Initiative D21 e. V. RSS-Feed

Initiative D21

Die Initiative D21 ist Europas größte Partnerschaft zwischen Politik und Wirtschaft (Public Private Partnership). In diesem "Netzwerk für die Zukunft" initiieren und begleiten mehr als 400 Vertreter von Parteien, Unternehmen, Vereinen und anderen Einrichtungen gemeinnützige Projekte wie den Girls' Day oder den (N)ONLINER Atlas. Mit ihrem Engagement wollen sie die Rahmenbedingungen für einen schnellen und erfolgreichen Wandel zur Informations- und Wissensgesellschaft verbessern und so Deutschland international wettbewerbs- und zukunftsfähiger machen.

Im Mittelpunkt steht das Ziel, möglichst alle gesellschaftlichen Gruppen sowie Schulen, Behörden, Verbände und Unternehmen zu einem souveränen Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologien zu befähigen. Diese Schlüsselqualifikation fördert D21 mit zielgruppengerechten Projekten zu den Themen: Bildung, Qualifikation und Chancengleichheit, Sicherheit und Vertrauen im Internet, eGovernment, IuK im Gesundheitswesen sowie Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit. Dafür setzen sich unter anderem Bundeskanzler Gerhard Schröder als Beiratsvorsitzender und zahlreiche deutsche Top-Manager ein. Die Initiative D21 ist ein eingetragener Verein mit Sitz in Berlin. Sie besteht seit 1999.

www.initiatived21.de

Meldungen

© bikl.de
Studien

Internet macht nicht einsam

Vor Gästen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft diskutierte die Initiative D21 am gestrigen Donnerstag unter dem Motto "Homo digitalis - Zerrüttet das Internet unsere Gesellschaft?" über die Einflüsse der digitalen Medien auf die gesellschaftliche Entwicklung. mehr

27.05.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Initiative D21 mit neuem Internetauftritt

Das Aushängeschild der größten Partnerschaft von Politik und Wirtschaft für die digitale Gesellschaft hat eine Generalüberholung erhalten und präsentiert sich in einem völlig neuen Licht. Wer ab heute die Internetseite der Initiative D21 besucht, dem werden sofort das neue Design und die klare Menüführung ins Auge stechen. mehr

10.05.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Wettbewerb

Intel® Leibniz Challenge: Bekanntgabe der zweiten Aufgabe

Mit der Bekanntgabe der zweiten Aufgabe endet heute die Anmeldephase für die diesjährige Intel® Leibniz Challenge. In der zweiten von insgesamt vier Aufgaben erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die in Teams zu drei bis fünf Schülern zusammenarbeiten, das Thema Messung, Übertragung und Verarbeitung von Daten. Ziel des bundesweiten Schülerwettbewerbs ist es, bei jungen Menschen das Interesse an mathematisch-naturwissenschaftlichen Inhalten zu wecken und den Ingenieurnachwuchs zu fördern. Die Intel® Leibniz Challenge findet 2011 bereits zum fünften Mal in Folge statt. Sie läuft noch bis 5. Juni 2011. mehr

07.03.2011 Pressemeldung Schule

Bildungsstudie

Bildungsstudie: Schulen haben deutlichen Nachholbedarf bei digitalen Medien

Die digitale Revolution macht weiterhin einen Bogen um den Unterricht an deutschen Schulen. Zwar verfügen 89,5 Prozent der Schulen bereits über Computer, allerdings steht in nur 7,5 Prozent der Fälle tatsächlich jedem Schüler im Klassenzimmer ein PC, Notebook oder Netbook zur Verfügung. Je mobiler und damit flexibler ein Gerät ist, desto häufiger wird es auch genutzt. mehr

23.02.2011 Pressemeldung Schule

Wettbewerb

Auftakt der Intel® Leibniz Challenge 2011– erste Aufgabe steht zur Lösung bereit

Mit der Veröffentlichung von Aufgabe 1 zum Thema "Wind- und Solarenergie“ startet heute die Intel® Leibniz Challenge 2011. Der bundesweite Schülerwettbewerb wird von Intel im Rahmen der Intel® Bildungsinitiative gemeinsam mit der Leibniz Universität Hannover und der Initiative D21 in diesem Jahr zum fünften Mal in Folge veranstaltet. Er steht unter der Schirmherrschaft des niedersächsischen Kultusministers und Präsidenten der Kultusministerkonferenz Dr. Bernd Althusmann und zielt darauf ab, bereits bei Schülerinnen und Schülern das Interesse für die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) zu wecken. Die Anmeldung und Teilnahme an dem internetbasierten Wettbewerb ist bis Montag, 7. März 2011, unter [www.intel-leibniz-challenge.de](http://www.intel-leibniz-challenge.de) möglich. Aktuelle News und Informationen gibt es darüber hinaus auf der Intel® Leibniz Challenge Facebook-Seite. mehr

