GEW Niedersachsen RSS-Feed

GEW Niedersachsen
Berliner Allee 16
30175 Hannover
Tel: +49 (0)511/33804-0
E-Mail:
www.GEW-Nds.de

Meldungen

Politik des Kultusministers belastet die Lehrkräfte zu stark

Der Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Niedersachsen, Eberhard Brandt, er­klärte zu Beginn des neuen Schuljahres: "Wir registrieren bei den 81.000 Beschäftig­ten der niedersächsi­schen Schulen eine wachsende Unzufriedenheit mit ihren Arbeitsbedin­gungen. Die dünne Personaldecke verursacht eine schlechte reale Unterrichtsversorgung. Die Folgen: eine unhaltbare Überlastung der Leh­rerinnen und Lehrer und ungünstige Lernbedin­gungen. Es wird Zeit, dass der Kultusminister endlich etwas tut und nicht nur Sonntagsreden hält." mehr

27.08.2007 Pressemeldung Schule

Verwaltungsgericht Hannover rügt Missachtung von Beteiligungsrechten

Das Verwaltungsgericht Hannover hat in zwei am Donnerstag ergangenen Entscheidungen ausdrücklich festgestellt, dass das Kultusministerium die Beteiligungsrechte der zuständigen Personalräte zu beachten hat. Damit sieht sich die GEW in ihrer Kritik bestätigt. mehr

22.06.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Debatte um Zweigliedrigkeit des Schulsystems

Augenblicklich wird in Politik und Medien intensiv über die weitere Entwicklung der Schulsysteme in der Bundesrepublik debattiert. In einigen Ländern und von Teilen des politischen Spektrums werden zweigliedrige Systeme befürwortet und für Schritte nach vorn gehalten. mehr

15.03.2007 Pressemeldung Schule

GEW: "Master-Plan" des "Aktionsrates Bildung" zielt ab auf größtmögliche Wirtschaftsförmigkeit des Bildungssystems

Die Katze ist aus dem Sack. Der jetzt vom "Aktionsrat Bildung" der Vereinigung der Bayrischen Wirtschaft vorgelegte "Master-Plan" für den Umbau des Bildungssystems ist nicht der erste und bestimmt nicht der letzte Vorstoß zur Durchsetzung größtmöglicher Wirtschaftsförmigkeit der Bildungseinrichtungen, den Parteigänger privatwirtschaftlicher Interessen unternommen haben. Kaum ein Papier legt allerdings wie dieses offen, wohin die Reise wirklich gehen soll. Kritiker der sog. Bertelsmannisierung des Bildungswesens dürfen sich in ihren Befürchtungen bestätigt sehen. mehr

09.03.2007 Pressemeldung Schule

Schulpersonalräte an Gymnasien und Gesamtschulen nehmen Stellung zur Übertragung dienstrechtlicher Befugnisse auf die Schulen

In einer gemeinsamen Erklärung haben Schulpersonalräte an niedersächsischen Gymnasien und Gesamtschulen heute in Hannover Stellung bezogen zur von der Landesregierung beabsichtigten Übertragung dienstrechtlicher Befugnisse für Personalmaßnahmen auf die Schulen. Zur Personalrätekonferenz eingeladen hatte die GEW Niedersachsen. mehr

07.03.2007 Pressemeldung Schule

GEW begrüßt Entlastung für Schulleiter

"Die GEW begrüßt, dass die Landesregierung sich nach langer Anlaufzeit zu einer stärkeren Entlastung der Schulleitungen durchgerungen hat. Das Entlastungsvolumen fällt allerdings insbesondere für die kleinen Schulen mit bis zu 20 Vollzeitlehrereinheiten deutlich zu knapp aus. Zahlreiche Aufgaben einer Schulleitung fallen nämlich unabhängig von der Schulgröße an. Es ist nicht nachvollziehbar, dass auf diese Weise 80 Prozent der niedersächsischen Schulleitungen nur eine zusätzliche Stunde Entlastung bekommen." erklärte der GEW-Landesvorsitzende Eberhard Brandt zum heute vorgestellten Stufenkonzept zur Schulleiterentlastung. mehr

14.02.2007 Pressemeldung Schule

GEW zu Busemanns Ankündigung von Erlassen zur Eigenverantwortlichen Schule

Kultusminister Busemann hat heute Erlasse in die Anhörung gegeben, die Schulen mehr pädagogischen Gestaltungsraum geben sollen. Die GEW hatte in der Vergangenheit kritisiert, dass Busemann zwar alle möglichen Aufgaben auf die Schulen überträgt und Kontrollen einführt, dass aber von mehr Freiheiten nichts zu spüren ist. "Man kann den Eindruck bekommen, Busemann sei auf unsere Kritik eingegangen", kommentierte der GEW-Landesvorsitzende Eberhard Brandt, "tatsächlich besteht aber die Gefahr, dass Bestimmungen aufgehoben werden, die für Schülerinnen und Schüler und Pädagoginnen und Pädagogen Schutz bieten und die Qualität von Schulen definieren." mehr

10.01.2007 Pressemeldung Schule

GEW Niedersachsen erfreut über Verleihung des Deutschen Schulpreises 2006 an Integrierte Gesamtschule „Franzsches Feld“, Braunschweig

Die GEW Niedersachsen hat mit Freude zur Kenntnis genommen, dass der unter dem Motto „Es geht auch anders“ erstmals ausgeschriebene Deutsche Schulpreis 2006 in Niedersachsen an die Integrierte Gesamtschule „Franzsches Feld“ in Braunschweig geht. mehr

11.12.2006 Pressemeldung Schule

Klare (CDU) verbreitet absurde Vorstellungen über Arbeit der Lehrkräfte und bereitet Einführung weiterer Mehrarbeit vor

Als populistisches Geschwätz, das weltfremde Vorstellungen über die Arbeit der Lehrkräfte verbreite und letztlich die Durchsetzung weiterer Mehrarbeit bezwecke, wertete die GEW Niedersachsen den jüngsten Vorstoß des stellvertretenden Vorsitzenden und Bildungspolitischen Sprechers der CDU-Landtagsfraktion Karl-Heinz Klare. mehr

11.12.2006 Pressemeldung Schule

GEW kritisiert Modellprojekt des Landes und der Bundesagentur für Arbeit

Förderung leistungsschwacher Schülerinnen und Schüler muss deutlich früher einsetzen und darf diese nicht weiter isolieren! Schulen benötigen zusätzliche Stunden für Lehrkräfte und Schulsozialarbeit! mehr

06.12.2006 Pressemeldung Schule