Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst RSS-Feed

Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst

Eva Kühne-Hörmann
Staatsministerin
Rheinstraße 23-25
65185 Wiesbaden
Tel: +49 (0)611/32-0
Fax: +49 (0)611/32-35 50
E-Mail:
www.hmwk.hessen.de

Meldungen

"Zweifelsgewann - Traum der Materie"

Unter dem Titel "Zweifelsgewann - Traum der Materie" präsentieren der Frankfurter Fotokünstler Jürgen Wiesner, die amerikanische Klarinettistin und Komponistin Donna Wagner Molinari, der Schweizer Klarinettist und Komponist Ernesto Molinari, der Berner Hochschullehrer Michael Harenberg und der Schweizer Komponist Daniel Weissberg gemeinsam eine Klang-, Video- und Foto-Installation. Bei der Eröffnung dieser außergewöhnlichen Ausstellung im Forum Wissenschaft + Kunst des Ministeriums in der Rheinstraße 23-25 sprechen am Dienstag, 23. Oktober 2007, um 19.30 Uhr der Frankfurter Philosoph Prof. Dr. Martin Seel und Prof. Dr. Wolf Singer vom Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt. mehr

18.10.2007 Pressemeldung

"Don Giovanni à trois" ist ausverkauft

Für den Literarischen Salon mit Sabine Fischmann, Michael Quast und Markus Neumeyer (Piano) "Don Giovanni à trois" am Donnerstag, 29. November 2007, um 19.30 Uhr im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst (Rheinstraße 23-25) in Wiesbaden gibt es leider keine Karten mehr. mehr

16.10.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Minister Corts stellt Weißbuch zur Verwendung der Studienbeiträge vor

"Studienbeiträge sind ein Gewinn für Hessens Studierende." Das hat der Hessische Minister für Wissenschaft und Kunst, Udo Corts, bei der Vorstellung des Weißbuchs zur Verwendung der Einnahmen aus Studienbeiträgen an den Hochschulen des Landes hervorgehoben. Diese Einnahmen stehen laut Studienbeitragsgesetz den zwölf staatlichen Hochschulen uneingeschränkt und ausschließlich zur Verbesserung der Lehr- und Studienbedingungen zur Verfügung. Das Weißbuch dokumentiert die auf dieser Grundlage geplanten und die bereits umgesetzten Maßnahmen. Die Studienbeiträge von 500 Euro werden erstmals im soeben begonnenen Wintersemester 2007/2008 erhoben. mehr

15.10.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

22.000 Besucher beim Leseland Hessen

Mit 22.000 Besuchern hat das Literaturfestival "Leseland Hessen" im fünften Jahr seines Bestehens einen neuen Rekord erreicht: Vom 30. September bis 14. Oktober luden in 24 hessischen Städten von Bensheim bis Kassel und von Fulda bis Limburg Bibliotheken, Buchhandlungen, Schulen und Vereine auf Initiative des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst zu mehr als 230 literarischen Begegnungen ein. "Unser Konzept, große Autoren in kleine Städte zu bringen, ist wiederum Bestens aufgegangen", resümierte Kunstminister Udo Corts. mehr

15.10.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Hessen gründet eine Film- und Medienakademie

Hessen gründet eine Film- und Medienakademie unter Federführung der Hochschule für Gestaltung in Offenbach. Eine entsprechende Rahmenvereinbarung haben Vertreter verschiedener Hochschulen und der Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Prof. Dr. Ralph Alexander Lorz, heute in Wiesbaden unterzeichnet. mehr

15.10.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Künstlerischer Austausch in Venedig

Für das Jahr 2009 schreibt das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst Stipendien für Künstlerinnen und Künstler aus Hessen für zweimonatige Aufenthalte am Deutschen Studienzentrum in Venedig aus. Das Deutsche Studienzentrum in Venedig ist eine interdisziplinäre wissenschaftliche Einrichtung, die eine Plattform für Forschungen zur Byzantinistik, Geschichte und Kunstgeschichte, Rechts- und Wirtschaftsgeschichte sowie Musik- und Literaturgeschichte Venedigs bietet. mehr

10.10.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Künstlerische Inspiration in der Cité Internationale des Arts Paris

Für das Jahr 2009 schreibt das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst Stipendien für Künstlerinnen und Künstler aus Hessen für einjährige Aufenthalte in der Cité Internationale des Arts in Paris aus. "Das ist für junge Künstler eine hervorragende Möglichkeit, sich Anregungen in einer der weltweit führenden Kunstmetropolen zu holen", sagte Kunstminister Udo Corts. mehr

09.10.2007 Pressemeldung

Stipendien für Aufenthalte in Italien

Für das Jahr 2009 schreibt das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst Stipendien für Künstlerinnen und Künstler aus Hessen für einjährige Aufenthalte in der Villa Massimo in Rom oder dreimonatige Aufenthalte in der Casa Baldi in Olevano Romano aus. mehr

08.10.2007 Pressemeldung

"Beitrag zur Modernisierung des Hochschulstandorts Friedberg"

19,4 Millionen Euro investiert das Land Hessen in einen Erweiterungsbau der Fachhochschule Gießen-Friedberg am Standort Friedberg. "Dieses Bauvorhaben ist ein wichtiger Beitrag für die Entwicklung der Infrastruktur der Fachhochschule Gießen-Friedberg, durch den der Hochschulstandort Friedberg weiter modernisiert und ausgebaut wird", sagte der Hessische Minister für Wissenschaft und Kunst, Udo Corts, heute beim Richtfest mit dem Präsidenten der Fachhochschule, Prof. Dr. Günther Grabatin. mehr

02.10.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Land gibt im Rahmen des Hochschulpakts 2020 knapp 5,3 Millionen Euro zusätzlich zur Aufnahme neuer Studienanfänger

Der Hessische Minister für Wissenschaft und Kunst, Udo Corts, hat den staatlichen Hochschulen und der Evangelischen Fachhochschule Darmstadt im Rahmen des Hochschulpakts 2020 für das laufende Jahr zusätzlich knapp 5,3 Millionen Euro zugewiesen. Die Mittel sind zur Aufnahme zusätzlicher Studienanfänger bestimmt: Die so genannte Programmlinie Lehre der Bund-Länder-Vereinbarung rechnet mit einem Anwachsen der Studienanfängerzahlen um rund 8.800 in Hessen bis zum Jahr 2010. Pro zusätzlich vereinbartem Studienanfänger erhält die einzelne Einrichtung eine jährliche Mittelzuweisung in Höhe von jeweils 4.250 Euro für vier Jahre. mehr

29.09.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung