Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt RSS-Feed

Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt

Prof. Jan-Hendrik Olbertz
Kultusminister
Turmschanzenstraße 32
39114 Magdeburg.

Tel: +49 (0)391 567 01
www.mk.sachsen-anhalt.de

Meldungen

Sekundarschule "Burgbreite" in Wernigerode erhält von Minister Olbertz Zuwendungsbescheid über 1,84 Mio €

Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz übergibt am Donnerstag, dem 22. Juni 2006 um 11.30 Uhr der Sekundarschule "Burgbreite" in Wernigerode einen Zuwendungsbescheid aus dem Ganztagsschulprogramm des Bundes (IZBB) in Höhe von 1,84 Mio. Euro. Mit dem Geld werden 240 neue Ganztagsplätze geschaffen. mehr

22.06.2006 Pressemeldung

Staatssekretär Gramlich bei 9. IFF-Wissenschaftstagen in Magdeburg

Vom 21. bis zum 22. Juni 2006 finden am Magdeburger Fraunhofer Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung die 9. Wissenschaftstage statt. Erwartet werden hierzu über 400 Forscherinnen und Forscher aus 15 Ländern. mehr

21.06.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Silvio Vietta erhält den Friedrich-Nietzsche-Preis des Landes Sachsen-Anhalt 2006

Den Friedrich-Nietzsche-Preis 2006 des Landes Sachsen-Anhalt erhält Silvio Vietta für sein Buch "Europäische Kulturgeschichte" und sein Gesamtwerk. Vietta ist Professor am Institut für deutsche Sprache und Literatur der Universität Hildesheim. Seit Jahrzehnten erforscht der Philologe und Literaturwissenschaftler die literarische Moderne und ihre europäischen Ausprägungen von der Frühromantik bis zum Expressionismus. Mit dem Nietzsche-Preis, der mit 15.000 Euro dotiert ist, wird er auch für sein kulturvermittelndes Engagement ausgezeichnet. mehr

20.06.2006 Pressemeldung

"START" für Sachsen-Anhalt: Schülerstipendien für begabte Zuwanderer werden erstmals landesweit ausgeschrieben

Das Schülerstipendienprogramm START für begabte Zuwanderer wird erstmals landesweit in Sachsen-Anhalt ausgeschrieben. Zum Schuljahr 2006/2007 werden acht Stipendien an leistungsstarke und gesellschaftlich engagierte Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund vergeben: Auf ihrem Weg zum Abitur erhalten sie einen PC mit Internetzugang, monatlich 100 Euro Bildungsgeld sowie kostenlose Beratungsangebote und Bildungsseminare. START will eine Zunahme von höheren Bildungsabschlüssen durch Zuwandererkinder erreichen und damit zum Aufbau einer jungen Zuwanderer-Elite in Deutschland beitragen. Die Gemeinnützige Hertie-Stiftung führt START jetzt in Kooperation mit dem Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt und der Vodafone Stiftung Deutschland in Sachsen-Anhalt ein. mehr

19.06.2006 Pressemeldung

Staatssekretär Gramlich eröffnet Fachtagung "Jena und Auerstedt

Am 16.06.2006 eröffnet Kulturstaatssekretär Dr. Valentin Gramlich die Fachtagung "Jena und Auerstedt – Ereignis und Erinnerung in europäischer, nationaler und regionaler Perspektive" im Naumburghaus in Naumburg. mehr

16.06.2006 Pressemeldung

Fachausschüsse für Hauptschulen und Berufsbildende Schulen des Bundeselternrates tagen in Magdeburg

Vom 16. – 18. Juni 2006 tagen in Magdeburg (Jugendherberge Magdeburger Hof, Leiterstr. 10, 39104 Magdeburg) die Fachausschüsse für Hauptschulen und Berufsbildende Schulen des Bundeselternrates. Das Thema der Tagung lautet: "Gestaltete Übergänge von der Schule in die Berufsausbildung und individuelle Förderung in der beruflichen Bildung". Bildungsstaatssekretär Winfried Willems wird gegen 16.30 Uhr ein Grußwort zu den Delegierten sprechen. mehr

16.06.2006 Pressemeldung Schule

Staatssekretär Dr. Valentin Gramlich bei Wiedereröffnung des Max-Klinger-Hauses in Naumburg-Großjena

Am 14. Juni 2006 um 13.00 Uhr wird in Naumburg-Großjena das Max-Klinger-Haus (Blütengrund 3, 06618 Naumburg) nach umfangreicher Restaurierung durch den Oberbürgermeister der Stadt Naumburg, Hilmar Preißer, wieder eröffnet. Kulturstaatssekretär Dr. Valentin Gramlich wird zu dieser Gelegenheit eine Grußadresse an die Anwesenden richten. Die Würdigung des Künstlers Max Klinger hat der Leiter der Grafischen Sammlung des Museums der Bildenden Künste Leipzig, Dr. Richard Hüttel, übernommen. mehr

14.06.2006 Pressemeldung

Kultusminister Olbertz besucht Niederländische Botschaft

Am 12. Juni 2006 ist Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz zu Gast in der Niederländischen Botschaft in Berlin, Klosterstraße 50. Ein Grund seines Besuches ist die enge Zusammenarbeit zwischen den Niederlanden und Deutschland bei der Wiederbelebung des Schlosses Oranienbaum im Dessau-Wörlitzer Gartenreich. mehr

12.06.2006 Pressemeldung

Kultusminister Olbertz bei 44. Bundeskonferenz mittelstädtischer Volkshochschulen in Dessau

Vom 12. bis 14. Juni 2006 findet im Bürger-, Bildungs- und Freizeitzentrum in Dessau die 44. Bundeskonferenz mittelstädtischer Volkshochschulen statt. Veranstalter ist der Deutsche Volkshochschulverband. mehr

12.06.2006 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

"13 x 13. Die Welt im Quadrat"

Vom 10. Juni 2006 bis zum 8. Oktober 2006 wird im Schloss Oranienbaum die Ausstellung "13 x 13. Die Welt im Quadrat – Niederländische Fliesen aus zwei rheinischen Privatsammlungen und dem Couvenmuseum Aachen" zu sehen sein. Eröffnet wird sie am 10. Juni 2006 um 13.00 Uhr in der Orangerie des Schlosses. Anwesend ist neben Kulturstaatssekretär Dr. Valentin Gramlich der Botschafter des Königreichs der Niederlande, S.E. Peter P. van Wullften Palthe, der Direktor der Städtischen Museen Aachen, Drs. Peter van den Brink und der Direktor und Vorstand der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz, Dr. Thomas Weiss. mehr

09.06.2006 Pressemeldung