HIS Hochschul-Informations-System GmbH RSS-Feed

Die HIS Hochschul-Informations-System GmbH unterstützt vorrangig die Hochschulen und ihre Verwaltungen sowie die staatliche Hochschulpolitik als Dienstleister im Bemühen um eine effektive Erfüllung ihrer Aufgaben. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf Aktivitäten

  • als Softwarehaus der Hochschulverwaltungen im Bereich Hochschul-IT
  • im Sektor Hochschulforschung in Form von empirischen Untersuchungen und anderen Expertisen
  • im Bereich Hochschulentwicklung mit den zentralen Themenfeldern Hochschulorganisation und Hochschulbau

    HIS wurde 1969 von der Stiftung Volkswagenwerk als gemeinnütziges Unternehmen gegründet und 1975 von Bund und Ländern als Gesellschafter übernommen. Die Träger und Finanziers von HIS sind Bund und Länder: Der Bund hält ein Drittel, die Gesamtheit der Länder zwei Drittel des Gesellschaftskapitals.

    HIS ist als Bestandteil des deutschen Hochschulsystems konzipiert. Hierdurch wird ein langfristiges, kontinuierlich verfügbares, nicht an Gewinnmaximierungsinteressen, sondern ausschließlich an Hochschulbedürfnissen ausgerichtetes Leistungsangebot gewährleistet.

    Seit mehr als 30 Jahren konzentriert sich HIS auf die IT-Unterstützung von Hochschulverwaltungen. Das umfassende HIS-Know-how über hochschultypische Entscheidungs-, Arbeits- und Organisationsstrukturen ist Alleinstellungsmerkmal von HIS. Die HIS Hochschul-Informations-System GmbH ist damit in der Lage, ergänzend zu ihrer leistungsfähigen Hochschulmanagement-Software auch fundiert bei der Optimierung von Verwaltungsprozessen und Organisationsstrukturen zu beraten und zu unterstützen. Dieses Organisations- und Prozess-Know-how bringt HIS kontinuierlich in die Weiterentwicklung der HIS-Software ein, die an über 220 deutschen Hochschulen im Einsatz ist.

    Als Hochschulforschungseinrichtung mit umfangreicher Datenbasis - etwa über das Bildungsverhalten von Studienberechtigten, Studierenden und Hochschulabsolventen - sowie hoher Analysekompetenz kann HIS den auf staatlicher und auf Hochschulebene planenden Institutionen sehr flexibel steuerungs- und planungsrelevante Informationen zur Verfügung stellen.

Meldungen

Zur 18. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks: Der Stand der Dinge - wie leben Studierende in Deutschland heute?

Wie leben die rund zwei Millionen Studierenden in Deutschland heute? Aus welchen sozialen Schichten kommen sie? Wie finanzieren sie ihr Studium? Wie viele jobben nebenbei, wie viel Zeit wenden sie für das Studium auf? Seit mehr als 55 Jahren zeichnen die Sozialerhebungen des Deutschen Studentenwerks ein Bild der wirtschaftlichen und sozialen Lage der Studierenden in Deutschland. Die HIS Hochschul-Informations-System GmbH führt die Untersuchung seit 1982 im Auftrag des DSW alle drei Jahre durch. mehr

19.06.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Zur HIS-Nutzertagung SOS / ZUL Juni 2007: Die Zukunft von Zulassung zum Studium und Studierendenverwaltung

Vom 4. bis 6. Juni 2007 fand in Oberhof die HIS-Nutzertagung für die HIS-Module SOS und ZUL statt. 425 Vertreter aus über 150 Hochschulen nahmen an 39 Einzelveranstaltungen teil und setzten die ebenso lange wie gut besuchte Tradition der HIS-Nutzertagungen in der Mitte Deutschlands fort. Die Resonanz der Nutzertagung war durchweg sehr positiv: Sowohl in den einzelnen Seminaren als auch in den Gesprächen am Rande, in den Pausen und abends fand ein intensiver Erfahrungsaustausch statt. mehr

07.06.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Zur HIS-Veranstaltung "Forum Organisationsentwicklung": Organisationsentwicklung als Instrument der inneren Modernisierung der Hochschulen

An immer mehr Hochschulen und Forschungseinrichtungen hat sich Organisationsentwicklung als wichtiges Element der inneren Modernisierung etabliert. Das "Forum Organisationsentwicklung" der HIS Hochschul-Informations-System GmbH am 22./23. Mai bot den 60 Teilnehmern Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und versammelte erstmals diejenigen, die mit der Organisations- entwicklung in Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Ministerien und sonstigen wissenschaftlichen Institutionen befasst sind. mehr

25.05.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Zur HIS-Publikation Forum Hochschule 4|2007: Hochschulinterne Steuerung durch Finanzierungsformeln und Zielvereinbarungen

Die HIS Hochschul-Informations-System GmbH legt mit dem HIS:Forum Hochschule 4|2007 eine aktuelle Publikation zur internen Steuerung von Hochschulen durch Zielvereinbarungen und leistungsorientierte Budgetierungsverfahren vor. Die 130 Seiten starke Publikation "Hochschulinterne Steuerung durch Finanzierungsformeln und Zielvereinbarungen" dokumentiert die Ergebnisse einer im November 2006 von HIS organisierten gleichnamigen Tagung. mehr

25.05.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Hochschulweiterbildung auf dem Weg der Institutionalisierung

In den letzten Jahren haben die deutschen Hochschulen ihr Engagement in der Weiterbildung stark ausgeweitet. Die Hochschulweiterbildung befindet sich auf dem Weg der Institutionalisierung. Doch trotz dieser positiven Entwicklung kommt der Hochschulweiterbildung in Deutschland weder im internationalen Vergleich noch hinsichtlich der Position der deutschen Hochschulen im gesamten Weiterbildungsmarkt ein Stellenwert zu, der ihrem gesetzlichen Auftrag als Kernaufgabe entspricht. mehr

Zur HIS-Publikation Forum Hochschule 3|2007: Public Private Partnership im Hochschulbau - Möglichkeiten für Neubau und Sanierung

Um die Einsatzmöglichkeiten von Public Private Partnership-Modellen bei Neubau- und Sanierungsprojekten im unterfinanzierten Hochschulbau zu diskutieren, trafen sich im November 2006 auf Einladung der HIS Hochschul-Informations-System GmbH Präsidenten, Kanzler und Dezernenten deutscher Hochschulen sowie Vertreter von Finanz- und Wissenschaftsministerien in Hannover zum Workshop PPP im Hochschulbau. Die Redebeiträge des Workshops fasst die HIS-Publikation Forum Hochschule 3|2007 zusammen. mehr

10.05.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Europäische Experten für Bildungsdaten diskutieren die Weiterentwicklung des Monitoring-Systems zum Europäischen Bildungsraum in Hannover

Die Qualität der europäischen Bildungssysteme kann wesentlich durch Monitoring-Systeme und Erfahrungsaustausch verbessert werden. Eine Gruppe von europäischen Experten für Bildungsdaten trifft sich im Neuen Rathaus Hannover am Donnerstag, um die Verwendung von Indikatoren und Benchmarks zur Beobachtung von Fortschritten hinsichtlich vereinbarter Ziele im Bereich der allgemeinen und beruflichen Bildung zu diskutieren. mehr

24.04.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

HIS:Magazin 2|2007 erschienen

Was ist dran am Schlagwort "Generation Praktikum" und am Berufseinstieg als Praktikant? Handelt es sich dabei um ein echtes Massenphänomen oder wird hier lediglich ein Mythos gepflegt? Eine repräsentative Umfrage von HIS unter mehr als 10.000 Hochschulabsolventen des Jahrgangs 2005 legt den Schluss nahe, dass der Begriff "Generation Praktikum" im Hinblick auf den beruflichen Verbleib von Hochschulabsolventen nicht gerechtfertigt ist. mehr

20.04.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Studienberechtigte wollen sich alle Möglichkeiten offen halten

Einen Schulabschluss zu haben, der alle Möglichkeiten offen lässt, ist der von den Studienberechtigten am häufigsten genannte Grund für den Erwerb der Hochschulreife (77 %). Daneben steht vor allem die pragmatische "Verwertbarkeit" der Hochschulreife für Studium und Berufsausbildung im Vordergrund. mehr

19.04.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Aktuelle Entwicklungen im Arbeits- und Umweltschutz in Hochschulen

Die Europäische Union hat eine Chemikalienverordnung erlassen, die am 1. Juni 2007 in Kraft tritt. Alle Chemikalien, auch diejenigen, die schon lange im Verkehr sind, werden einer Risikoprüfung unterworfen. Die HIS Hochschul-Informations-System GmbH klärt für diese neue Europäische Chemikalienpolitik, Schlagwort REACH, die Implikationen für den Forschungsbetrieb. mehr

16.04.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung