Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt RSS-Feed

Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt

Prof. Jan-Hendrik Olbertz
Kultusminister
Turmschanzenstraße 32
39114 Magdeburg.

Tel: +49 (0)391 567 01
www.mk.sachsen-anhalt.de

Meldungen

Olbertz zur Aktuellen Debatte im Landtag: Soziale Herkunft und Bildungskarriere

Zu heutigen aktuellen Debatte im Landtag über den Zusammenhang zwischen sozialer Herkunft und Bildungskarrieren sagte Kultusminister Olbertz: "Es ist ein Unterschied, ob man zur Bewertung der Chancengleichheit die jeweils besuchte Schulform heranzieht oder die festgestellten Schülerleistungen ins Verhältnis zur sozialen Herkunft setzt. Dann haben z.B. Migrantenkinder in Bayern nach wie vor die besten Chancen, und die soziale Selektivität ist am wenigsten ausgeprägt." mehr

11.11.2005 Pressemeldung

Gesetz zur Förderung und Anerkennung von Musikschulen im Land Sachsen-Anhalt

Der vorliegende Gesetzentwurf ist notwendig, weil die derzeitige gesetzliche Regelung im Schulgesetz zum 21.12.2006 ausläuft. Gewiss könnte man sich auch mit einer schlichten Verlängerung der dortigen Paragrafen 85 bescheiden, sofern man in der musikalischen Bildung der jungen Generation nicht mehr als eine formale und pragmatisch zu handhabende Aufgabe sieht. Fasst man sie dagegen als Gestaltungsaufgabe auf, dann bietet sich die Gelegenheit, ein eigenständiges Gesetz für die Musikschulen zu entwickeln, das sie noch klarer als Bildungseinrichtungen definiert, ihre Aufgaben und qualitativen Ansprüche genauer bestimmt und vor allem das Landesinteresse qualifiziert formuliert. Genau dies hat die Landesregierung mit der vorliegenden Gesetzinitiative im Sinn. Die Hochschulbegabtenförderung und die musische bzw. musikalische Bildung der Jugend ist eine klassische Domäne christlich-demokratischer Bildungspolitik. mehr

10.11.2005 Pressemeldung Schule

Willems: Einigung in den Vertragsverhandlungen mit der Jüdischen Gemeinschaft möglich

Während eines weiteren Verhandlungstermins zur Änderung des Vertrages zwischen der Jüdischen Gemeinschaft Sachsen-Anhalt und dem Land Sachsen-Anhalt vom 23.3.1994 konnte am heutigen Tag nach zähem Ringen über offen gebliebene Sachfragen grundlegendes Einvernehmen erzielt werden. mehr

10.11.2005 Pressemeldung Schule

Staatssekretär Böhm hält Festrede zum 50. Geburtstag des Winckelmann-Museums Stendal

Am 9. November 2005 um 17.00 Uhr feiert das Winckelmann-Museum in Stendal seinen 50. Geburtstag. Die Veranstaltung findet im Festsaal des Stendaler Rathauses statt. Staatssekretär Wolfgang Böhm hält in Vertretung von Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz die Festrede. Eine weitere Ansprache wird der Präsident der Winckelmann-Gesellschaft e.V., Prof. Dr. Max Kunze, an die Anwesenden richten. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von Mitgliedern des Blumenberg-consorts, die Musik des 18. Jahrhunderts auf originalen Instrumenten der Zeit zu Gehör bringen. mehr

09.11.2005 Pressemeldung

Wettbewerb KINDER ZUM OLYMP!

Deutschands Schulen haben noch zehn Tage Zeit, sich beim bundesweiten Wettbewerb KINDER ZUM OLYMP! anzumelden, den die Kulturstiftung der Länder zum zweiten mal in Zusammenarbeit mit der Deutsche Bank Stiftung ausgeschrieben hat. mehr

08.11.2005 Pressemeldung Schule

Himmelsscheibe auf Reisen

Die überaus erfolgreiche Ausstellung "Der geschmiedete Himmel. Die Himmelsscheibe von Nebra", die im Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle mehr als 250.000 Besucher hatte, ist weiter unterwegs. Nach der gefeierten Exposition im Dänischen Nationalmuseum in Kopenhagen ist die nächste Station das Naturhistorische Museum der Stadt Wien. Dort ist die Ausstellung vom 9. November 2005 bis zum 5. Februar 2006 zu sehen. mehr

08.11.2005 Pressemeldung

"Die deutsche Einheit nach 15 Jahren" Staatssekretär Willems bei Gesprächsabend in der Landesvertretung Sachsen-Anhalt in Berlin

"Halbvoll/Halbleer oder zwischen Zuversicht und Verzagen – Die deutsche Einheit nach 15 Jahren". So lautet der Titel eines Gesprächsabends in der Landesvertretung Sachsen-Anhalt in Berlin am 8. November 2005, zu welchem Dr. Michael Schneider, Staatssekretär für Bundes- und Europaangelegenheiten und Bevollmächtigter des Landes beim Bund sowie Bernd Lüdkemeier, Direktor der Landeszentrale für politische Bildung des Landes Sachsen-Anhalt, eingeladen haben. mehr

07.11.2005 Pressemeldung

Staatssekretär Willems im Gespräch mit zwei Überlebenden des Holocaust

Zwei Überlebende des Konzentrationslagers Magdeburg, Jack Efrat aus Neuseeland und John Weiner aus Australien sind gestern in Begleitung von Gerhard Miesterfeldt und Joachim Krüger, Vertretern der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Magdeburg, zu einem Gedankenaustausch mit Staatssekretär Winfried Willems im Kultusministerium zusammengetroffen. Die beiden Zeitzeugen sind den langen Weg nach Deutschland gekommen, um im Rahmen der "Woche der Begegnung" an Schulen des Landes über ihre tragischen Erlebnisse in Nazi-Deutschland zu berichten und über ihre persönlichen Schicksale mit jungen Menschen zu diskutieren. mehr

04.11.2005 Pressemeldung

Kultusminister Olbertz übergibt Zuwendungsbescheid über 3,4 Mio. Euro an die Sekundarschule "Katharinenschule" in Eisleben

Am 02. November 2005 um 8.00 Uhr hat Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz im Beisein des Landrates des Landkreises Mansfelder Land, Hans-Peter Sommer, der Sekundarschule "Katharinenschule" in der Lutherstadt Eisleben einen Zuwendungsbescheid aus dem Ganztagsschulprogramm des Bundes (IZBB) in Höhe von 3,4 Mio. Euro überbracht. mehr

02.11.2005 Pressemeldung

Staatssekretär Böhm eröffnet Think.Ing.-Tag an der Fachhochschule Merseburg

Am 2. November 2005, von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr findet bereits zum fünften Mal der Think.Ing.-Tag statt. Ausrichter ist zum dritten Mal in Folge die Hochschule Merseburg (FH). Die Schirmherrschaft für diesen Tag liegt bei Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz. Eröffnet wird der Think-Ing.-Tag von Staatssekretär Wolfgang Böhm. mehr

01.11.2005 Pressemeldung