07.02.2011 Pressemeldung Schule

Mediennutzung

Studie: Digitale Gesellschaft lässt weiter auf sich warten

Die Initiative D21 veröffentlichte heute die zweite Ausgabe der Studie "Die digitale Gesellschaft – sechs Nutzertypen im Vergleich" und aktualisierte damit den Statusbericht der deutschen Gesellschaft auf dem Weg in die digitale Welt. Im Großen und Ganzen ist die Entwicklung zwar erfreulich, aber dennoch entwicklungsfähig: Inzwischen sind über ein Drittel (37 Prozent) der deutschen Bevölkerung in der digitalen Alltagswelt angekommen. Besonders das große Wachstum von neun Prozentpunkten bei den "Trendnutzern" hat diese Entwicklung erst möglich gemacht. mehr

02.12.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Medienkompetenz

Initiative D21 startet Veranstaltungsreihe "Enquête um 12!“"

Erstmals fand heute in der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft die Dialogreihe "Enquête um 12!" der Initiative D21 statt. Damit setzt die Initiative D21 ihren seit 1999 eingeschlagenen Weg fort und engagiert sich gemeinsam mit ihren Partnern aus Politik und Wirtschaft für die digitale Gesellschaft in Deutschland. Mitglieder der Initiative D21 und der Enquête-Kommission "Internet und digitale Gesellschaft" werden dieses Format zukünftig regelmäßig nutzen, um die Herausforderungen einer Gesellschaft im Wandel durch die digitale Revolution zu diskutieren. Thema der heutigen Veranstaltung war das Vertrauen in die digitale Welt und damit einer der zentralen Punkte für eine Überwindung der Skepsis gegenüber den neuen Medien. Die Veranstaltungsreihe wird am 1. Dezember mit dem Thema "Open Government" fortgesetzt. mehr

29.09.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

© bikl.de
(N)ONLINER Atlas 2010

(N)ONLINER Atlas 2010: 72 Prozent der Deutschen sind online

Laut aktuellem (N)ONLINER Atlas der Initiative D21 ist die Internetnutzung in Deutschland im vergangenen Jahr um 2,9 Prozentpunkte auf 72 Prozent gestiegen. Binnen eines Jahres haben somit zwei Millionen Menschen die digitale Welt neu für sich entdeckt. Doch wird aus den Zahlen auch deutlich, dass man von einer digitalen Gesellschaft in Deutschland – trotz erhöhter politischer und medialer Aufmerksamkeit – noch weit entfernt ist. Noch immer sind 28 Prozent und damit knapp 19 Millionen Menschen über 14 Jahren nicht online. mehr

08.07.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Digitale Gesellschaft

Ebnen 14 Thesen den Weg zu einer digitalen Gesellschaft?

Mit den Thesen zu den Grundlagen einer gemeinsamen Netzpolitik der Zukunft hat Bundesinnenminister de Maizière einen weiteren wichtigen Schritt hin zu einer abgestimmten Entwicklung für eine digitale Gesellschaft getan. Zahlreiche Faktoren stellen sich momentan noch dieser Entwicklung in den Weg: Beinahe 19 Millionen Menschen über 14 Jahre sind weiterhin offline, nur 26 Prozent der Bevölkerung nutzen souverän und sicher das Internet und schnelle Internetanschlüsse sind noch lange nicht überall Standard. Das Zusammenspiel dieser Faktoren, verstärkt durch ein teilweise irrationales Bild über potenzielle Gefahren durch die digitale Welt, führten bisher zu mangelndem Vertrauen gegenüber den tatsächlichen Möglichkeiten der neuen Medien für die gesellschaftliche Entwicklung. mehr

24.06.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

© Intel®
Schülerwettbewerb

Intel Leibniz Challenge 2010 endet mit der Abgabe der vierten Aufgabe

- Offizielle Abschlussveranstaltung am 22. Juni in Hannover mit Bekanntgabe und Auszeichnung der Siegerteams - Ziel des Wettbewerbs: Nachwuchsförderung im Bereich Technik und Naturwissenschaften, Interesse an Ingenieurberuf wecken - Insgesamt mehr als 3.300 Anmeldungen von über 720 Schulen aus allen 16 Bundesländern sowie deutschen Schulen im Ausland, darunter USA, Mexiko und Neuseeland mehr

01.06.2010 Pressemeldung Schule