Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt RSS-Feed

Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt

Prof. Jan-Hendrik Olbertz
Kultusminister
Turmschanzenstraße 32
39114 Magdeburg.

Tel: +49 (0)391 567 01
www.mk.sachsen-anhalt.de

Meldungen

Maria-Montessori-Schule kehrt nach umfangreichen Baumaßnahmen ins "Haus der Generationen" zurück

Mit einer Festveranstaltung im Freylinghausensaal der Franckeschen Stiftungen am Samstag, dem 8. September 2007 um 11 Uhr feiert die Reformschule "Maria-Montessori" nach dem Abschluss der umfangreichen Bauarbeiten ihre Rückkehr ins "Haus der Generationen" in den Franckeschen Stiftungen zu Halle. Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz wird an den Feierlichkeiten teilnehmen und ein Grußwort halten. mehr

07.09.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft, Schule

Eröffnungsveranstaltung zum Tag des offenen Denkmals in der Stiftskirche Gernrode

Am Samstag, dem 8. September 2007, dem Vorabend des Denkmaltages, findet um 15.00 Uhr in der Stiftskirche Gernrode die Eröffnungsveranstaltung zum diesjährigen Tag des offenen Denkmals in Sachsen-Anhalt statt. Eingeladen haben das Kultusministerium, das Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie sowie die Cyriakusgemeinde Gernrode. Die Veranstalter verbinden damit die Einladung an alle Interessierten, von den Angeboten im Lande, denkmalgeschützte Gebäude zu besichtigen, regen Gebrauch zu machen. Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz und der Präsident der Anhaltischen Landeskirche, Helge Klassohn, werden an der Eröffnungsfeier teilnehmen und ein Grußwort sprechen. mehr

07.09.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Olbertz: Unterrichtsausfall an den Schulen Sachsen-Anhalts sehr gering

Das Kultusministerium hat heute die neuen statistischen Auswertungen des Unterrichtsausfalls im vergangenen Schuljahr 2006/07 vorgelegt. Danach sind an den Grundschulen nur 0,6% des Unterrichts ausgefallen. Für die anderen Schulformen sehen die Werte folgendermaßen aus: Sekundarschule 1,1%, Gymnasium 1,0%, Gesamtschulen 2,3%, Förderschulen 2,7% und Berufsbildende Schulen 4,7%. "Die Zahlen belegen, dass die Unterrichtsversorgung an den allgemeinbildenden Schulen unseres Landes insgesamt sehr zufriedenstellend ist", kommentierte Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz die Ergebnisse der Auswertung. Ausnahme seien die Berufsbildenden Schulen, die aufgrund der besonderen Lehrkräftesituation noch erhöhte Werte aufwiesen. Erfahrungsgemäß sei der Unterrichtsausfall in den Wintermonaten am höchsten. Das hänge mit einem erhöhten Krankenstand der Lehrkräfte in dieser Zeit zusammen. Erkrankungen seien ohnehin die Hauptursache (ca. 60%) für anfallenden Vertretungsbedarf. Weitere Ursachen für nicht planmäßig erteilten Unterricht seien Krankheiten der Kinder der Lehrkräfte, Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen, Einsatz von Lehrkräften in anderen schulischen Veranstaltungen wie Klassenfahrten, Wandertage, Sportfeste, Projekte. mehr

06.09.2007 Pressemeldung Schule

Landkreis Mansfeld-Südharz als Sieger im Wettbewerb der öffentlichen Bibliotheken 2007

Der Landkreis Mansfeld-Südharz hat den Wettbewerb der öffentlichen Bibliotheken gewonnen, der im Herbst 2006 durch das Kultusministerium im Zusammenwirken mit der Bibliothekskonferenz ausgeschrieben worden war. Mit dem Preisgeld von 40.000 € kann der Kreis sein "Bibliotheksnetzwerk des Landkreises Mansfeld-Südharz" verwirklichen.. mehr

06.09.2007 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

B-Länder wollen länderübergreifende Mobilität bei Darlehen zu Studienbeiträgen sichern

Im Rahmen der gestrigen Klausurtagung der Kultus- und Wissenschaftsminister der CDU-regierten Länder in Magdeburg haben sich die Ministerinnen und Minister auf Eckpunkte verständigt, mit denen die Mobilität von Studierenden auch im Hinblick auf Studiendarlehen gesichert werden soll. Studierende in Ländern, die Studienbeiträge erheben, aber während ihres Studium auch in einem anderen Land entsprechende Darlehen nutzen, sollen bei der Rückzahlung nicht schlechter als diejenigen gestellt sein, die ein Darlehen nur in einem Land zurückzahlen müssen. Dies gab heute Sachsen-Anhalts Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz als Wissenschaftskoordinator der B-Länder bekannt. mehr

31.08.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Gemeinsamer Aufruf von Kultusminister und Lehrerhauptpersonalrat zum landesweiten Aktionstag gegen Rechtsextremismus am 9. November 2007

Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz ruft zusammen mit dem Lehrerhauptpersonalrat alle Lehrerinnen und Lehrer des Landes auf, rechtsextremistischen Bestrebungen an den Schulen aktiv zu begegnen und sich gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern, Eltern und allen weiteren an der schulischen Arbeit Beteiligten für Offenheit gegenüber kultureller Vielfalt und für gewaltfreie Konfliktbewältigung einzusetzen. mehr

30.08.2007 Pressemeldung Schule

Olbertz: Weitere Profilierung der Sekundarschule steht jetzt im Mittelpunkt

"Die Organisation und Durchführung des Doppelabiturs war ein Meisterstück der Gymnasien des Landes im vergangenen Schuljahr", sagte Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz heute bei seiner Pressekonferenz zum Schuljahresbeginn. "Ich möchte deshalb allen Beteiligten, insbesondere den Schulleiterinnen und Schulleitern, allen Lehrerinnen und Lehrern in den Gymnasien, den Verantwortlichen der Schulabteilung im Landesverwaltungsamt und des LISA für die erfolgreiche Bewältigung dieser Herausforderung danken." mehr

22.08.2007 Pressemeldung Schule

Kultusminister Olbertz begleitet Seniorenrallye als jüngster Teilnehmer mit ältestem Auto

" Das ´Manko´ noch nicht 60 Jahre alt zu sein kompensiere ich mit einem alten Auto", kommentierte Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz seine Teilnahme als Schirmherr an der 6. Seniorenrallye in der Region Mansfeld/Südharz am 18. August 2007. Der Minister geht mit einem Mercedes 190 Diesel, Baujahr 1959, an den Start. Normalerweise muss man mindestens ein Alter von 60 Jahren erreicht haben, um an diesem Spektakel teilnehmen zu können, das Alter des Autos ist egal. mehr

17.08.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Sachsen-Anhalt gegen Stundenabsenkung am Gymnasium

Eine Absage kam heute vom sachsen-anhaltischen Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz zu dem Vorstoß des Saarlandes, die in der Kultusministerkonferenz vereinbarte durchschnittliche Stundenzahl von 265 Wochenstunden bis zum Abitur abzusenken. Die Diskussion darüber war aufgekommen, weil sich durch die Umstellung der Schulzeit bis zum Abitur höhere Wochenstundenbelastungen für die Schülerinnen und Schüler ergeben. mehr

14.08.2007 Pressemeldung

Ausschreibung für einen Aufenthalt im Stipendiatenhaus Salzwedel für Künstlerinnen und Künstler im Jahr 2008

Der Altmarkkreis Salzwedel hat im historischen Stadtkern der Stadt Salzwedel ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus als Stipendiatenhaus eingerichtet, dessen 10-jähriges Bestehen im September 2007 feierlich begangen wird. Das Stipendiatenhaus bietet Künstlerinnen und Künstlern aus den Bereichen Bildende Kunst, Literatur und Musik sehr gute Arbeitsmöglichkeiten. Es verfügt über einen Wohn- und Arbeitsbereich sowie über Räumlichkeiten, in denen Veranstaltungen und kleine Ausstellungen stattfinden können. mehr

03.08.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft