Information und Technik Nordrhein-Westfalen RSS-Feed

Am 01.01.2009 wurden das LDS NRW und die Gebietsrechenzentren (GGRZ) Hagen, Köln und Münster zu einem neuen Landesbetrieb

"Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW)"

zusammengeführt. Ihre bestehenden Vereinbarungen mit dem LDS NRW oder den GGRZ werden durch IT.NRW weitergeführt. In seiner Funktion als Statistisches Landesamt stellt der Landesbetrieb wie bisher die statistische Infrastruktur für NRW bereit.

Meldungen

Nordrhein-Westfalen

Nur 29,1 Prozent der Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen sind Männer

Von den 154 844 hauptamtlichen bzw. hauptberuflichen Lehrkräften an den allgemeinbildenden Schulen (ohne zweiten Bildungsweg) in Nordrhein-Westfalen sind weniger als ein Drittel (29,1 Prozent) Männer. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt anlässlich des Weltmännertages (3. November 2014) mitteilt, ist der Anteil der männlichen Lehrkräfte gegenüber dem Schuljahr 2012/13 um 0,6 Prozentpunkte und gegenüber dem Schuljahr 2003/04 um 4,7 Prozentpunkte gesunken. mehr

31.10.2014 Pressemeldung Schule

Nordrhein-Westfalen

Kaufmännische Berufe dominierten auch im Jahr 2013 den Ausbildungsmarkt

Ende 2013 erlernten rund 35 Prozent der 317 742 Auszubildenden in Nordrhein-Westfalen einen der zehn am weitesten verbreiteten Ausbildungsberufe. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, wurde in sechs dieser zehn Berufe eine kaufmännische Ausbildung vermittelt. mehr

01.10.2014 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

NRW-Hochschulen:

Fast 5 000 Studierende schrieben sich im Wintersemester 2013/14 für einen Weiterbildungsstudiengang ein

Im Wintersemester 2013/14 schrieben sich an den nordrhein- westfälischen Hochschulen 4 925 Studierende für einen Weiterbildungsstudiengang ein. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, hatten sich damit 15,6 Prozent mehr Studierende für eines der praxisorientierten Weiterbildungsangebote entschieden als ein Jahr zuvor. mehr

24.09.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Nordrhein-Westfalen

Jedes dritte Kind hatte 2011 einen Migrationshintergrund

2,2 Millionen - und damit etwa jeder achte Einwohner Nordrhein-Westfalens - war am 9. Mai 2011 jünger als 14 Jahre. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, hatten 773 000 Kinder - also mehr als jedes dritte Kind (34,7 Prozent) - einen Migrationshintergrund. mehr

24.09.2014 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Nordrhein-Westfalen

20,2 Prozent der Lehrkräfte waren 2013 jünger als 35 Jahre

Von den 156 647 Lehrkräften an allgemeinbildenden Schulen in Nordrhein-Westfalen waren Mitte letzten Jahres 31 571 (20,2 Prozent) jünger als 35 Jahre. mehr

08.09.2014 Pressemeldung Schule

Nordrhein-Westfalen

Zahl der BAföG-Empfänger 2013 um 1,4 Prozent gestiegen

216 300 Schüler/-innen und Studierende bezogen in Nordrhein-Westfalen im Jahr 2013 eine Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG). Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, wurden insgesamt 1,4 Prozent mehr Personen gefördert als ein Jahr zuvor. mehr

02.09.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

NRW-Hochschulen 2013:

Zahl der Studienanfänger wäre ohne G8-Abiturienten um 7,5 Prozent gesunken

(IT.NRW). Im Studienjahr 2013 haben sich an den Hochschulen in Nordrhein-Westfalen 128 033 Personen erstmals für ein Studium eingeschrieben, davon waren 20 436 G8-Abiturienten mit verkürzter Schullaufbahn. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, wäre die Zahl der Studienanfänger ohne Berücksichtigung der G8-Abiturienten im Vergleich zum Vorjahr um 7,5 Prozent niedriger ausgefallen. Die Studienanfängerquote wäre im selben Zeitraum um 3,5 Prozentpunkte auf 53,3 Prozent gesunken. mehr

27.08.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

NRW-Hochschulen:

2012 kamen 7,3 Prozent der Studierenden aus dem Ausland

Im Jahr 2012 kamen 46 781 Personen aus dem Ausland nach Nordrhein-Westfalen, um an einer Hochschule zu studieren. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, waren das 7,4 Prozent (+3 212 Personen) mehr als ein Jahr zuvor. 7,3 Prozent aller Studierenden waren sog. Bildungsausländer, d. h., ausländische Studierende, die ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland oder an einem deutschen Studienkolleg erworben haben. mehr

20.08.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Nordrhein-Westfalen

Wieder weniger Auszubildende

Ende 2013 befanden sich in Nordrhein-Westfalen 317 742 junge Menschen in einer dualen Ausbildung. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, waren das 2,5 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. mehr

31.07.2014 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

NRW-Hochschulen

Über fünf Milliarden Euro für Lehre und Forschung

Im Jahr 2012 gaben die nordrhein-westfälischen Hochschulen (ohne medizinische Einrichtungen der Hochschulen) nahezu 5,3 Milliarden Euro für Lehre und Forschung aus. mehr

30.06.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung