Hochschulrektorenkonferenz RSS-Feed

Hochschulrektorenkonferenz

Präsidentin
Professor Dr. Margret Wintermantel
Ahrstraße 39
53175 Bonn
Tel: +49 (0)228/887-0
Fax: +49 (0)228/887-110
Kontakt:
www.hrk.de

Meldungen

Einigung über künftiges Serviceangebot bei der Hochschulzulassung

Der Senat der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) hat am 8. Juli in Berlin die Einigung zwischen HRK und Ländern über das künftige Serviceangebot der geplanten "Stiftung für Hochschulzulassung" begrüßt. HRK und Länder hatten sich im Juni in der gemeinsamen Steuerungsgruppe "Servicestelle für Hochschulzulassung" auf die Entwicklung eines Serviceangebots verständigt, das den von der HRK formulierten Anforderungen eines dialogorientierten Verfahrens entspricht. mehr

09.07.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

HRK: Hochschulpakt II als Schlüsselinstrument für die Hochschulbildung nutzen

Im Vorfeld der Verhandlungen zur Fortsetzung des Hochschulpakts fordert die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) Bund und Länder auf, sicher zu stellen, dass sich die Bedingungen für gute Lehre an den deutschen Hochschulen nachhaltig verbessern. mehr

09.07.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Mehr als Türen öffnen: HRK-Senat zur Durchlässigkeit zwischen Beruf und Studium

Der Senat der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) hat sich am 8. Juli in Berlin für eine verbesserte Anerkennung beruflicher Leistung bei der Hochschulzulassung ausgesprochen. Es sei notwendig, die Anerkennung transparenter und verlässlicher zu gestalten mit dem Ziel, mehr Studierende mit einschlägiger Berufserfahrung zu gewinnen. Diese seien in aller Regel besonders motiviert und im Studium entsprechend engagiert. mehr

HRK: Mehr für die Wissenschaftliche Weiterbildung tun

Die HRK hat am 7. Juli 2008 mit ihrem "Positionspapier zur wissenschaftlichen Weiterbildung" an ihre früheren Empfehlungen angeschlossen", erklärte HRK-Präsidentin Professor Dr. Margret Wintermantel. "Immer mehr Hochschulen stellen sich dieser Zukunftsaufgabe und entwickeln kreative Programme. Es muss aber noch weiter gehen. Die Politik muss endlich die Rahmenbedingungen für den Ausbau der wissenschaftlichen Weiterbildung schaffen. Die Länder sollten die Grundfinanzierung für die Lehre erhöhen und den Hochschulen Instrumente für Lehrdeputatsanrechnung, Zulagen und Nebentätigkeiten zur Verfügung stellen. Der Bund soll mit Förder- und Wettbewerbsprogrammen Impulse setzen." mehr

Neue Sprecher der HRK-Mitgliedergruppe Universitäten gewählt

Die Mitgliedergruppe Universitäten der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) hat zu ihrem Sprecher Prof. Dr. Klaus Dicke gewählt. Der Politologe und Rektor der Friedrich-Schiller-Universität Jena löst in dieser Funktion Prof. Dr. Peter Hommelhoff ab, der das Amt seit vier Jahren bekleidet. mehr

08.07.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Dr. Christiane Gaehtgens nicht mehr für die HRK tätig

Frau Dr. Christiane Gaehtgens ist als Generalsekretärin seit heute nicht mehr für die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) tätig. mehr

01.07.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Sprecher der HRK-Mitgliedergruppe Fachhochschulen wieder gewählt

Die Mitgliedergruppe Fachhochschulen der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) hat ihren bisherigen Sprecher Prof. Dr. Andreas Geiger für eine weitere zweijährige Amtszeit wieder gewählt. Der Sozialwissenschaftler und Rektor der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH) bekleidet das Amt seit zwei Jahren. mehr

Studienbeiträge: Hochschulen fordern Planungssicherheit

Der Senat der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) hat am 27. Mai in Bonn über die aktuellen Gesetzgebungsvorhaben in Hamburg und Hessen diskutiert. Während in Hamburg eine Senkung der Studienbeiträge von 500 auf 375 Euro pro Semester bei gleichzeitiger Umstellung auf ein Modell nachgelagerter Studienbeiträge im Gespräch ist, liegen in Hessen Gesetzentwürfe zur Abschaffung der Studienbeiträge vor. mehr

28.05.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

HRK-Senat fordert Konsequenzen aus der Evaluierung des Akkreditierungsrats

Der Senat der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) hat auf seiner gestrigen Sitzung in Bonn Konsequenzen aus der Evaluation des Akkreditierungsrats gefordert. mehr

28.05.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

HRK-Senat fordert Weiterentwicklung der Exzellenzinitiative

Die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) fordert, die bis 2011 laufende 'Exzellenzinitiative' weiter zu entwickeln, um die Forschung in den Hochschulen nachhaltig zu stärken. Der HRK-Senat formulierte hierzu am Dienstag sieben Kernforderungen, die HRK-Präsidentin Professor Dr. Margret Wintermantel, heute in Berlin vorstellte: mehr

28.05.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung