Information und Technik Nordrhein-Westfalen RSS-Feed

Am 01.01.2009 wurden das LDS NRW und die Gebietsrechenzentren (GGRZ) Hagen, Köln und Münster zu einem neuen Landesbetrieb

"Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW)"

zusammengeführt. Ihre bestehenden Vereinbarungen mit dem LDS NRW oder den GGRZ werden durch IT.NRW weitergeführt. In seiner Funktion als Statistisches Landesamt stellt der Landesbetrieb wie bisher die statistische Infrastruktur für NRW bereit.

Meldungen

NRW: Generationenatlas online abrufbar

(IT.NRW)Der vom Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) im Auftrag des Ministeriums für Generationen, Familie, Frauen und Integration NRW entwickelte und im Internet bereitgestellte Generationenatlas gibt in Form einer interaktiven Projektkarte einen Überblick über die vielfältigen Projekte und Initiativen, in denen generationenübergreifende Begegnung und Unterstützung in Nordrhein-Westfalen stattfindet. mehr

19.02.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

NRW: Mädchen bei höheren Schulabschlüssen vorn

Im Sommer 2009 verließen mit 219 090 zwei Prozent weniger Schülerinnen und Schüler eine allgemeinbildende Schule in Nordrhein-Westfalen als ein Jahr zuvor. mehr

28.01.2010 Pressemeldung Schule

7,6 Prozent der Schüler/innen in NRW besuchen eine Privatschule

164 112 Schülerinnen und Schüler und damit 7,6 Prozent der gesamten Schülerschaft an allgemeinbildenden Schulen (ohne Weiterbildungskollegs) in Nordrhein-Westfalen besuchen im zurzeit laufenden Schuljahr private Ersatzschulen. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, ist die Schülerzahl der privaten Ersatzschulen - im Gegensatz zur gesamten Schülerzahl in NRW (-1,4 Prozent) - gegenüber dem Schuljahr 2008/09 um 0,6 Prozent angestiegen. mehr

13.01.2010 Pressemeldung Schule

NRW: 2,15 Millionen Schüler an allgemeinbildenden Schulen

In Nordrhein-Westfalen besuchen im zurzeit laufenden Schuljahr 2 149 505 Schülerinnen und Schüler eine allgemeinbildende Schule (ohne Weiterbildungskollegs). Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, sind das 29 514 (-1,4 Prozent) weniger als im Schuljahr 2008/09. 680 770 (-2,1 Prozent) Schülerinnen und Schüler besuchen eine Grundschule, 201 525 (-7,0 Prozent) eine Hauptschule, 316 411 (-1,4 Prozent) eine Realschule, 234 958 (+0,9 Prozent) eine Gesamtschule und 596 672 (+0,6 Prozent) ein Gymnasium. mehr

04.01.2010 Pressemeldung Schule

NRW: 121 500 Berufsausbildungsverträge neu abgeschlossen

Im Berufsbildungsjahr 2009 (Oktober 2008 bis September 2009) wurden in Nordrhein-Westfalen 121 504 Berufsausbildungsverträge in anerkannten Ausbildungsberufen des dualen Systems neu abgeschlossen. Wie Information und Technik Nordrhein- Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, waren das 7,9 Prozent weniger als im vorigen Ausbildungsjahr (Oktober 2007 bis September 2008: 131 902). mehr

21.12.2009 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Anteil der Studienanfänger in Bachelor- und Masterstudiengängen nimmt zu

(IT.NRW). Mehr als 70 Prozent der Studierenden, die 2008 in Nordrhein-Westfalen einen neuen Studiengang begannen, hatten sich für einen Bachelor- und weitere 8,8 Prozent für einen Masterstudiengang entschieden. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, sind die Bachelor- und Masterstudierenden gemessen an der Gesamtzahl der Studierenden zwar noch in der Minderheit, die Umstellung im Rahmen des "Bologna-Prozesses" schreitet aber weiter fort. mehr

16.12.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

NRW: Zahl der Personen mit Computerkenntnissen gestiegen

(IT.NRW). Immer mehr Menschen verfügen über Kenntnisse im Umgang mit Computern - und zwar über alle Alters- und Bildungsgruppen hinweg. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, ist die Zahl der Personen mit Fähigkeiten am PC von 11,2 Millionen (2006) auf nahezu 12 Millionen (2009) gestiegen. mehr

03.12.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Schülerzahl sinkt binnen zehn Jahren um ein Sechstel

Die Zahl der Schülerinnen und Schüler an den nordrhein-westfälischen Grund-, Haupt-, Real- und Gesamtschulen sowie Gymnasien wird aufgrund der demografischen Entwicklung bis zum Jahr 2018 auf etwa 1 713 000 zurückgehen, das sind 346 000 oder 16,8 Prozent weniger als im Jahr 2008. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt in seiner jetzt erschienenen regionalisierten Schülerprognose 2009 zeigt, wird der Rückgang der Schülerzahlen alle 23 kreisfreien Städte und 31 Kreise des Landes betreffen, allerdings mit unterschiedlichem Ausmaß. mehr

25.11.2009 Pressemeldung Schule

IT.NRW bietet Ausbildungschance zum Programmierer

Information und Technik Nordrhein-Westfalen bildet in sechs Monate dauernden Kursen Programmierer aus. Das Angebot richtet sich an Interessenten mit Hochschul- oder Fachhochschulreife; zusätzlich ist ein Eignungstest zu absolvieren. Die Teilnahme an dem Lehrgang ist kostenlos, es wird ein Entgelt in Höhe von rund 100 Euro je Monat gezahlt. mehr

25.11.2009 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Hochschulen in NRW: Zahl der Studienanfänger erreicht neuen Höchststand

Noch nie haben in Nordrhein-Westfalen so viele junge Menschen ein Studium aufgenommen wie im gerade begonnenen Wintersemester. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt anhand erster vorläufiger Ergebnisse mitteilt, meldeten die Hochschulen des Landes für das aktuelle Wintersemester mit 77 600 Neueinschreibungen 6,5 Prozent mehr Studienanfänger als im Wintersemester 2008/09. Die Gesamtzahl der Studentinnen und Studenten stieg ebenfalls: Ihre Zahl überschritt mit 501 200 wieder die halbe Millionengrenze. Dies war zuletzt im WS 2003/04, also vor Einführung der Studienkonten, der Fall. mehr

20.11.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung