GEW Nordrhein-Westfalen RSS-Feed

Vorsitzender
Andreas Meyer-Lauber
Tel: 0201/29403-20
Fax: 0201/29403-51
E-Mail:

Stellvertretende Vorsitzende
Dorothea Schäfer
Tel: 0201/29403-27
Fax: 0201/29403-51
E-Mail:


Stellvertretender Vorsitzender
Norbert Müller
Tel: 0201/29403-28
Fax: 0201/29403-51
E-Mail: .

Meldungen

GEW fordert Verbesserungen an Gymnasien

Die missratene Schulzeitverkürzung an den Gymnasien in NRW benötige schnelle Korrekturen durch die Landesregierung, forderte der GEW-Vorsitzende Andreas Meyer-Lauber heute in Essen. Die Kinder an den Gymnasien in NRW seien offenkundig überlastet durch die Stoff-fülle, die fehlenden Ganztagseinrichtungen und die zweite Fremd-sprache ab der sechsten Klasse. mehr

17.02.2008 Pressemeldung Schule

Gesamtschulen weiterhin im Aufwind

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) fordert die Landesregierung auf, dem Bedarf nach mehr Gesamtschulen in NRW nachzukommen und das faktische Gründungsverbot für neue Gesamtschulen aufzuheben. Die Initiative von Städten und Gemeinden, die neue Gesamtschulen errichten wollen, muss gefördert werden und darf nicht durch ein Diktat "kein Ganztag" - wie jetzt in Siegburg geschehen - behindert werden. Das Schulministerium weiß, dass zum Konzept der Gesamtschule der Ganztag gehört. Durch dieses strikte Verbot will sie verhindern, dass dem Elternwillen entsprochen wird. mehr

08.02.2008 Pressemeldung Schule

Bildungsberichterstatter Munoz spricht vor Bildungsarbeitern

Ein knappes Jahr nach Veröffentlichung seines aufsehenerregenden Berichts kommt Vernor Munoz Villalobos, Inspektor der UN-Menschenrechtskommission und amtierender Sonderberichterstatter für das Recht auf Bildung, zurück nach Deutschland. Der Rechtsanwalt und Pädagoge aus Costa Rica spricht vor den Teilnehmern des Kongresses "Arbeitsplatz Bildung". Zu diesem Kongress, den die GEW in Kooperation mit der Universität Duisburg-Essen und dem DGB am 21. Februar auf dem Essener Campus durchführt, werden über 500 Lehrer, Erzieherinnen, Pädagogen und Wissenschaftler erwartet. mehr

31.01.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Bildungsberichterstatter Munoz spricht vor Bildungsarbeitern

Ein knappes Jahr nach Veröffentlichung seines aufsehenerregenden Berichts kommt Vernor Munoz Villalobos, Inspektor der UN-Menschenrechtskommission und amtierender Sonderberichterstatter für das Recht auf Bildung, zurück nach Deutschland. Der Rechtsanwalt und Pädagoge aus Costa Rica spricht vor den Teilnehmern des Kongresses "Arbeitsplatz Bildung". Zu diesem Kongress, den die GEW in Kooperation mit der Universität Duisburg-Essen und dem DGB am 21. Februar auf dem Essener Campus durchführt, werden über 500 Lehrer, Erzieherinnen, Pädagogen und Wissenschaftler erwartet. mehr

25.01.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Kopfnoten erstmals auf Halbjahreszeugnissen - GEW unterstützt Schülerproteste

Am heutigen Freitag zieren sechs Kopfnoten für das Arbeits- und Sozialverhalten das Halbjahreszeugnis von gut 2,5 Millionen Schülerinnen und Schüler in NRW. Der Protest gegen diese Form der Leistungsbeurteilung ist in den letzten Wochen gewachsen. Auch die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) stemmt sich gegen den Rückfall in die autoritäre Pädagogik der 60er Jahre und fordert die Landesregierung auf, die Vergabe von Kopfnoten aus dem NRW-Schulgesetz zu streichen. Keinesfalls - so die Gewerkschafts-forderung - dürfen Kopfnoten im Sommer dieses Jahres auf den Abschlusszeugnissen unserer Schülerinnen und Schüler stehen. mehr

18.01.2008 Pressemeldung Schule

"Qualitätsoffensive Hauptschulen ohne die Lehrkräfte?"

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft fordert von der Landesregierung mehr Beförderungsmöglichkeiten und bessere Bezahlung für Lehrkräfte und Schulleitungen an Hauptschulen. In keiner vergleichbaren Schulform sei der Beförderungskegel mit 10% so klein wie an der Hauptschule. Nach Auffassung der GEW muss die Landesregierung hier nachbessern, auch Schulleitungen sollen besser dotiert werden. mehr

16.01.2008 Pressemeldung Schule

GEW beklagt Zunahme von Zwangsteilzeit und Befristungen in Kitas

Die Bildungsgewerkschaft GEW will bei den heute beginnenden Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst bei Bund und Kommunen einen kräftigen Gehaltszuwachs für ErzieherInnen in den Kindertageseinrichtungen durchsetzen. "Die Schere zwischen den Anforderungen an ErzieherInnen und der Bezahlung klafft immer weiter auseinander. Für 2.000 Euro Brutto sollen sie Bildungspläne umsetzen und Sozialarbeit leisten. Wie will man junge Frauen und Männer so für diesen Beruf begeistern?", erklärte GEW-Landesvorsitzender Andreas Meyer-Lauber heute in Essen. mehr

10.01.2008 Pressemeldung Frühe Bildung

Gerechte Bezahlung statt Sonderopfer

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft fordert die Landesregierung auf, die für den 1. Juli vorgesehene Erhöhung der Beamtenbesoldung auf den 1. Januar vorzuziehen. 140.000 verbeamte Lehrkräfte in NRW erwarten eine Gegenleistung für zunehmende Belastungen im Schulalltag. Sie wollen nicht von der allgemeinen Einkommensentwicklung abgekoppelt werden. mehr

19.12.2007 Pressemeldung

"Seiteneinsteiger"-Urteile des Verwaltungsgerichts Düsseldorf:

Nach den gestern veröffentlichten Urteilen des Verwaltungsgerichts Düsseldorf, die vier "Seiteneinsteigern" in den Lehrerberuf zugestehen noch bis 45 Jahre verbeamtet zu werden, fordert die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) die Landesregierung auf, alle betroffenen Lehrkräfte mit Mangelfächern in das Beamtenverhältnis zu übernehmen. mehr

06.12.2007 Pressemeldung Schule

GEW zu PISA 2006: "Quittung für verfehlte Schulpolitik in NRW"

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft sieht in den Ergebnissen der jüngsten PISA-Studie auch die Quittung für eine verfehlte Schulpolitik in NRW. Alle bisherigen Maßnahmen der schwarz-gelben Landesregierung - von Kopfnoten über zentrale Prüfungen bis hin zur Einführung des "Turbo-Abiturs" - haben nach Auffassung der GEW nur den schulischen Druck erhöht. Mehr Druck wird eher die soziale Auslese verschärfen als zu nachhaltig besseren Schülerleistungen führen. mehr

04.12.2007 Pressemeldung Schule