Information und Technik Nordrhein-Westfalen RSS-Feed

Am 01.01.2009 wurden das LDS NRW und die Gebietsrechenzentren (GGRZ) Hagen, Köln und Münster zu einem neuen Landesbetrieb

"Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW)"

zusammengeführt. Ihre bestehenden Vereinbarungen mit dem LDS NRW oder den GGRZ werden durch IT.NRW weitergeführt. In seiner Funktion als Statistisches Landesamt stellt der Landesbetrieb wie bisher die statistische Infrastruktur für NRW bereit.

Meldungen

© GaudiLab/Shutterstock
Statistik

Berufliche Ausbildung in NRW auch 2018 durch traditionelle Berufe geprägt

Ende 2018 befanden sich in NRW 299.232 Personen in einer beruflichen Ausbildung im dualen System. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, konzentrierten sich 55,6 Prozent aller weiblichen und 39,2 Prozent der männlichen Auszubildenden auf die jeweils zehn am stärksten besetzten Berufe. mehr

13.08.2019 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

© www.pixabay.de
Statistik

Wieder mehr Auszubildende in dualer Berufsausbildung in NRW

Ende 2018 befanden sich in Nordrhein-Westfalen insgesamt 299.232 junge Menschen in einer dualen Ausbildung. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, bedeutet das ein Plus von 0,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. mehr

18.06.2019 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

© www.pixabay.de
Erhebung

NRW: Mehr Schüler gingen 2018 ohne Hauptschulabschluss ab

Im Sommer 2018 gingen in Nordrhein-Westfalen 11 522 Schülerinnen und Schüler ohne Hauptschulabschluss von einer allgemeinbildenden Schule ab. mehr

17.05.2019 Pressemeldung Schule

© sirtravelalot/Shutterstock
Hochschulreife

Hitliste der Abiturleistungskursfächer 2018: Englisch vor Deutsch und Mathe

72.663 Abiturientinnen und Abiturienten erwarben im Sommer 2018 ihr Abitur an einem Gymnasium oder einer Gesamtschule in Nordrhein-Westfalen. mehr

26.04.2019 Pressemeldung Schule

© www.pixabay.de
Statistik

7.835 Studierende in NRW erhielten 2018 ein Deutschlandstipendium

Im Jahr 2018 erhielten in Nordrhein-Westfalen 7.835 Studierende ein Deutschlandstipendium nach dem Stipendiumprogramm-Gesetz. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, waren das 4,6 Prozent mehr Studierende als ein Jahr zuvor (2017: 7.488 Studierende). mehr

17.04.2019 Pressemeldung Hochschule und Forschung

© www.pixabay.de
Statistik

NRW: 27,2 Prozent der Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen sind Männer

Von den 157 858 hauptamtlichen bzw. hauptberuflichen Lehrkräften an den allgemeinbildenden Schulen (ohne Weiterbildungskolleg) in Nordrhein-Westfalen waren im Schuljahr 2017/18 etwa ein Viertel Männer. mehr

16.11.2018 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

© www.pixabay.de

Mehr als jede(r) Vierte in NRW hat Hochschul- oder Fachschulabschluss

26% der 25- bis 64-Jährigen in NRW besaßen 2017 einen Hochschul- oder Fachschulabschluss. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als amtliche Statistikstelle des Landes mitteilt, lag der Anteil der Personen mit Hochschul- oder Fachschulabschluss sowohl in NRW als auch in Deutschland (29%) unter dem OECD-Mittel von 36%. mehr

12.09.2018 Pressemeldung Hochschule und Forschung

© www.pixabay.de
Beschäftigtenzuwachs

NRW-Hochschulen beschäftigten mehr Personal als ein Jahr zuvor

In Nordrhein-Westfalen waren Anfang Dezember 2017 an 75 Hochschulen und acht Hochschulkliniken 146 502 Personen (ohne studentische Hilfskräfte) beschäftigt.
mehr

10.09.2018 Pressemeldung Hochschule und Forschung

© IT.NRW
Studium

Zahl der BAföG-Empfänger im Jahr 2017 um 5,6 Prozent gesunken

184.979 Schüler und Studierende bezogen 2017 in NRW eine Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG). Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als amtliche Statistikstelle des Landes mitteilt, war damit die Zahl der Leistungsempfänger um 5,6 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor. mehr

06.08.2018 Pressemeldung Hochschule und Forschung

© www.pixabay.de
Inklusionsquote

Bedarf an sonderpädagogischer Förderung in NRW-Schulen gestiegen

Die Zahl der Schülerinnen und Schüler an allgemeinbildenden Schulen (ohne Freie Waldorfschule und ohne Weiterbildungskolleg) mit Bedarf an sonderpädagogischer Förderung war im Schuljahr 2017/18 mit 128.654 Kindern um 2,7 Prozent höher als im Schuljahr 2016/17. mehr

14.06.2018 Pressemeldung Schule