Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst RSS-Feed

Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst

Eva Kühne-Hörmann
Staatsministerin
Rheinstraße 23-25
65185 Wiesbaden
Tel: +49 (0)611/32-0
Fax: +49 (0)611/32-35 50
E-Mail:
www.hmwk.hessen.de

Meldungen

Verfahren zur Einziehung von Studienbeiträgen programmgemäß

Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst weist öffentliche Darstellungen zurück, wonach das Verfahren zur Einziehung der Studienbeiträge nicht programmgemäß laufe. mehr

25.07.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Olivier Franc "Tribute to Bechet Band" bei JAZZ IM HOF

"Petite Fleur" – wer kennt dieses Stück des legendären Sidney Bechet, des berühmtesten Sopran-Saxophonisten aller Zeiten, nicht? Am Sonntag, 22. Juli 2007, wird es bei JAZZ IM HOF zu hören sein, denn dann wird Olivier Franc auf der Bühne stehen und mit Bechets Original-Instrument dem großen Vorbild huldigen, das seiner Formation den Namen gab: "Tribute to Bechet Band". mehr

19.07.2007 Pressemeldung

Minister Corts gratuliert Prof. Dr. Hans Jürgen Prömel zur Wahl zum Präsidenten der Technischen Universität Darmstadt

Der Hessische Minister für Wissenschaft und Kunst, Udo Corts, hat Prof. Dr. Hans Jürgen Prömel zur Wahl zum Präsidenten der Technischen Universität Darmstadt gratuliert. Die Universitätsversammlung hat den 53 Jahre alten Mathematiker und Vizepräsidenten der Berliner Humboldt-Universität heute mit 37 Stimmen zum Nachfolger von Prof. Dr. Johann-Dietrich Wörner gewählt. Von den 61 Mitgliedern des Gremiums waren 57 anwesend. mehr

19.07.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Programm Leseland Hessen 2007 ab sofort online

Mit mehr als 200 Veranstaltungen geht das Literaturfestival "Leseland Hessen" in seine 5. Saison. Vom 1. bis 8. Oktober 2007 werden zwischen Kassel und Bensheim, Limburg und Fulda neben dem Literatur-Nobelpreisträger Günter Grass, dem Büchner-Preisträger Arnold Stadler und der Grande Dame des deutschen Krimis, Irene Rodrian, wieder bekannte Autorinnen und Autoren und Nachwuchsschriftsteller aller Genres mit ihren Werken Lust am Lesen wecken, Freude oder Nachdenklichkeit beim Zuhören vermitteln und auf diese Weise zu mancher literarischer Entdeckung verhelfen. Gelesen wird in Theatern, Bibliotheken, Festhallen, Szenekneipen, Kirchen, Klassenzimmern oder Schulaulas. Und selbst in der Sauna steht Literatur auf dem Programm. mehr

19.07.2007 Pressemeldung

Leiterin des Verbindungsbüros der Hessischen Hochschulen beim Deutschen Akademischen Austauschdienst zu Antrittsbesuch bei Wissenschaftsminister Corts

Die Leiterin des Verbindungsbüros der Hessischen Hochschulen beim Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) in New York, Megan Brenn-White, hat heute ihren Antrittsbesuch beim Hessischen Minister für Wissenschaft und Kunst, Udo Corts, gemacht. "Frau Brenn-White besitzt umfangreiche Erfahrung im internationalen Hochschulmarketing und ist durch ihre erfolgreiche Arbeit als stellvertretende Leiterin der New Yorker DAAD-Außenstelle mit der deutschen und hessischen Hochschullandschaft bestens vertraut", hob der Minister hervor. mehr

17.07.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Übergabe des Neuro Science Centers an Klinikum und Fachbereich Medizin der Universität Frankfurt

"Mit dem Neuro Science Center der Universität Frankfurt ist ein Umfeld entstanden, das dem bundesweiten Trend zur Förderung der Forschungsexzellenz folgt", erklärte der Hessische Minister für Wissenschaft und Kunst, Udo Corts, auf dem medizinischen Campus des Frankfurter Universitätsklinikums. Der Minister übergab stellvertretend für das Land Hessen das sanierte und modernisierte Forschungsgebäude an den Fachbereich Medizin und das Klinikum der J. W. Goethe-Universität Frankfurt. Das Neuro Science Center im Blauen Turm, auch Neuro Tower genannt, ist ein gelungenes Exempel für die zukunftsweisende Zusammenführung mehrerer neurowissenschaftlicher Arbeitsgruppen unter einem Dach und darin konzeptionell wegweisend für die Spitzenforschung am Standort Frankfurt. Der Neuro Tower eignet sich ideal für direkte Kommunikationswege zwischen Grundlagenforschern und Klinikern verschiedener Abteilungen. "Das Zentrum ist", so Minister Corts, "ein wichtiger Baustein zur Stärkung der Forschungs- und Lehrkompetenz von Klinikum und Fachbereich Medizin." mehr

17.07.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Deutschlands erfolgreichster Jazzer bei JAZZ IM HOF

Deutschlands erfolgreichster Jazzmusiker Klaus Doldinger steht am Sonntag, 15. Juli, mit seiner Formation "Passport" erstmals auf der Bühne von JAZZ IM HOF im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst. Der 71 Jahre alte Weltstar Doldinger spielt seit 55 Jahren, seine Band besteht seit 36 Jahren – in Europa zählen sie zu den besten Jazzmusikern überhaupt. mehr

12.07.2007 Pressemeldung

Land fördert Studierendenaustausch mit Nordamerika

Das vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) ausgeschriebene Förderprogramm "RISE" (Research Internships in Science and Engineering), das amerikanische und kanadische Studierende als Assistenten für Doktorandinnen und Doktoranden in den Natur- und Ingenieurwissenschaften an deutsche Hochschulen und wissenschaftliche Institute vermittelt, boomt: Im Rahmen des 2004 aufgelegten Programms kommen in diesem Jahr 269 Stipendiaten nach Deutschland. "Um den Erfolg von RISE nachhaltig zu stärken, wird die Landesregierung dieses Programm finanziell unterstützen. Hessen ist damit das einzige Bundesland, das sich auf diese Weise an RISE beteiligt." Das hat Wissenschaftsminister Udo Corts heute in Wiesbaden mitgeteilt. mehr

12.07.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Leuchtturm am Main – House of Finance nimmt Gestalt an

In Anwesenheit der Hessischen Staatsminister Udo Corts und Karlheinz Weimar, der Frankfurter Oberbürgermeisterin Petra Roth und mehrerer hundert geladener Gäste wurde am heutigen Montag das Richtfest des House of Finance auf dem Campus Westend der Frankfurter Goethe-Universität gefeiert. Im Rahmen des momentan größten Universitäts-Um- und -Neubaus Europas war es das erste Richtfest auf dem geisteswissenschaftlich geprägten Campus Westend. "Dieses erste Richtfest ist ein weiterer wichtiger Schrift für die Johann Wolfgang Goethe-Universität auf dem Weg zu Deutschlands modernster Campus-Uni", erklärten der Hessische Finanzminister Weimar und Wissenschaftsminister Corts. mehr

09.07.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Startsignal für HEUREKA-Hochschulbauprojekte in Mittelhessen

Die Architektenwettbewerbe für die ersten Projekte der Universitäten in Gießen und in Marburg im Rahmen des 3-Milliarden–Euro-Hochschulbauprogramms HEUREKA können vorbereitet werden. "Das ist der vielversprechende Startschuss für eine erfolgreiche Zukunft der mittelhessischen Hochschulen" sagten Wissenschaftsminister Udo Corts und Finanzminister Karlheinz Weimar heute anlässlich der konstituierenden Sitzung der Arbeitsgruppe HEUREKA-Mitte an der Universität Gießen. "Mit dem HEUREKA-Programm investiert das Land Hessen in den kommenden Jahren allein in Mittelhessen annähernd eine Milliarde Euro in die Hochschulinfrastruktur" erläuterten Corts und Weimar: "Die Hochschulstandorte Gießen und Marburg erhalten damit exzellente Voraussetzungen, um den Wettbewerb um Studierende, Wissenschaftler und Drittmittel für Forschung und Lehre in Zukunft erfolgreich meistern zu können". mehr

06.07.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung