Hochschulrektorenkonferenz RSS-Feed

Hochschulrektorenkonferenz

Präsidentin
Professor Dr. Margret Wintermantel
Ahrstraße 39
53175 Bonn
Tel: +49 (0)228/887-0
Fax: +49 (0)228/887-110
Kontakt:
www.hrk.de

Meldungen

HRK-Präsidentin Wintermantel zu Berliner Plänen: Wir brauchen keine Retorten-Unis

Mit großer Sorge beobachtet die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) die Bemühungen, in Berlin neben den Universitäten eine Einrichtung zu gründen, die die Berliner "Spitzenforschung" bündeln soll. Die Einrichtung soll herausragende Wissenschaftler der Berliner Universitäten, der außeruniversitären Forschungsinstitutionen sowie externe Wissenschaftler auch aus dem Ausland zusammenführen und "exzellente Ausbildung, Nachwuchsförderung (Promotionsrecht), Forschung, Weiterbildung und Wissenstransfer im Paket anbieten" sowie "die strategische Forschungsplanung und wissenschaftsgeleitete Schwerpunktsetzung sowie die Koordination und Förderung der Spitzenforschung in Berlin übernehmen", so heißt es in einer Pressemeldung der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung Berlin vom 22. Oktober 2007. mehr

20.11.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Nominierungen für den Preis für Hochschulkommunikation 2007

Die Jury für den "Preis für Hochschulkommunikation 2007" hat ihre Nominierungen bekannt gegeben. mehr

09.11.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

HRK-Präsidentin Wintermantel zur Exzellenzinitiative: Weiterführung muss möglichst schnell gesichert werden

Nach der Bekanntgabe der Ergebnisse der zweiten Runde der Exzellenzinitiative sagte heute die Präsidentin der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Prof. Dr. Margret Wintermantel: mehr

19.10.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Hochschulen werden Mittel autonom und transparent einsetzen

Der Senat der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) hat sich am 16. Oktober in Bonn mit zwei aktuellen Forschungsfragen befasst: mehr

17.10.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

61 Prozent aller Studiengänge in Deutschland führen zu Bachelor oder Master

61 Prozent aller Studiengänge an deutschen Hochschulen führen zu den Abschlüssen Bachelor oder Master. Die Zahl der neuen Studiengänge ist damit um 22 Prozent im Wintersemester 2007/2008 gegenüber dem vorhergehenden Sommersemester deutlich gestiegen. mehr

17.10.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

HRK-Senat fordert Qualitätsoffensive für die Lehre

Der Senat der Hochschulrektorenkonferenz hat am Dienstag (16. Oktober) in Bonn Grundlagen einer "Qualitätsoffensive in der Lehre" vorgelegt. Ziel ist eine deutliche Intensivierung der Betreuung der Studierenden. Um den internationalen Maßstäben und der tatsächlichen Studierendenzahl gerecht zu werden, müsse die Zahl der planmäßigen Dozentinnen/Dozenten pro Studierendem in den nächsten fünf Jahren kapazitätsneutral verdoppelt werden. Studienzeiten und Abbrecherzahl könnten nur mit einer solchen entschiedenen Qualitätsoffensive deutlich gesenkt werden. mehr

17.10.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Deutsche und koreanische Rektoren vereinbaren erleichterte Anerkennungsverfahren

Die Hochschulen in Südkorea und Deutschland wollen ihre Zusammenarbeit in Forschung und Lehre intensivieren und die gegenseitige Anerkennung akademischer Grade verbessern. Das vereinbarten die Hochschulrektoren und -präsidenten beider Länder in der vergangenen Woche in Seoul. mehr

11.10.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

HRK Präsidentin: Bildungsausgaben sind Investionen in die Zukunft

"Der neue Bericht der OECD 'Bildung auf einen Blick' zeigt, dass Deutschland in der Förderung von Bildung und akademischer Qualifizierung seinen Partnerländern immer noch hinterher hinkt. Die Befunde der OECD bestätigen alle Befürchtungen der HRK und unterstreichen darüber hinaus ihre Appelle. Der Vergleich der Bildungsausgaben mit anderen Industrieländern zeigt, dass Deutschland deutlich mehr in die Bildung, gerade auch in die Hochschulen, investieren muss. Nur wenn die Bologna-Reform ausfinanziert und mehr Personal in den Hochschulen eingesetzt wird, können wir den Auftrag, den die Hochschulen in der Qualifizierung haben, erfüllen. Wir werden die Situation in Deutschland nicht entscheidend verbessern, wenn wir nicht wirklich realisieren, dass Ausgaben für Bildung Investitionen in die Zukunft und keine konsumtiven Kosten sind. Es wird Zeit, hier eine deutliche Kehrtwendung zu machen. Wir verspielen unsere Zukunft, wenn wir nicht zu größeren Investitionen in die Bildung bereit sind," sagte heute die Präsidentin der Hochschulrektoren-konferenz (HRK), Prof. Dr. Margret Wintermantel. mehr

19.09.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

HRK-Präsidentin vor der Kabinettsklausur in Meseberg: Richtige Fragen bedürfen handfester Antworten zu Hochschulthemen

Das Bundeskabinett wird sich in seiner Klausur am kommenden Donnerstag und Freitag auch mit Erwartungen an die Fachhochschulen und Universitäten beschäftigen. Dazu sagte die Präsidentin der Hochschulrektorenkonferenz, Professor Dr. Margret Wintermantel, heute in Weinheim:"Die HRK begrüßt sehr, dass sich das Kabinett der Entwicklung der deutschen Hochschulen widmen will. Sie brauchen dringend Unterstützung. Für die Klausur sind die richtigen Fragen gestellt - nun bedarf es handfester Antworten." mehr

22.08.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

HRK-Bologna-Zentrum hat Arbeit aufgenommen

Die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) setzt ihre Unterstützung der Hochschulen bei der Studienreform mit Nachdruck fort. Seit Juli 2007 hat die Arbeit des neuen "Bologna-Zentrums" begonnen, das auf den Ergebnissen der HRK-Projekte 'Service-Stelle' und 'Kompetenzzentrum Bologna' aufbaut und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird. mehr

16.08.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung