Hochschulrektorenkonferenz RSS-Feed

Hochschulrektorenkonferenz

Präsidentin
Professor Dr. Margret Wintermantel
Ahrstraße 39
53175 Bonn
Tel: +49 (0)228/887-0
Fax: +49 (0)228/887-110
Kontakt:
www.hrk.de

Meldungen

HRK zur Zweiten Exzellenzinitiative

Die deutschen Hochschulen haben auf der Mitgliederversammlung der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) am 24. November in Leipzig die Rolle der Exzellenzinitiative im deutschen Wissenschaftssystem gewürdigt und Vorschläge zur Gestaltung der zweiten Exzellenzinitiative gemacht, für die im März kommenden Jahres die Ausschreibung erfolgt. mehr

25.11.2009 Pressemeldung

Die Stimme der Hochschulen: pro Bologna

Die 7. Mitgliederversammlung der HRK hat heute in Leipzig einstimmig folgende Stellungnahme beschlossen: mehr

24.11.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Universität Duisburg-Essen gewinnt Preis für das beste Studierendenmarketing

Die Universität Duisburg-Essen erhält den Preis für Hochschulkommunikation 2009. Das Preisgeld von 25.000 Euro geht an das Akademische Beratungszentrum Studium und Beruf der Universität für das Projekt "UNI-Trainees". 40 Hochschulen haben sich für den Preis beworben. Zum dritten Mal wird der Preis für Hochschulkommunikation in diesem Jahr in Leipzig vergeben, zuvor wurden bereits das beste Hochschulmagazin und der beste Internetauftritt ausgezeichnet. Für die Auszeichnung waren außerdem die Marketingkonzepte der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft und der Universität Mannheim nominiert. mehr

24.11.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

HRK-Präsidentin zu Studierendenprotesten: Dialog statt Krawall

Anlässlich der Studierendenproteste in Deutschland sagte die Präsidentin der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Prof. Dr. Margret Wintermantel heute in Bonn: mehr

13.11.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Das beste Marketing für Studierende - Preis für Hochschulkommunikation 2009

Die gezielte Werbung um geeignete Studierende wird immer wichtiger. Junge Menschen brauchen Orientierung bei der Frage, ob, was und wo sie studieren wollen. Hochschulen entwickeln klarere Profile und suchen nach Studentinnen und Studenten, die sich für ihre speziellen Angebote begeistern und ihren Anforderungen gerecht werden können. mehr

10.11.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Schavan und Wintermantel zufrieden mit Studienplatzbörse

Neues Verfahren macht den Studierenden die Zulassung deutlich leichter Das Verfahren bei der Vergabe von Studienplätzen ist in Deutschland deutlich effizienter geworden. Zu diesem Schluss kommt die Hochschulrektorenkonferenz (HRK), nachdem die erste bundesweite Studienplatzbörse nun nach dem Start des Wintersemesters geschlossen hat. "Die Börse hat die Suche nach einem Studienplatz erheblich einfacher gemacht", sagte Bundesbildungsministerin Annette Schavan am Freitag in Berlin. "Den Studentinnen und Studenten steht jetzt ein gutes Werkzeug zur Verfügung." mehr

06.11.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Schavan und Wintermantel zufrieden mit Studienplatzbörse

Das Verfahren bei der Vergabe von Studienplätzen ist in Deutschland deutlich effizienter geworden. Zu diesem Schluss kommt die Hochschulrektorenkonferenz (HRK), nachdem die erste bundesweite Studienplatzbörse nun nach dem Start des Wintersemesters geschlossen hat. "Die Börse hat die Suche nach einem Studienplatz erheblich einfacher gemacht", sagte Bundesbildungsministerin Annette Schavan am Freitag in Berlin. "Den Studentinnen und Studenten steht jetzt ein gutes Werkzeug zur Verfügung." Die Ministerin hatte im März dieses Jahres in einem Gespräch mit der HRK und der Kultusministerkonferenz (KMK) die Einrichtung der Studienplatzbörse vereinbart. Ihr Zweck ist es, die Studienzulassung so lange zu verbessern, bis zum Wintersemester 2011/2012 ein völlig neues Zulassungsverfahren zur Verfügung stehen soll. Kernstück dieses Verfahrens wird ein Webportal sein, das die bundesweite Koordinierung der Studienwünsche der Bewerber übernimmt. mehr

06.11.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

HRK-Präsidentin verweist auf anhaltende Anstrengungen der Hochschulen im Bologna-Prozess

"Die mit dem Bologna-Prozess verbundenen Herausforderungen werden im Dialog gelöst. Ich lade die Studierenden ein, sich daran aktiv zu beteiligen", sagte die Präsidentin der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Prof. Dr. Margret Wintermantel, heute in Bonn. "Es ist richtig, wenn die Studierenden Probleme im Studium lautstark artikulieren. Angesichts der Unterfinanzierung der Studienreform habe ich dafür großes Verständnis. Ich erwarte aber, dass sie die Angebote zur Mitwirkung annehmen und die Anstrengungen der Verantwortlichen in den Hochschulen anerkennen." mehr

04.11.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

"So einfach und einladend wie möglich"

Weniger Bürokratie in der Forschungsförderung der Europäischen Union fordern die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG). In einem gemeinsamen Brief an den Leiter der Generaldirektion Forschung der Europäischen Kommission, Dr. José Manuel Rodriguez, haben sich HRK-Präsidentin Prof. Dr. Margret Wintermantel und DFG-Präsident Prof. Dr. Matthias Kleiner für schnellere, transparentere und einfachere Verfahren in konkreten Problembereichen ausgesprochen. mehr

HRK und DFG fordern Bürokratieabbau bei europäischer Forschungsförderung

Weniger Bürokratie in der Forschungsförderung der Europäischen Union fordern die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG). In einem gemeinsamen Brief an den Leiter der Generaldirektion Forschung der Europäischen Kommission, Dr. José Manuel Rodriguez, haben sich HRK-Präsidentin Prof. Dr. Margret Wintermantel und DFG-Präsident Prof. Dr. Matthias Kleiner für schnellere, transparentere und einfachere Verfahren in konkreten Problembereichen ausgesprochen. mehr

03.11.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung