Hochschulrektorenkonferenz RSS-Feed

Hochschulrektorenkonferenz

Präsidentin
Professor Dr. Margret Wintermantel
Ahrstraße 39
53175 Bonn
Tel: +49 (0)228/887-0
Fax: +49 (0)228/887-110
Kontakt:
www.hrk.de

Meldungen

HRK-Präsidentin fordert Kraftakt für mehr Studienplätze

Mit Blick auf die für morgen geplante Einigung der Wissenschaftsminister von Ländern und Bund über einen Hochschulpakt 2020 sagte die Präsidentin der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Professor Dr. Margret Wintermantel, heute (18. Oktober) in Berlin: mehr

18.10.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

„Exzellenzinitiative ist ein Gewinn für das ganze deutsche Hochschulsystem“

Nachdem Wissenschaftsrat und Deutsche Forschungsgemeinschaft heute die ersten Ergebnisse der Exzellenzinitiative bekannt gegeben haben, erklärte die Präsidentin der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Professor Dr. Margret Wintermantel, in Bonn: mehr

13.10.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

HRK-Präsidentin zeigt sich enttäuscht über Pläne für Hochschulpakt

Nach Bekanntgabe der Pläne für einen Hochschulpakt durch die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Annette Schavan, zeigte sich die Präsidentin der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) enttäuscht. Professor Dr. Margret Wintermantel sagte: mehr

11.10.2006 Pressemeldung Schule, Hochschule und Forschung

Hochschulen fordern Rechtssicherheit bei Studienbeiträgen

Der Senat der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) hat am 10. Oktober in Osnabrück verfassungsrechtliche Bedenken gegenüber den bisherigen Regelungen für Studienbeiträge diskutiert. mehr

11.10.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

HRK fordert neues Kapazitätsrecht:

"Das geltende Kapazitätsrecht behindert die Hochschulen dabei, die Qualität von Lehre und Studium zu verbessern. Dem stellt die HRK nun ein neues Modell gegenüber." Dies erklärte die Präsidentin der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Professor Dr. Margret Wintermantel, am Mittwoch (11. Oktober) in Berlin. Am Vortag hatte der HRK-Senat den Vorschlag für ein neues Kapazitätsrecht verabschiedet. Die Hochschulen sollen damit Raum erhalten, um die Qualität ihres Lehrangebots zu verbessern. "Unter anderem wird gesichert", erläuterte Wintermantel, "dass Beiträge der Studierenden wirklich der Verbesserung der Lehre zukommen können. mehr

11.10.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

HRK-Senat legt Konzept für "Hochschulpakt 2020" vor:

Der Senat der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) hat Länder und Bund aufgefordert, sich schnell auf einen Hochschulpakt 2020 zu verständigen. Der Hochschulpakt soll für den erwarteten Studierendenandrang in den kommenden Jahren ein angemessenes Lehrangebot sichern. Allein für das Spitzenjahr 2013 hat die HRK einen Mehrbedarf von 3,4 Milliarden Euro errechnet. mehr

11.10.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Herausforderungen für die Hochschulen

"Die Hochschulen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz stehen im internationalen Wettbewerb vor ganz ähnlichen Herausforderungen. Das gilt gerade auch für die Förderung der Forschung und des wissenschaftlichen Nachwuchses." mehr

04.10.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Gemeinsame Abschlüsse - ein Schlüsselelement des Europäischen Hochschulraums

Die qualitative Verbesserung der Hochschulzusammenarbeit, die Einführung von vergleichbaren Studienabschlüssen und die Erhöhung der Zahl mobiler Studierender im Europäischen Hochschulraum sind Ziele des Bologna-Prozesses, dem sich inzwischen 45 Länder in Europa verpflichtet haben. mehr

20.09.2006 Pressemeldung Schule, Hochschule und Forschung

Arbeitgeberpräsident Hundt und HRK-Präsidentin Wintermantel fordern schnelle Einigung über substanziellen Hochschulpakt 2020

Arbeitgeberpräsident Dr. Dieter Hundt und HRK-Präsidentin Prof. Dr. Margret Wintermantel haben die Politik aufgefordert, im Rahmen des "Hochschulpakts 2020" den Hochschulen ausreichend finanzielle Mittel zur Verfügung zu stellen, um die Qualität der Lehre zu sichern. Wer angesichts deutlich steigender Studierendenzahlen an Investitionen in eine qualitativ hochwertige Hochschulbildung spare, setze die Wettbewerbsfähigkeit und Zukunftsfähigkeit des Bildungs- und Wirtschaftsstandortes Deutschland aufs Spiel. mehr

20.09.2006 Pressemeldung Schule, Hochschule und Forschung

HRK-Präsidentin übt scharfe Kritik an Gebührenforderungen der GEZ an Hochschulen:

Einen heute in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) erschienenen Beitrag zu den Gebührenforderungen der GEZ gegenüber mehreren deutschen Hochschulen ("Da ist eine ganze Menge Geld drin", S. 36) nahm die Präsidentin der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Professor Dr. Margret Wintermantel, zum Anlass, von den Ländern eine grundlegende Reform der Belastung der Hochschulen durch Rundfunk- und Fernsehgebühren zu verlangen: "Es kann nicht angehen, dass die Politik den Hochschulen einen staatlichen Bildungsauftrag erteilt und zugleich Gebührenforderungen für die Nutzung von Geräten billigt, die ausschließlich zur Erfüllung jenes Auftrags verwendet werden! Hochschulen sind derzeit schlechter gestellt als Schulen oder Altersheime, ja sogar als kommerziell arbeitende Hotels. Das ist unverantwortlich." mehr

17.08.2006 Pressemeldung Schule, Hochschule und Forschung