Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst RSS-Feed

Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst

Eva Kühne-Hörmann
Staatsministerin
Rheinstraße 23-25
65185 Wiesbaden
Tel: +49 (0)611/32-0
Fax: +49 (0)611/32-35 50
E-Mail:
www.hmwk.hessen.de

Meldungen

Hessen

"Neue Medien machen auch Sinn"

Chancen und Risiken neuer Medien stehen im Mittelpunkt des wissenschaftlichen Symposium "Neue Medien machen auch Sinn", das im Rahmen der Ausstellung "Neue Medien machen Sinn – Kontext INM: Performative Wissenschaft und Virealität" im Forum Wissenschaft + Kunst stattfindet. Am Dienstag, 12. April, um 19.30 Uhr diskutieren Informationsethiker, Kulturanthropologen, Medienwissenschaftler und Mediengestalter aus Zürich, Linz und Frankfurt im Ministerium (Rheinstr. 23-25, 65185 Wiesbaden. mehr

06.04.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

18.03.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Auszeichnungen

Hein-Heckroth-Bühnenbildpreis 2011 posthum für den Regisseur Christoph Schlingensief

Der 2010 in Berlin gestorbene Film-, Theater- und Opernregisseur, (Hörspiel)-Autor, Aktionskünstler und Talkmaster Christoph Maria Schlingensief erhält posthum den Hein-Heckroth-Bühnenbildpreis 2011. Er hatte von der Auszeichnung bereits 2009 erfahren, als der amerikanische Regisseur Robert Wilson, der die Auszeichnung seinerzeit bekommen hatte, ihn vorschlug. Schlingensiefs Witwe Aino Laberenz wird den Preis bei einer Feier am 10. April 2011 um 11.00 Uhr im Stadttheater Gießen entgegennehmen. mehr

04.03.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Exzellenzinitiative

"Wichtige Hürde in zweiter Phase der Exzellenzinitiative überwunden"

Staatsministerin Eva Kühne-Hörmann hat der Technischen Universität Darmstadt (TUD) zu ihrem Erfolg in der zweiten Runde des Bund-Länder-Programms Exzellenzinitiative gratuliert: „Die TUD hat damit eine wichtige Hürde in der zweiten Phase der Exzellenzinitiative überwunden.“ Das wissenschaftliche Entscheidungsgremium – die Gemeinsame Kommission aus Fachkommission der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und Strategiekommission des Wissenschaftsrats (WR) – hat heute die Projektskizzen zur Vollantragstellung bis September 2011 ausgewählt. mehr

02.03.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Hessen

"Ein wichtiger Schritt zur Vertiefung der Religionswissenschaften und zur Förderung der Integration"

Der Hessische Minister der Justiz, für Integration und Europa, Jörg-Uwe Hahn, und die Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst, Eva Kühne-Hörmann, haben die Entscheidung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung begrüßt, ein bundesgefördertes Zentrum für Islamische Studien in Hessen aufzubauen: Der gemeinsame Förderantrag der Goethe-Universität Frankfurt und der Justus-Liebig-Universität Gießen zur Einrichtung eines Zentrums für Islamische Studien und der Lehrerausbildung für bekenntnisorientierten islamischen Religionsunterricht hat neben dem Projekt der Universität Erlangen-Nürnberg heute den Zuschlag aus Berlin bekommen. mehr

24.02.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Hessen

"Als wissenschaftliche Hochschule im Universitätsrang anerkannt"

Die European Business School (EBS) ist als wissenschaftliche Hochschule im Universitätsrang anerkannt und verfügt schon seit langem über das Promotions- und Habilitationsrecht. Bei der Änderung der Hochschulbezeichnung in ,Universität für Wirtschaft und Recht’ handelt es sich lediglich um eine Namensänderung, die genehmigt werden kann, sobald die zweite Fakultät hinreichend etabliert ist.“ Das hat Staatsministerin Eva Kühne-Hörmann im Hinblick auf die öffentliche Diskussion über den rechtlichen Status der Hochschule klargestellt. mehr

11.02.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Hessen

Digitales Archiv Hessen eröffnet

Die hessischen Staatsarchive sind mit dem heutigen Tag endgültig in der digitalen Welt angekommen: Mit der Eröffnung des Digitalen Archivs unterstreicht Hessen einmal mehr seine Stellung als eines der führenden Bundesländer im Bereich digitaler Anwendungen.“ Das hat Staatsministerin Eva Kühne-Hörmann bei der Feier heute im Hauptstaatsarchiv in Wiesbaden gesagt. Das 2009 begonnene Projekt kostet im Aufbau 4,2 Millionen Euro für Investitionen, Sachmittel und Personal. mehr

26.01.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Hessen

Lehrerbildungsgesetz vom Kabinett verabschiedet

Der Entwurf zur Neufassung des Hessischen Lehrerbildungsgesetzes ist am Montag vom Kabinett verabschiedet worden. Damit kann das Gesetz nun Anfang Februar offiziell zur Ersten Lesung in den Landtag eingebracht werden. Geplant ist, dass es zum 1. August 2011 in Kraft tritt. mehr

18.01.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Hessen

"Exzellente Lehre entscheidet im Wettbewerb der Hochschulstandorte"

Bereits zum vierten Mal ist der Hessische Hochschulpreis für Exzellenz in der Lehre im Rahmen eines Festakts im Schloss Biebrich in Wiesbaden verliehen worden. Staatsministerin Eva Kühne-Hörmann zeichnete gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, Prof. Dr. Michael Madeja, die Preisträger in insgesamt fünf Kategorien aus. Der mit 150.000 Euro dotierte erste Projektpreis geht an die Goethe-Universität Frankfurt am Main. 57 Bewerber hatten sich mit Einsendungen an dem mit 375.000 Euro deutschlandweit höchstdotierten Landespreis für exzellente Leistungen in der Ausbildung, Beratung, Betreuung und Prüfung von Studierenden beworben. Dies sind fast 70 Prozent mehr Einsendungen als 2009. mehr

13.12.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Hessen

"Um den literarischen Nachwuchs müssen wir uns nicht sorgen ….."

Der Wettbewerb „Jugend schreibt“, den das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst in diesem Jahr erstmals auslobte, hatte eine ausgezeichnete Resonanz. Insgesamt 410 Beiträge wurden eingesandt. Der von der Kinder-Akademie Fulda konzipierte und organisierte Wettbewerb forderte Jugendliche in Hessen zwischen 12 und 15 Jahren auf, sich literarisch mit dem Motto „Alleinsein“ auseinander zusetzen. mehr

09.12.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft