GEW Niedersachsen RSS-Feed

GEW Niedersachsen
Berliner Allee 16
30175 Hannover
Tel: +49 (0)511/33804-0
E-Mail:
www.GEW-Nds.de

Meldungen

Gewerkschaft lässt sich nicht einschüchtern

Die in der Zeitschrift "FOCUS" vom 20. April 2009 aufgestellte Behauptung, gegen den niedersächsischen GEW-Vorsitzenden Eberhard Brandt sei ein Disziplinarverfahren eingeleitet worden, entbehrt jeder Grundlage. mehr

20.04.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

GEW: Weitere Überlastung der Beschäftigten an den Schulen völlig inakzeptabel!

Gegen Lehrkräftemangel helfen nicht Teilzeitaufstockung und Mehrarbeit, sondern nur zusätzliche Einstellungen, bessere Arbeits-, Aus- und Weiterbildungsbedingungen und bessere Bezahlung. Gewerkschaft legt Alternativprogramm vor. mehr

20.02.2009 Pressemeldung Schule

GEW weist Möllrings Provokationen zurück

Vor der vierten Verhandlungsrunde der Tarifauseinandersetzung im öffentlichen Dienst der Länder am 28.2./1.3.2009 verstärken die Gewerkschaften den Druck auf die Arbeitgeber. mehr

17.02.2009 Pressemeldung Schule

Warnstreik an Schulen trifft auf große Zustimmung

Etwa 1.000 Beschäftigte aus niedersächsischen Schulen beteiligten sich heute an dem Warnstreik, zu dem die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft aufgerufen hatte. "Die hohe Beteiligung der Lehrkräfte und pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeigt, wie ernst die Situation bei den Tarifverhandlungen ist. Die Kolleginnen und Kollegen zeigen, dass sie hinter der Lohnforderung von 8 Prozent stehen und bereit sind, auch dafür zu streiken", sagte Ilse Schaad, Verhandlungsführerin der GEW. mehr

10.02.2009 Pressemeldung Schule

GEW Niedersachsen ruft am 10.2.2009 zum landesweiten Warnstreik an Schulen auf

In der Tarif- und Besoldungsrunde 2009 bei den Ländern ruft die GEW Niedersachsen die Tarifbeschäftigten des Landes an den Schulen zu einem ganztägigen Warnstreik für Dienstag, den 10. Februar 2009 auf. mehr

05.02.2009 Pressemeldung Schule

Kultusministerium legt Teilzeitanträge auf Eis - Möllring verweigert Angebot bei Tarifverhandlungen

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft ruft alle Beschäftigten der niedersächsischen Schulen zum Streik- und Aktionstag der Gewerkschaften des Öffentlichen Dienstes und der Tarifunion des Beamtenbundes auf. mehr

29.01.2009 Pressemeldung Schule

GEW: Eltern und Kommunen setzen auf Integrierte Gesamtschule (IGS) mit direktem Weg zum Abitur

Der Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Niedersachsen, Eberhard Brandt, kritisiert die Ankündigung aus der Landesregierung und ihren Landtagsfraktionen, die Krise der Hauptschule durch die Zusammenlegung von Haupt- und Realschulen lösen zu wollen. Brandt weist zugleich das Kompromissangebot des SPD-Landesvorsitzenden Duin an die Landesregierung scharf zurück, der sich laut Pressemeldungen für ein Zwei-Säulenmodell ausgesprochen hatte, bei dem Gesamtschulen abgeschafft und mit Haupt- und Realschulen zusammengelegt werden sollen. mehr

21.01.2009 Pressemeldung Schule

Tarif- und Besoldungsrunde 2009: GEW überreicht Möllring 31.000 Unterschriften

Am 15. Januar überreichte der GEW-Landesvorsitzende Eberhard Brandt an Finanzminister Hartmut Möllring mehr als 31.000 Unterschriften, die im Dezember in den Schulen gesammelt wurden. Die Beschäftigten in den Schulen unterstützen die Forderung, dass in der Tarif- und Besoldungsrunde eine kräftige Erhöhung der Einkommen von 8% für die Beschäftigten der Länder durchgesetzt wird. Der Tarifabschluss soll inhaltsgleich auf die Beamten übertragen werden. Dies gilt auch für das im Tarifvertrag verankerte Weihnachtsgeld. mehr

15.01.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Alternativen bei der Selbstevaluation der Schulen

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Niedersachsen (GEW) veranstaltete am Dienstag,18.11.2008, im Phaeno in Wolfsburg eine Fachtagung zum Thema Selbstevaluation. Experten aus unterschiedlichen Schulformen stellten Gewerkschaftsmitgliedern wie auch anderen Interessierten verschiedene Verfahren vor, mit deren Hilfe eine Schule selbst die Qualität ihrer Arbeit überprüfen und bewerten kann (Selbstevaluation). mehr

18.11.2008 Pressemeldung Schule

GEW begrüßt Schülerinnen- und Schülerproteste und verurteilt Sanktionsandrohungen

Die GEW Niedersachsen erklärt sich solidarisch mit den Schülerinnen und Schülern, die am 12. November 2008 auch in zehn niedersächsischen Städten für eine bessere Bildungspolitik demonstrieren wollen. mehr

10.11.2008 Pressemeldung Schule