Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt RSS-Feed

Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt

Prof. Jan-Hendrik Olbertz
Kultusminister
Turmschanzenstraße 32
39114 Magdeburg.

Tel: +49 (0)391 567 01
www.mk.sachsen-anhalt.de

Meldungen

Olbertz: "Senkung der Schulabbrecherquote und optimale Berufsorientierung sind die Herausforderungen des kommenden Schuljahrs"

"Die ehrgeizigen Ziele in der Bildungspolitik, aber auch die demografische Entwicklung und die schwierige Haushaltslage werden das kommende Schuljahr erneut vor große Herausforderungen stellen", betont Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz. Als wichtigstes Ziel benennt er die bestmögliche Förderung der Potenziale eines jeden Kindes und eines jeden Jugendlichen. Dabei spiele eine wichtige Rolle, dass das Kabinett der Verordnung zur Schulentwicklungsplanung bis 2013/14 zustimmte, so dass auch kleinere Schulen im ländlichen und dünnbesiedelten Raum bestehen bleiben und das gegenwärtige Schulnetz auch perspektivisch weitestgehend erhalten bleiben könne, um weite Schulwege zu vermeiden. mehr

22.08.2008 Pressemeldung Schule

Schulbesuche von Kultusminister Olbertz und Kultusstaatssekretär Willems am ersten Schultag

Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz und Kultusstaatssekretär Winfried Willems werden traditionell zum Schuljahresbeginn am 25. August jeweils eine Schule besuchen. mehr

22.08.2008 Pressemeldung Schule

Ausstellungseröffnung "Der neue Stil. Ernst Ludwig Kirchners Spätwerk" in Quedlinburg

Am 24. August um 11.00 Uhr eröffnet Kultusminister Prof Dr. Jan-Hendrik Olbertz die Ausstellung "Der neue Stil. Ernst Ludwig Kirchners Spätwerk" in der Lyonel-Feininger-Galerie in Quedlinburg. mehr

22.08.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

"Studieren – Leben – Karriere": Marketingstrategien der Hochschulen in Sachsen-Anhalt

Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz und die Rektoren der Hochschulen des Landes haben heute eine Vereinbarung zum Thema "Attraktivität und Marketing der Studienbedingungen im Land Sachsen-Anhalt" unterzeichnet. Die Vereinbarung dient der Umsetzung des "Hochschulpaktes 2020", in dem sich die Hochschulen verpflichten, bis 2010 jährlich mindestens 8.765 Studienanfänger im ersten Hochschulsemester zu immatrikulieren. Im Gegenzug stellt der Bund insgesamt 15,782 Millionen Euro zur Verfügung. Der Hochschulpakt zwischen dem Bund und den Ländern reagiert auf den wachsenden Fachkräftebedarf auf dem Arbeitsmarkt und auf die Unausgewogenheit zwischen den geburtenstarken Jahrgängen in den westlichen und den geburtenschwachen Jahrgängen in den und östlichen Bundesländern. mehr

22.08.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Kultusstaatssekretär Willems bei 12. Sommerakademie in Wendgräben

Im Rahmen der Sommerakademie des RCDS - Ring Christlich-Demokratischer Studenten - im Schloss Wendgräben, an der auch Prof. Dr. Johanna Wanka, Wissenschaftsministerin in Brandenburg, Christoph Bergner, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesinnenministerium, Dr. Walther Otremba, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, teilnehmen, referiert am 20. August 2008, 13.00 Uhr, Winfried Willems (CDU), Staatssekretär im Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt, zum Thema "Ansprüche an Bildung in Schulen und Hochschulen in Sachsen-Anhalt". mehr

19.08.2008 Pressemeldung Schule, Hochschule und Forschung

460.000 Euro zur Qualitätsverbesserung in Bibliotheken in Sachsen-Anhalt

Kulturstaatssekretär Dr. Valentin Gramlich hat heute an den Vorsitzenden des Landesverbandes Sachsen-Anhalt im Deutschen Bibliotheksverband e.V. (DBV), Hartmut Glöckner, einen Zuwendungsbescheid über 460.000 Euro übergeben. Beabsichtigt ist, einen "Qualitätsmanagement-Verbund für kommunale öffentliche Bibliotheken in Sachsen-Anhalt" einzurichten. Damit setzt Sachsen-Anhalt das Ergebnis der Bibliothekskonferenz aus dem Jahre 2007 um. mehr

08.08.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft, Schule

© luther2017.de

Kuratorium für das Reformationsjubiläum stellt das Logo "Luther 2017 – 500 Jahre Reformation vor"

Mit dem Logo "Luther 2017 – 500 Jahre Reformation" wird von 2008 bis 2017 auf den 500. Jahrestag des Wittenberger Thesenanschlags hingewiesen. Martin Luther setzte mit dieser Aktion am 31. Oktober 1517 in Wittenberg die Reformation in Gang. Das Kuratorium präsentiert das Logo für die Lutherdekade und die Jubiläumsveranstaltungen - eine Wortbildmarke, mit der die Akteure in den nächsten Jahren weltweit werben können. mehr

30.07.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Start der Lutherdekade (2008-2017) in der Lutherstadt Wittenberg

Die Vorbereitungen zum großen Reformationsjubiläum 2017 beginnen am 21.09.2008 mit einem Festgottesdienst, einer Festversammlung und einen Empfang der Landesregierung von Sachsen-Anhalt in der Lutherstadt Wittenberg. Damit startet die Lutherdekade, deren Eröffnung die Ankunft Luthers in Wittenberg vor 500 Jahren im September 1508 aufgreift. mehr

30.07.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Kultusminister würdigt Fundraising der Hochschule Harz

Zwei Wissenschaftler werden am 18. Juli zu Professoren der Hochschule Harz (FH) berufen. Kultusminister Prof. Dr. Olbertz übergibt die Ernennungsurkunden an Dr. Michael Eichhorn aus London (Internationales Finanzmanagement) und Dr. Niels Angermüller aus Dublin (Allgemeine Betriebswirtschaftslehre). mehr

17.07.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Erfolgreiche Teilnahme von Schulen bei "denkmal aktiv - Kulturerbe macht Schule"

Das Programm "denkmal aktiv - Kulturerbe macht Schule" verfolgt das Ziel, junge Schülerinnen und Schüler für Kulturdenkmale zu begeistern. Mit der bundesweiten Aktion entsteht ein Netzwerk von Schulen, die das Thema Denkmalschutz in Schulunterricht und -alltag einbinden. mehr

14.07.2008 Pressemeldung Schule