GEW Sachsen-Anhalt RSS-Feed

Der Geschäftsführende Vorstand der GEW Sachsen Anhalt

Landesvorsitzender: Thomas Lippmann
Gewerkschaftliche Bildung / Organisationsentwicklung: Hella Mette
Information / Kommunikation: Torsten Richter
Allgemeinbildende Schulen: Prof. Dr. Karl-Heinz Braun
Berufsbildende Schulen: Dr. Gabriele Pohl
Finanzen: Uwe Stenzel

Meldungen

Streikaktivität am zweiten Streiktag nochmals intensiviert

"Wer diese Signale nicht versteht, muss blind und taub sein", sagte GEW-Landeschef, Thomas Lippmann, nach der Kundgebung der Streikenden des öffentlichen Dienstes aus Schulen, Verwaltungen und Landesbetrieben am heutigen Morgen in Magdeburg. Er erwarte nun von der TdL (Tarifgemeinschaft der Länder) ein "verhandlungsfähiges Angebot." Die Stimmung war ganz eindeutig, sagte er: "Mit Almosen wird sich niemand abspeisen lassen." mehr

13.02.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

2000 Lehrer in Sachsen-Anhalt im Warnstreik

"Trotz zum Teil massiven Drucks seitens des Landesverwaltungsamtes und leider auch mancher Schulleiter sind die GEW-Mitglieder unserem Aufruf mit überwältigender Mehrheit gefolgt. Sie tragen voll die Gewerkschaftsforderung in der Tarifauseinandersetzung." So schätzte GEW-Landeschef, Thomas Lippmann, die heute in Sachsen-Anhalt begonnenen Warnstreiks ein, zu denen die GEW und die anderen Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes aufgerufen hatten. Am frühen morgen waren ca. 1000 Lehrkräfte und Erzieherinnen in Halle und Umgebung und 400 in Dessau gemeinsam mit ihren Kollegen der anderen Gewerkschaften und Bereiche des Landesdienstes in den Ausstand getreten. Ca. 400 Beschäftigte an Schulen im Mansfelder Land und 150 in Naumburg streikten die letzten drei Unterrichtsstunden. mehr

12.02.2009 Pressemeldung Schule

Warnstreiks in Sachsen-Anhalt, Beamte zur Solidarität aufgefordert

Zwei Tage vor der der letzten Runde der Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst der Länder will die Bildungsgewerkschaft in Sachsen-Anhalt noch einmal den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen. "Wir werden noch einmal kräftig nachlegen", sagte GEW-Landeschef, Thomas Lippmann, heute. "Die verantwortungsvolle Arbeit der Kolleginnen und Kollegen an den Schulen muss auch anständig bezahlt werden", sagte er. mehr

11.02.2009 Pressemeldung Schule

Bundesweit einheitliche Lehrerbezahlung: GEW Sachsen-Anhalt fordert Landesregierung auf, aktiv zu werden

"Wenn Sachsen-Anhalt will, dass der gegenseitigen Abwerbung von Lehrern ein Riegel vorgeschoben werden soll, kann sich die Landesregierung gerade jetzt bewegen", sagte die amtierende GEW-Landeschefin, Eva Gerth, zu den heute in der Mitteldeutschen Zeitung veröffentlichten Aussage aus dem Kultusministerium Sachsen-Anhalts für eine bundesweit einheitliche Lehrerbezahlung. mehr

02.02.2009 Pressemeldung Schule

Gewerkschaften bereiten sich gemeinsam auf Arbeitskämpfe vor

"Jetzt sollen die Beschäftigten, mit deren Geld die Schutzschirme für versagende Banken und Wirtschaftsunternehmen aufgespannt werden, ein weiteres Mal deutliche Reallohnverluste hinnehmen! Dieser Logik der Arbeitgeber können und werden wir nicht folgen, sagte GEW-Landeschef Thomas Lippmann, in Reaktion auf die heutige erste Verhandlungsrunde zwischen den Gewerkschaften und der Tarifgemeinschaft der Länder (TdL). mehr

19.01.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

GEW vor Tarifrunde des öffentlichen Dienstes für Landesbeschäftigte

"Die erste Verhandlungsrunde in der Tarifrunde des öffentlichen Dienstes am kommenden Montag für die Beschäftigten der Länder wird kein Spaziergang werden", schätzte GEW-Landeschef, Thomas Lippmann, am Rande der Jahresklausur seines Landesvorstandes heute in Wörlitz ein. mehr

16.01.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

GEW begrüßt Studierendenansturm auf Sachsen-Anhalts Hochschulen

Der GEW begrüßt den Studierendenansturm auf die Universitäten und Fachhochschulen des Landes. Der Landeschef der Bildungsgewerkschaft, Thomas Lippmann, schätzte ein: "Schlimm wäre gewesen, wenn sich die Tendenz des vergangenen Jahres fortgesetzt hätte. Nun hat sich nachholend der doppelte Abiturientenjahrgang des Vorjahres gemeldet. Das ist ein Glücksfall für das Land. Das Gegenteil wäre eine Katastrophe gewesen." mehr

16.01.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

GEW begrüßt Studierendenansturm auf Sachsen-Anhalts Hochschulen

Der GEW begrüßt den Studierendenansturm auf die Universitäten und Fachhochschulen des Landes. Der Landeschef der Bildungsgewerkschaft, Thomas Lippmann, schätzte ein: "Schlimm wäre gewesen, wenn sich die Tendenz des vergangenen Jahres fortgesetzt hätte. Nun hat sich nachholend der doppelte Abiturientenjahrgang des Vorjahres gemeldet. Das ist ein Glücksfall für das Land. Das Gegenteil wäre eine Katastrophe gewesen." mehr

22.10.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Anteil der Schüler ohne Hauptschulabschluss erneut bedrohlich zugenommen

Einen Tag, nach dem der Wirtschaftsminister des Landes Sachsen-Anhalt künftigen Fachkräftemangel prognostizierte, weist die Bildungsgewerkschaft des Landes auf eine Verschärfung der Situation bei den Schulabschlüssen als Schlüssel zum Berufseinstieg hin. mehr

02.10.2008 Pressemeldung Schule

Bildungsfinanzierung nur mit Steuergeld möglich

"Wenn Finanzminister Jens Bullerjahn darauf hinweist, dass eine Ausfinanzierung eines verbesserten deutschen Bildungssystems nur über Steuereinnahmen geht, sagte er die nüchterne Wahrheit", kommentierte GEW-Landeschef, Thomas Lippmann, die heute vermeldeten Aussagen Bullerjahns. mehr

22.09.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft