Information und Technik Nordrhein-Westfalen RSS-Feed

Am 01.01.2009 wurden das LDS NRW und die Gebietsrechenzentren (GGRZ) Hagen, Köln und Münster zu einem neuen Landesbetrieb

"Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW)"

zusammengeführt. Ihre bestehenden Vereinbarungen mit dem LDS NRW oder den GGRZ werden durch IT.NRW weitergeführt. In seiner Funktion als Statistisches Landesamt stellt der Landesbetrieb wie bisher die statistische Infrastruktur für NRW bereit.

Meldungen

© www.pixabay.de
NRW-Hochschulen

8,8 Prozent mehr Studierende in Gesundheitsbereichen zum Wintersemester 2015/16

Im Wintersemester 2015/16 waren in NRW 34 742 Studierende in Studienbereichen des Gesundheitswesens eingeschrieben. mehr

15.11.2016 Pressemeldung Hochschule und Forschung

© IT.NRW

Nur noch jede vierte Lehrkraft an allgemeinbildenden Schulen in NRW ist männlich

Von den 154 010 hauptamtlichen bzw. hauptberuflichen Lehrkräften an den allgemeinbildenden Schulen (ohne zweiten Bildungsweg) in Nordrhein-Westfalen waren im Schuljahr 2015/16 mehr als ein Viertel Männer. mehr

04.11.2016 Pressemeldung Schule

© www.pixabay.de
Anstieg

Im Jahr 2015 begannen in NRW 7,9 Prozent mehr Personen ein Lehramtsstudium als ein Jahr zuvor

Im Studienjahr 2015 haben in NRW 16 359 Männer und Frauen ihr erstes Fachsemester in einem Lehramtsstudium begonnen. mehr

05.10.2016 Pressemeldung Hochschule und Forschung

© www.pixabay.de
NRW

Zahl der Hochschulabsolventen erreichte 2015 erneut einen Höchststand

Im Prüfungsjahr 2015 haben an den nordrhein-westfälischen Hochschulen 100 438 Studierende erfolgreich ihr Hochschulstudium abgeschlossen. mehr

02.09.2016 Pressemeldung Hochschule und Forschung

© www.pixabay.de
Nordrhein-Westfalen

Hochschulen beschäftigten Ende 2015 etwa drei Prozent mehr Personal als 2014

Ende 2015 waren an 74 Hochschulen und acht Hochschulkliniken 136 492 Personen (ohne studentische Hilfskräfte) beschäftigt. mehr

26.08.2016 Pressemeldung Hochschule und Forschung

© www.pixabay.de
Statistik

IT.NRW veröffentlicht neue Broschüre zur Schullandschaft in NRW

Nahezu jeder dritte Schüler (30,6 Prozent) an den allgemeinbildenden und beruflichen Schulen (ohne Freie Waldorfschulen und Weiterbildungskollegs) in Nordrhein-Westfalen hatte im Schuljahr 2015/16 eine Zuwanderungsgeschichte. mehr

22.08.2016 Pressemeldung Schule

© IT.NRW
Empfänger gesunken

2015 erhielten in NRW 25 764 Personen „Meister-BAföG“

Im Jahr 2015 erhielten in Nordrhein-Westfalen 25 764 Personen Leistungen nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (Meister-BAföG). mehr

09.08.2016 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

© IT.NRW
Arbeitslosenstatistik

NRW: Niedrigere Erwerbsbeteiligung von Ungelernten

Die Erwerbstätigenquote von Ungelernten lag in NRW im Jahr 2014 bei 56,1 Prozent, bei beruflich Qualifizierten waren es 82,2 Prozent. mehr

17.06.2016 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

© www.pixabay.de
Statistik

Zahl der Auszubildenden in NRW Ende 2015 auf historischem Tiefstand

Ende 2015 befanden sich in Nordrhein-Westfalen 303.681 und damit 2,0 Prozent weniger junge Menschen in einer dualen Ausbildung als ein Jahr zuvor. mehr

14.06.2016 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Statistik

32,9 Prozent der Kinder unter sechs Jahren in Kindertagesbetreuung haben ausländische Wurzeln

Anfang März 2015 besuchten in Nordrhein-Westfalen 539 150 Kinder unter sechs Jahren ein Angebot der Kindertagesbetreuung. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, hatte davon etwa jedes dritte Kind (177 354) mindestens ein Elternteil, das nicht in Deutschland geboren wurde. Bei annähernd jedem vierten Kind (126 359) in Kindertagesbetreuung wird zu Hause überwiegend nicht deutsch gesprochen. mehr

19.01.2016 Pressemeldung Frühe Bildung