Information und Technik Nordrhein-Westfalen RSS-Feed

Am 01.01.2009 wurden das LDS NRW und die Gebietsrechenzentren (GGRZ) Hagen, Köln und Münster zu einem neuen Landesbetrieb

"Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW)"

zusammengeführt. Ihre bestehenden Vereinbarungen mit dem LDS NRW oder den GGRZ werden durch IT.NRW weitergeführt. In seiner Funktion als Statistisches Landesamt stellt der Landesbetrieb wie bisher die statistische Infrastruktur für NRW bereit.

Meldungen

Nordrhein-Westfalen

5,9 Prozent mehr Abiturient(inn)en an Berufskollegs

8 899 der Abiturientinnen und Abiturienten, die im Sommer 2013 die Schulen in Nordrhein-Westfalen verließen, haben ihre (allgemeine oder fachgebundene) Hochschulreife nicht an einer allgemeinbildenden Schule, sondern an einem Berufskolleg erworben. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, war die Zahl der Abiturienten an den Berufskollegs damit um 5,9 Prozent höher als im Abgangsjahr 2012. mehr

11.06.2014 Pressemeldung Schule

Hochschulstatistik

NRW-Hochschulen: Weniger Habilitationen im Jahr 2013

An den 17 nordrhein-westfälischen Hochschulen mit Habilitationsrecht wurden im Jahr 2013 insgesamt 274 Habilitationsverfahren erfolgreich abgeschlossen. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, waren das 6,2 Prozent weniger als im Jahr 2012 (292). mehr

04.06.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

NRW-Hochschulen:

Zahl der Studierenden im Wintersemester 2013/14 so hoch wie nie zuvor

(IT.NRW). Im Wintersemester 2013/14 waren an den nordrhein- westfälischen Hochschulen 686 569 Studierende eingeschrieben. mehr

26.05.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Nordrhein-Westfalen

Erziehungsberatung war 2012 die am häufigsten in Anspruch genommene erzieherische Hilfeart in NRW

Die Zahl der erzieherischen Hilfen und der Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche sind in Nordrhein-Westfalen seit 2008 um rund zwölf Prozent gestiegen. mehr

19.05.2014 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Nordrhein-Westfalen

Zwei von fünf Viertklässlern wechselten im Sommer 2013 zum Gymnasium

Zu Beginn des zurzeit laufenden Schuljahres (2013/14) wechselten innerhalb Nordrhein-Westfalens 159 839 Schüler/-innen von der Grundschule auf eine weiterführende Schule. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, waren das 1,5 Prozent mehr Schüler als im Sommer 2012 (157 521) und 16,7 Prozent weniger als zehn Jahre zuvor (2003: 191 859). mehr

12.05.2014 Pressemeldung Schule

NRW-Hochschulen:

Ein Drittel weniger Gasthörer als vor vier Jahren

Im Wintersemester 2013/14 waren 15 329 Gasthörerinnen und Gasthörer an den nordrhein-westfälischen Hochschulen eingeschrieben. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, waren das 3,7 Prozent oder 586 Gasthörer weniger als im Vorjahr und sogar 33,6 Prozent weniger als im bisherigen Rekordjahr (Wintersemester 2009/10: 23 080 Gasthörer). Der Rückgang der Gasthörerzahlen steht auch im Zusammenhang mit der Neuordnung des Hochschulzugangs für "in der beruflichen Bildung Qualifizierte". mehr

29.04.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Nordrhein-Westfalen

Fast 580 000 Schüler besuchen in NRW ein Berufskolleg

(IT.NRW). 578 166 Schülerinnen und Schüler besuchen im laufenden Schuljahr die 379 Berufskollegs (ohne Förderschulen) in Nordrhein-Westfalen. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, sind das 0,4 Prozent weniger als im Schuljahr 2012/13. mehr

23.04.2014 Pressemeldung Schule

Nordrhein-Westfalen

5 428 Studierende erhielten 2013 Deutschlandstipendien

(IT.NRW). Im Jahr 2013 erhielten in Nordrhein-Westfalen 5 428 Studierende ein Deutschlandstipendium. Wie Information und Technik Nordrhein- Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, waren das 40,1 Prozent mehr Stipendiaten als ein Jahr zuvor (3 875 Studierende). mehr

09.04.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Nordrhein-Westfalen

Zahl der Schulabgänger ohne Hauptschulabschluss gestiegen

Im Sommer 2013 verließen in Nordrhein Westfalen 11 190 Schülerinnen und Schüler ohne Hauptschulabschluss eine allgemeinbildende Schule. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, waren das 4,7 Prozent mehr als 2012 (10 691). mehr

08.04.2014 Pressemeldung Schule

Nordrhein-Westfalen

Acht Prozent der Schüler/-innen in NRW besuchen private Ersatzschulen

158 433 Schülerinnen und Schüler besuchen im zurzeit laufenden Schuljahr in Nordrhein-Westfalen private Ersatzschulen. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, waren das acht Prozent aller Schüler/-innen an allgemeinbildenden Schulen (ohne Weiterbildungskollegs). mehr

18.03.2014 Pressemeldung Schule