Information und Technik Nordrhein-Westfalen RSS-Feed

Am 01.01.2009 wurden das LDS NRW und die Gebietsrechenzentren (GGRZ) Hagen, Köln und Münster zu einem neuen Landesbetrieb

"Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW)"

zusammengeführt. Ihre bestehenden Vereinbarungen mit dem LDS NRW oder den GGRZ werden durch IT.NRW weitergeführt. In seiner Funktion als Statistisches Landesamt stellt der Landesbetrieb wie bisher die statistische Infrastruktur für NRW bereit.

Meldungen

Nordrhein-Westfalen

NRW: 2,11 Millionen Schüler an allgemeinbildenden Schulen

In Nordrhein-Westfalen besuchen im zurzeit laufenden Schuljahr 2 113 901 Schülerinnen und Schüler eine allgemeinbildende Schule (ohne Weiterbildungskollegs). Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, sind das 35 604 (-1,7 Prozent) weniger als im Schuljahr 2009/10. mehr

07.01.2011 Pressemeldung Schule

Statistik

IT.NRW legt neue Studie zur demografischen und sozialen Entwicklung in Nordrhein-Westfalen und seinen Regionen vor

Die Bevölkerungszahl in Nordrhein-Westfalen nimmt ab und die Menschen werden älter. Gleichzeitig wird die Bevölkerung aber auch vielfältiger, qualifizierter und erwerbsorientierter. Regionale Besonderheiten nehmen zu und die Unterschiede zwischen einzelnen Bevölkerungsgruppen werden größer. Dies sind die zentralen Ergebnisse der Studie "Demografische und soziale Entwicklungen in Nordrhein-Westfalen und seinen Regionen 1999 bis 2009", die der Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen jetzt vorgelegt hat. mehr

03.01.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Nordrhein-Westfalen

IT.NRW legt Bildungsreport NRW 2010 vor

(IT.NRW). Mit dem soeben erschienenen Bildungsreport NRW 2010 stellt der Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen bereits zum fünften Mal umfangreiche Informationen zur Bildungslandschaft in Nordrhein-Westfalen zur Verfügung. mehr

08.12.2010 Pressemeldung Schule

Nordrhein-Westfalen

Statistisches Jahrbuch Nordrhein-Westfalen 2010 erschienen

(IT.NRW). Zum Jahresabschluss hat Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt die aktuelle Ausgabe 2010 des Statistischen Jahrbuchs für Nordrhein- Westfalen herausgebracht. Das informative Nachschlagewerk bietet mit seiner Themenvielfalt einen tiefen Einblick in die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse in NRW. mehr

29.11.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Nordrhein-Westfalen

Hochschulen in NRW: Zahl der Studienanfänger erreicht Höchststand

(IT.NRW). Noch nie haben in Nordrhein-Westfalen so viele junge Menschen ein Studium aufgenommen wie im gerade begonnenen Wintersemester. mehr

22.11.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Nordrhein-Westfalen

Hochqualifizierte Zuwanderer in Nordrhein-Westfalen

(IT.NRW). In Nordrhein-Westfalen lebten im Jahr 2009 rund 74 000 Personen, die seit dem Jahr 2000 aus dem Ausland zugewandert sind und einen Hochschul- oder Fachhochschulabschluss hatten. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, handelt es sich bei diesen hochqualifizierten Zuwanderern überwiegend um jüngere Personen: 45,2 Prozent waren zwischen 25 und 30 Jahre alt. Die Hälfte der Zuwanderer waren Frauen. 42,3 Prozent der hochqualifizierten Zuwanderer stammen aus einem osteuropäischen Land, 11,3 Prozent aus einem ehemaligen Anwerbeland (Türkei, Griechenland, ehemaliges Jugoslawien, Italien, Spanien oder Portugal), 22,5 Prozent aus einem der übrigen europäischen Länder und 15,5 Prozent aus Asien. mehr

09.11.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

26.10.2010 Pressemeldung Schule

Nordrhein-Westfalen

Zahl der Hochschulabsolventen in NRW erreicht Höchststand

In Nordrhein-Westfalen haben noch nie so viele Menschen einen Hochschulabschluss erworben wie im vergangenen Jahr. Wie der Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, schlossen im Prüfungsjahr 2009 insgesamt 73 312 Hochschülerinnen und Hochschüler ihr Studium erfolgreich ab. mehr

14.10.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Nordrhein-Westfalen

NRW: Mehrheit der Azubis weiterhin in traditionell stark besetzten Berufsbildern vertreten

Ende 2009 befanden sich in NRW 338 482 Personen in einer beruflichen Ausbildung im dualen System. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, waren dies 0,9 Prozent weniger als zwölf Monate zuvor. Wie schon in den Vorjahren ist dabei eine hohe Konzentration auf wenige Berufe festzustellen: 77 Prozent aller weiblichen und 64 Prozent der männlichen Auszubildenden verteilen sich auf jeweils nur 25 Ausbildungsberufe. mehr

30.08.2010 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Nordrhein-Westfalen

Mehr Personal an NRW-Hochschulen - aber zunehmend befristete Beschäftigungsverhältnisse

Ende 2009 waren an den 67 Hochschulen und Hochschulkliniken in Nordrhein-Westfalen 106 457 Personen beschäftigt. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, waren dies 5,6 Prozent mehr als noch im Vorjahr. Mehr als die Hälfte des Personals (56 257) war wissenschaftlich oder künstlerisch tätig, 50 200 Personen arbeiteten in der Verwaltung der Hochschulen. mehr

25.08.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung