Initiative D21 e. V. RSS-Feed

Initiative D21

Die Initiative D21 ist Europas größte Partnerschaft zwischen Politik und Wirtschaft (Public Private Partnership). In diesem "Netzwerk für die Zukunft" initiieren und begleiten mehr als 400 Vertreter von Parteien, Unternehmen, Vereinen und anderen Einrichtungen gemeinnützige Projekte wie den Girls' Day oder den (N)ONLINER Atlas. Mit ihrem Engagement wollen sie die Rahmenbedingungen für einen schnellen und erfolgreichen Wandel zur Informations- und Wissensgesellschaft verbessern und so Deutschland international wettbewerbs- und zukunftsfähiger machen.

Im Mittelpunkt steht das Ziel, möglichst alle gesellschaftlichen Gruppen sowie Schulen, Behörden, Verbände und Unternehmen zu einem souveränen Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologien zu befähigen. Diese Schlüsselqualifikation fördert D21 mit zielgruppengerechten Projekten zu den Themen: Bildung, Qualifikation und Chancengleichheit, Sicherheit und Vertrauen im Internet, eGovernment, IuK im Gesundheitswesen sowie Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit. Dafür setzen sich unter anderem Bundeskanzler Gerhard Schröder als Beiratsvorsitzender und zahlreiche deutsche Top-Manager ein. Die Initiative D21 ist ein eingetragener Verein mit Sitz in Berlin. Sie besteht seit 1999.

www.initiatived21.de

Meldungen

Initiative D21 verkündet auf Neujahrsempfang Vorhaben für 2008

Die Initiative D21 hat auf ihrem Neujahrsempfang vor zahlreichen geladenen Vertretern des Deutschen Bundestags, der D21-Mitgliedsunternehmen und politischen Partnern die Vorhaben für 2008 bekannt gegeben: Schwerpunkte bilden dabei die Bereiche Bildung sowie Förderung der IKT-Nachwuchskräfte. Die Veranstaltung bot zugleich den Rahmen für den ersten öffentlichen Auftritt von Staatssekretär Dr. Hans Bernhard Beus in seiner Funktion als Beauftragter der Bundesregierung für Informationstechnik. mehr

19.02.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Jobs der Zukunft – IKT und Karriere

Ohne IKT ist die Arbeits- und Alltagswelt kaum noch vorstellbar. Rasante Änderungen eröffnen innovative Wege der Interaktion. Die junge Generation ist mittendrin: sie kommuniziert, schreibt Beiträge, dreht Videos, kreiert eigene Musik und entwickelt neue Geschäftsideen. Entstehen da-bei die Jobs der Zukunft? mehr

04.02.2008 Pressemeldung Schule

Die Intel®–Leibniz-Challenge startet

Intel und die Leibniz Universität Hannover haben die Zeichen der Zeit erkannt: Obwohl sich immer mehr Jugendliche für die Produkte der Kommunikations- und Informationstechnologien begeistern, fehlt es an den Universitäten und in der Industrie am nötigen Nachwuchs. Mit der Intel®-Leibniz-Challenge, dem größten bundesweiten Schülerwettbewerb nach "Jugend forscht", wollen die Partner die Faszination für Ingenieurberufe erneut entfachen. mehr

29.01.2008 Pressemeldung Schule, Hochschule und Forschung

Digitale Kompetenz fördert Bildungserfolg

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel verwies am gestrigen Mittwoch auf die Notwendigkeit der Internet-Kompetenz für den Bildungserfolg. Damit erneuert sie Forderungen der Initiative D21 nach mehr Digitaler Kompetenz im Bildungswesen. Bernd Bischoff, Präsident der Initiative D21 erklärt dazu: "Es ist sehr wichtig, dass die Bundeskanzlerin diese Notwendigkeit erkannt und geäußert hat. Denn nur durch den sinnvollen Einsatz von IT kann sich die Qualität des deutschen Aus- und Weiterbildungswesens verbessern. Bürgerinnen und Bürger müssen wieder stärker für IT und Technik begeistert werden, denn in der heutigen Informationsgesellschaft hängt die Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit entscheidend von der Medienkompetenz der Bevölkerung ab." mehr

24.01.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Digitale Kompetenz nicht außen vor lassen

Die Initiative D21 begrüßt die heute vom Bundeskabinett beschlossene Qualifizierungsinitiative "Aufstieg durch Bildung". Das Ziel, das deutsche Aus- und Weiterbildungswesen in Qualität und Wirkungsbreite zu verbessern und somit zur Sicherung von Wachstum und Beschäftigung in Deutschland beizutragen, wird von der Initiative D21 auch mit eigenen Projekten unterstützt. mehr

10.01.2008 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Intel®-Leibniz-Challenge startet Bewerbungsphase

Intel und die Leibniz Universität Hannover haben die Zeichen der Zeit erkannt: Obwohl immer mehr Jugendliche sich für die Produkte der Kommunikations- und Informationstechnologien begeistern, fehlt es an den Universitäten und in der Industrie am nötigen Nachwuchs. Mit der "Intel®-Leibniz-Challenge", dem größten bundesweiten Schülerwettbewerb nach "Jugend forscht", wollen die Partner die Faszination für Ingenieursberufe erneut entfachen. Unterstützt werden die Partner von der Studieninitiative uniKIK sowie der Initiative D21, Europas größter Partnerschaft von Politik und Wirtschaft für die Informationsgesellschaft. Beginn des Wettbewerbs, der eine Alternative zur Schul-AG bietet, ist im Februar. Schüler und Lehrer können sich unter [www.intel-leibniz-challenge.de](http://www.intel-leibniz-challenge.de) bereits jetzt anmelden und ausführlich über das Projekt informieren. mehr

13.12.2007 Pressemeldung Schule

Integration durch Innovation

Computer und Internet können wesentlich dazu beitragen, die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund deutlich zu verbessern. Zu diesem Schluss kommt die IT-Roadmap "E-Integration", die heute von der Initiative D21 gemeinsam mit Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer in Berlin vorgestellt wurde. In Anlehnung an die Arbeitsgruppen des Nationalen Integrationsplans dokumentiert die IT-Roadmap herausragende Praxisbeispiele, die sich der Informations- und Kommunikationsmedien zur gesellschaftlichen Integration bedienen. Gleichzeitig gibt sie Handlungsempfehlungen, wie die Integration in Deutschland mit Hilfe dieser neuen Medien gewinnbringend vorangetrieben werden kann. mehr

13.12.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Initiative D21 begrüßt Ergebnisse des 2. IT-Gipfels: Auf dem richtigen Weg

Die Initiative D21 begrüßt ausdrücklich die beschlossenen Vorhaben des 2. IT-Gipfels, die es auch mit eigenen Projekten unterstützen wird. Das Abschlussdokument, die "Hannoversche Erklärung", stimmt mit den Zielen der Initiative D21 überein, indem es die Bedeutung der IKT-Industrie für den Standort unterstreicht, aber auch die Dringlichkeit weiterer Anstrengungen benennt. Dabei verweist die Initiative D21 aber mit Nachdruck auf die Notwendigkeit der gemeinsamen Verantwortung von Politik und Wirtschaft gegenüber der Informationsgesellschaft. mehr

11.12.2007 Pressemeldung

"Aktiv gestalten statt passiv verhalten"

"Aktiv gestalten statt passiv verhalten – Wege in die E-Society": Unter diesem Motto veranstaltete die Initiative D21 am 30. Oktober erfolgreich ihren Jahreskongress. Rund 650 Gäste informierten sich im Internationalen Congress Center Dresden über die Beteiligungsmöglichkeiten in der virtuellen Welt. Dabei wurden in hochkarätig besetzten Foren die Entwicklungen des Internet und die daraus resultierende Chancen und Herausforderungen der E-Partizipation in den Bereichen Bildung, Integration, Gesundheit, E-Government und Breitband diskutiert. mehr

31.10.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Gesamtvorstand der Initiative D21 neu gewählt

Die Initiative D21 hat gestern Abend in Dresden zum dritten Mal ihren Gesamtvorstand online gewählt. In der anschließenden konstituierenden Gesamtvorstandssitzung wurden die bisherigen Präsidiumsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt. Bernd Bischoff wird als Präsident der Initiative D21 gemeinsam mit den beiden Vizepräsidenten Hannes Schwaderer und Karl-Heinz Streibich, der Schatzmeisterin Prof. Barbara Schwarze und dem Schriftführer Alf Henryk Wulf auch in Zukunft die Geschicke der Initiative D21 leiten. mehr

31.10.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft