GEW Nordrhein-Westfalen RSS-Feed

Vorsitzender
Andreas Meyer-Lauber
Tel: 0201/29403-20
Fax: 0201/29403-51
E-Mail:

Stellvertretende Vorsitzende
Dorothea Schäfer
Tel: 0201/29403-27
Fax: 0201/29403-51
E-Mail:


Stellvertretender Vorsitzender
Norbert Müller
Tel: 0201/29403-28
Fax: 0201/29403-51
E-Mail: .

Meldungen

Nordrhein-Westfalen

KiBiz-Revision: Einstieg in umfassende Reform erforderlich

Die GEW ist mit der geplanten Novellierung des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) unzufrieden und fordert den Einstieg in eine umfassende Reform unmittelbar nach der Sommerpause. mehr

21.06.2011 Pressemeldung Frühe Bildung

Dorothea Schäfer Landesvorsitzende der Bildungsgewerkschaft GEW

Dorothea Schäfer ist zur Landesvorsitzenden der größten Bildungsgewerkschaft in NRW gewählt worden. Auf dem Gewerkschaftstag der GEW in Wuppertal erhielt sie heute 90,1% der Stimmen. mehr

18.06.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Nordrhein-Westfalen

Ein Viertel der NRW-Kommunen diskutiert längeres gemeinsames Lernen

Noch vor der Sommerpause wird ein Entwurf für die Verankerung der Gemeinschaftsschule im Schulgesetz eingebracht. Auf dem Gewerkschaftstag ihrer Gewerkschaft GEW zeigte sich Schulministerin Löhrmann optimistisch, mit der CDU einen Konsens zu finden und die Hauptschule aus der Verfassung zu streichen. mehr

18.06.2011 Pressemeldung Schule

Nordrhein-Westfalen

GEW fordert mehr und bessere Lehrerfortbildung

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft sieht dringenden Reformbedarf in der staatlichen Lehrerfortbildung und in der Beratung von schulischen Entwicklungsprozessen. Die schulpolitische Leitaufgabe "Inklusion" und andere Reformvorhaben können nach Einschätzung der GEW nur gelingen, wenn die Lehrkräfte an den Schulen schnell und wirksam mit Hilfe eines effektiven Fortbildungssystems bei den anstehenden Aufgaben unterstützt werden. Ein "Landesinstitut für Bildung", wie auch im rot-grünen Koalitionsvertrag vorgesehen, hält die GEW für erforderlich, um die Steuerung des Fortbildungssystems wieder als Landesaufgabe wahrzunehmen und dabei insbesondere auf Qualitätsentwicklung und professionelle Standards in Schule und Lehrerfortbildung zu achten. mehr

16.06.2011 Pressemeldung Schule

Nordrhein-Westfalen

GEW begrüßt Bildungsmilliarden für die Hochschulen

Die GEW begrüßt das Maßnahmenpaket der Landesregierung zur Bewältigung des Hochschulzugangs infolge des doppelten Abiturjahrgangs 2013, das heute von Schulministerin Löhrmann und Wissenschaftsministerin Schulze vorgestellt wurde. mehr

24.05.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Nordrhein-Westfalen

GEW begrüßt Reform des Vorbereitungsdienstes, fordert aber mehr Ressourcen

Die GEW sieht mit der heute von Schulministerin Löhrmann vorgestellten Reform des Vorbereitungsdienstes günstige Voraussetzungen, die neue Lehrergeneration qualifiziert auf ihren Beruf vorzubereiten. NRW kann nach Einschätzung der GEW aber nur die bundesweit führende Rolle in der Modernisierung der Lehrerausbildung halten, wenn keine Abstriche von einer besseren Finanzausstattung gemacht werden. mehr

09.05.2011 Pressemeldung Schule

Schulstruktur NRW

GEW: Politik soll entscheiden, nicht die Gerichte

Anlässlich der heutigen 4. Sitzung der Bildungskonferenz der Landesregierung, in der u.a. die Empfehlungen der AG " Schulstruktur in Zeiten demographischen Wandels" vorgestellt werden, erwartet die GEW einen breiten politischen Konsens zu einer dauerhaft tragfähigen Schulstruktur in NRW. mehr

04.05.2011 Pressemeldung Schule

Nordrhein-Westfalen

GEW kritisiert Sparvorschläge der CDU zum Haushalt 2011 als bildungsfeindlich

"Die dringend notwendigen Investitionen in Bildung als Wahlkampfgeschenke zu bezeichnen, ist ein Skandal," bewertet die Vorsitzende der GEW NRW, Dorothea Schäfer, die Sparvorschläge der CDU zum Haushaltsentwurf 2011 der Landesregierung. mehr

06.04.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Nordrhein-Westfalen

Schulentwicklung braucht systematische Lehrerfortbildung

Eine systematische Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer zur Unterstützung von Schulentwicklung und individueller Förderung der Schüler sowie mehr pädagogische Initiativen im Sinne "längeren gemeinsamen Lernens" sind die zentralen Forderungen auf dem diesjährigen Gesamtschultag der GEW. Die Bildungsgewerkschaft setzt sich für ein neu konzipiertes Lehrerfortbildungsinstitut in NRW ein. mehr

30.03.2011 Pressemeldung Schule

Nordrhein-Westfalen

Bildungsausgaben sind Zukunftsinvestitionen

Die GEW sieht in den Ergebnissen der heute vorgestellten Prognos-Studie zur Bilanzierung der sozialen Folgekosten in NRW ihre Forderung bestätigt, dass höhere Bildungsausgaben notwendige Zukunftsinvestitionen sind. Die Zahlen belegen nach Auffassung der GEW die Aussage des Bochumer Memorandums 2011, dass Bildung der Schlüssel für soziale Gerechtigkeit und wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit ist. mehr

24.03.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft