Initiative D21 e. V. RSS-Feed

Initiative D21

Die Initiative D21 ist Europas größte Partnerschaft zwischen Politik und Wirtschaft (Public Private Partnership). In diesem "Netzwerk für die Zukunft" initiieren und begleiten mehr als 400 Vertreter von Parteien, Unternehmen, Vereinen und anderen Einrichtungen gemeinnützige Projekte wie den Girls' Day oder den (N)ONLINER Atlas. Mit ihrem Engagement wollen sie die Rahmenbedingungen für einen schnellen und erfolgreichen Wandel zur Informations- und Wissensgesellschaft verbessern und so Deutschland international wettbewerbs- und zukunftsfähiger machen.

Im Mittelpunkt steht das Ziel, möglichst alle gesellschaftlichen Gruppen sowie Schulen, Behörden, Verbände und Unternehmen zu einem souveränen Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologien zu befähigen. Diese Schlüsselqualifikation fördert D21 mit zielgruppengerechten Projekten zu den Themen: Bildung, Qualifikation und Chancengleichheit, Sicherheit und Vertrauen im Internet, eGovernment, IuK im Gesundheitswesen sowie Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit. Dafür setzen sich unter anderem Bundeskanzler Gerhard Schröder als Beiratsvorsitzender und zahlreiche deutsche Top-Manager ein. Die Initiative D21 ist ein eingetragener Verein mit Sitz in Berlin. Sie besteht seit 1999.

www.initiatived21.de

Meldungen

Frühes Interesse an Naturwissenschaft und Technik fördern

Die Möglichkeiten von Wald- und Naturkindergärten, Anregungen für die Technikerziehung von Mädchen oder Literaturtipps für den Physikunterricht: Heute startet das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gemeinsam mit seinen Partnern der Initiative D21 das neue Thema Naturwissenschaft und Technik auf [www.wissen-und-wachsen.de](http://www.wissen-und-wachsen.de). mehr

03.02.2006 Pressemeldung Frühe Bildung

Die Arbeitswelt wird mobil

Kein eigenes Büro, keine Ordner voll Papier, immer unterwegs, immer erreichbar und jeden Tag neue Leute treffen – für 6,8 Prozent der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Deutschland sieht so schon heute der mobile Arbeitsalltag aus. Laut einer aktuellen Studie der britischen Future Foundation wird der Anteil der mobilen Arbeit (Telearbeit) in Deutschland auf ca. 81 Prozent im Jahr 2020 erheblich steigen. mehr

26.01.2006 Pressemeldung

Girls´Day Schulpreis 2005 der Initiative D21 überreicht

Mit dem D21 Girls´Day Schulpreis 2005 wurden bundesweit Schulen ausgezeichnet, die den Girls´Day besonders erfolgreich gestalten und in ihr Angebot zur Berufswahlorientierung integrieren. Die Schulen erreichten folgende Platzierungen: mehr

12.12.2005 Pressemeldung Schule, Aus- und Weiterbildung

Nachwuchsmangel bremst Wachstumsaussichten der IKT-Branche

Nach aktuellen Erhebungen des Statistischen Bundesamtes ist die Zahl der Informatik-Erstsemester im Studienjahr 2005 weiter gesunken – um rund vier Prozent gegenüber dem Vorjahr. Zwischen den Jahren 2000 und 2004 war die Zahl der Erstsemester bereits um über 20 Prozent zurückgegangen. Dies ist umso dramatischer als der der IKT-Branche bereits jetzt pro Jahr mehrere tausend qualifizierte Hochschulabsolventen fehlen – Tendenz steigend. "Die deutsche IKT-Branche gehört zu den Wachstumsmotoren der deutschen Wirtschaft. Hier entstehen Innovationen und zukunftsfähige Arbeitsplätze. Umso weniger darf uns ein Mangel an geeigneten Fachkräften jetzt den Wind aus den Segeln nehmen", sagte Jürgen Gallmann, stellvertretender Vorsitzender der Initiative D21 und Vorsitzender der Geschäftsführung Microsoft Deutschland GmbH. mehr

D21 Girls´Day Schulpreis: Schule am Teutoburger Wald erhält Sonderpreis

Am 5. Dezember 2005 überreichen Anja Katthöfer, Initiative D21, und Christa Frenzel, Niedersächsisches Sozialministerium, den mit 250 Euro dotierten Sonderpreis des D21 Girls'Day Schulpreises an die Schule am Teutoburger Wald in Horn-Bad Meinberg. Mit dem D21 Girls'Day Schulpreis werden Schulen ausgezeichnet, die den Mädchen-Zukunftstag besonders erfolgreich gestalten und in ihr Angebot schulischer Berufswahlorientierung integrieren. mehr

05.12.2005 Pressemeldung Schule

Bologna-Abschlüsse in IT-Branche noch wenig akzeptiert

Umfrage bei 70 führenden deutschen IT-Unternehmen: Initiative D21 e.V. und Accenture stellen Studie zur Qualifikation deutscher IT-Absolventen und -Absolventinnen vor. Mangels geeigneten Nachwuchses wollen 30 Prozent der Unternehmen im Ausland rekrutieren. mehr

28.11.2005 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Mitarbeiter PC Programme: Neue Wege zur Stärkung der vierten Kulturtechnik

Die Initiative D21 hat die Fortschritte ihres Leuchtturmprojektes Mitarbeiter PC Programme (MPP) vorgestellt. Im Rahmen der MPP übereignen Firmen ihren Mitarbeitenden Computer und Software als privates Eigentum. Ziel ist es, damit Computerkenntnisse als vierte Kulturtechnik zu verankern – nach Lesen, Schreiben und Rechnen. Bislang erschwerte vor allem die bundesweit nicht einheitliche Anwendung steuerrechtlicher Vorschriften die Umsetzung von MPP. Eine Empfehlung vom Bundesministerium für Finanzen sorgt für Klarheit. mehr

23.11.2005 Pressemeldung

Waldschule Kinderhaus in Münster erreicht dritten Platz beim Girls´Day Schulpreis der Initiative D21

Am 18. November überreicht Anja Katthöfer, Initiative D21, zusammen mit Ulrich Thünken vom Schulministerium NRW den mit 500 Euro dotierten dritten Preis des D21 Girls´Day Schulpreises an die Waldschule Kinderhaus in Münster. Mit dem D21 Girls´Day Schulpreis werden Schulen ausgezeichnet, die den Mädchen-Zukunftstag besonders erfolgreich gestalten und in ihr Angebot schulischer Berufswahlorientierung integrieren. mehr

18.11.2005 Pressemeldung Schule

"Wege ins Netz 2005" kürt Gewinner

Im Rahmen einer feierlichen Urkundenübergabe wurden jetzt die Preisträger des Wettbewerbs "Wege ins Netz 2005" geehrt. Der mit insgesamt 20.000 Euro dotierte Wettbewerb prämiert vorbildliches Engagement, das zur Erhöhung der Internetnutzung in der Bevölkerung beiträgt und die gleichwertige Teilhabe aller gesellschaftlichen Gruppen am Internet fördert. mehr

17.11.2005 Pressemeldung

Bielefelder Gertrud-Bäumer-Schule gewinnt zweiten Preis des Girls´Day Schulpreises der Initiative D21

Am 17. November überreichen Anja Katthöfer, Initiative D21, und Doro-Thea Chwalek, Bundesweite Koordinierungsstelle Girls´Day – Mädchen-Zukunftstag, einen mit 750 Euro dotierten zweiten Preis des D21 Girls´Day Schulpreises an die Bielefelder Gertrud-Bäumer-Schule. Mit dem D21 Girls´Day Schulpreis werden Schulen ausgezeichnet, die den Mädchen-Zukunftstag besonders erfolgreich gestalten und in ihr Angebot schulischer Berufswahlorientierung integrieren. mehr

17.11.2005 Pressemeldung Schule