GEW Sachsen-Anhalt RSS-Feed

Der Geschäftsführende Vorstand der GEW Sachsen Anhalt

Landesvorsitzender: Thomas Lippmann
Gewerkschaftliche Bildung / Organisationsentwicklung: Hella Mette
Information / Kommunikation: Torsten Richter
Allgemeinbildende Schulen: Prof. Dr. Karl-Heinz Braun
Berufsbildende Schulen: Dr. Gabriele Pohl
Finanzen: Uwe Stenzel

Meldungen

© www.pixabay.de
Zuwanderung

Sicherheit für die Sprachlehrkräfte und Schulen schaffen – Jetzt handeln

In Sachsen-Anhalt steigt die Zahl der Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund kontinuierlich. mehr

26.10.2016 Pressemeldung Schule

© www.pixabay.de
Pädagogische Mitarbeiter

Löchrigem System droht der komplette Zusammenbruch

Seit Jahren verfolgt die Landespolitik bei den Pädagogischen Mitarbeiter/innen einen rigorosen Stellenabbau. Dabei wurden alte Personalkonzepte längst von der Realität steigender Schülerzahlen und zunehmender Anforderungen überholt. mehr

22.08.2016 Pressemeldung Schule

Lehrkräfte

GEW mahnt angesichts unbesetzter Stellen Ausbau der Ausbildung an

Nach den gestern veröffentlichten Zahlen des Kultusministeriums konnte etwa ein Drittel der ausgeschriebenen unbefristeten Stellen für das zweite Schulhalbjahr nicht besetzt werden. Die GEW Sachsen-Anhalt schlägt deshalb einen schnellen Ausbau der Lehrerbildung sowie eine Abkehr von zu spezifischen Stellenausschreibungen vor. mehr

13.01.2016 Pressemeldung Schule

Lehrerstellen

Zahlenspielerei endlich beenden

Gestern präsentierte die GEW Sachsen-Anhalt die Ergebnisse einer Erhebung zur Unterrichtsversorgung. Die Reaktionen aus dem Kultusministerium enttäuschen auf ganzer Linie. Die vom Kultusministerium vorgebrachte [Interpretation](http://bildungsklick.de/pm/94763/sachsen-anhalt-stellt-bis-zu-500-lehrkraefte-ein/) der GEW-Forderung nach zusätzlichen Lehrer-Einstellungen kann nur verwundern. mehr

08.10.2015 Pressemeldung Schule

Umfrage: Sachsen-Anhalt

Schule ohne Reserve wird zur Regel

(red/pm) Schon seit dem Ende der Sommerferien versuchen die Schulbehörden mit allen Mitteln, die Zustände in der Lehrkräfteversorgung der allgemeinbildenden Schulen zu verschleiern und ein geschöntes Bild über die Unterrichtsversorgung zu zeichnen. Dagegen zeigen die Ergebnisse einer GEW-Erhebung an vielen Schulen ein desaströses Bild: Für mehr als die Hälfte der Schülerinnen und Schüler fehlt jegliche Vertretungsreserve. mehr

07.10.2015 Pressemeldung Schule

Weltlehrertag

GEW kündigt anlässlich des Weltlehrertages Veröffentlichung eigener Umfrage an

Seit mehr als zwei Jahrzehnten findet am 5. Oktober der Welttag der Lehrerin und des Lehrers statt. Aus diesem Anlass erinnert die GEW Sachsen-Anhalt einmal mehr an die hohe Belastung von Lehrkräften und Pädagogischen Mitarbeiterinnen. Die steigende Zahl der Langzeiterkrankungen ist besorgniserregend, die Verwunderung der Schulbehörden über diesen Anstieg hingegen nicht nachzuvollziehen. mehr

02.10.2015 Pressemeldung Schule

Sachsen-Anhalt

GEW kündigt Warnstreiks an

GEW Sachsen-Anhalt ist empört über die Arroganz der Arbeitgeber bei der Lehrereingruppierung und beim Griff in die betriebliche Rentenkasse und kündigt Warnstreikaktion für die nächsten Wochen an. mehr

27.02.2015 Pressemeldung Schule

Sachsen-Anhalt

Totalausfall nur die Spitze des Eisberges

Die GEW Sachsen-Anhalt rechnet mit einem weiteren Anstieg der Ausfallquoten im laufenden Schuljahr. Zugleich betont sie, dass diese Quote nur die sichtbare Spitze des akuten Lehrkräftemangels darstellt, und fordert die Erhöhung der Einstellungs- und Ausbildungszahlen. mehr

06.02.2015 Pressemeldung Schule

GEW Sachsen-Anhalt

Anderer Einsatz von Lehrkräften nicht erforderlich

Der Vorstoß der CDU-Landtagsfraktion, den Erhalt von Grundschulen auch an solchen Standorten zu sichern, die durch die neue Verordnung zur Schulentwicklungsplanung künftig gefährdet sind, hat auch zu einer Debatte um den Einsatz der Lehrkräfte geführt. mehr

05.03.2014 Pressemeldung Schule

Hochschulpaktmillionen verantwortungsvoll und zukunftsträchtig einsetzen!

Angesichts der an der Martin-Luther-Universität sich abzeichnenden Struktureinschnitte und den erhöhten Kosten für Studierende, hat die GEW Sachsen-Anhalt heute folgende Erklärung abgegeben: mehr

06.02.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung