesetzt. Wir haben gut regiert.", sagte Olaf Scholz am 13.12.14 auf dem SPD-Landesparteitag. Beim Thema schulische Inklusion ist das genaue Gegenteil der Fall. In dem SPD-Wahlprogramm von 2011 hieß es, dass "nach dem Vorbild der seit Jahren erfolgreichen Integrationsklassen und der Integrativen Regelklassen weitere Angebote geschaffen werden" sollen. mehr

16.12.2014 Pressemeldung Schule

GEW Hamburg

Auf dem Weg zu einem inklusiven Schulsystem

Gestern tagte der Gewerkschaftstag, das höchste Gremium der GEW Hamburg, und diskutierte unter anderem über Leitlinien zur Bürgerschaftswahl. Beschlossen wurde, das Thema Inklusion in den Mittelpunkt der Wahlkampfaktivitäten zu stellen. mehr

19.11.2014 Pressemeldung Schule

Hamburg

GEW unterstützt den bundesweiten Aktionstag der Lehrbeauftragten an Hochschulen am 6. November

Die GEW unterstützt den ersten bundesweiten Aktionstag der Lehrbeauftragten am 6. November. Am 4. November finden an der Universität Hamburg dezentral in verschiedenen Fakultäten mehrere Treffen von Lehrbeauftragten und interessierten Mittelbauern statt. Von 16 bis 18 Uhr kommen diese Teilinitiativen im Curio-Haus der GEW zum Austausch zusammen. mehr

03.11.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung