Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt RSS-Feed

Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt

Prof. Jan-Hendrik Olbertz
Kultusminister
Turmschanzenstraße 32
39114 Magdeburg.

Tel: +49 (0)391 567 01
www.mk.sachsen-anhalt.de

Meldungen

Kultusminister Olbertz eröffnet Sonderausstellung "Saladin und die Kreuzfahrer" in Halle

Am 20. Oktober 2005 um 19.00 Uhr eröffnet Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz die Sonderausstellung "Saladin und die Kreuzfahrer" im Landesmuseum für Vorgeschichte Halle, Richard-Wagner-Straße 9. mehr

19.10.2005 Pressemeldung

Landeswettbewerb "Jugend debattiert" Sachsen-Anhalt startet in eine neue Runde

Der unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten stehende Wettbewerb "Jugend debattiert" unterstützt Schülerinnen und Schüler bei der Entwicklung der Fähigkeiten zum kompetenten Mitgestalten in der Demokratie und fördert zugleich die Auseinandersetzung mit aktuellen Fragen unserer Gesellschaft. mehr

18.10.2005 Pressemeldung Schule

Podium Bildung nimmt Arbeit auf

Heute hat sich in Magdeburg das Podium Bildung konstituiert. In dem Gremium, das auf Initiative des Landesschulbeirates und des Kultusministers gebildet wird, beraten Fachleute aus Schule, Wissenschaft und Politik zur zukünftigen Gestaltung der Schule. Es ist partei- und interessenübergreifend besetzt. mehr

14.10.2005 Pressemeldung Schule

Feierliche Übergabe des Um- und Erweiterungsbaus der BbS Wernigerode durch Staatssekretär Winfried Willems

Am 12. Oktober 2005 um 12.00 Uhr findet die feierliche Übergabe des Um- und Erweiterungsbaus der berufsbildenden Schulen Wernigerode in der Feldstraße 79 durch Kultusstaatssekretär Winfried Willems statt. mehr

12.10.2005 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Nicht recherchiert, nicht nachgefragt

Die Mitteldeutsche Zeitung hat in ihrer Samstag-Ausgabe über bevorstehende Schulschließungen im berufsbildenden Sektor berichtet. Sie stützt sich dabei auf ein "internes" Planungspapier eines Beirates im Kultusministerium. mehr

08.10.2005 Pressemeldung

Diskussion zum Standort des Geisteswissenschaftlichen Zentrums eröffnet

Heute wurde in Halle eine vom Kultusministerium in Zusammenarbeit mit der Stadt und der Universität in Auftrag gegebene Strandortvergleichsstudie der Öffentlichkeit vorgestellt. Dabei ging es um die Frage, welcher der beiden in Betracht gezogenen Standorte, die Spitze am Hallmarkt oder das Viertel um die August-Bebel-Straße, der geeignetere Standort für ein künftiges Geistes- und sozialwissenschaftliches Zentrum (GSZ) der Universität sein könnte. mehr

05.10.2005 Pressemeldung

Kultusminister Olbertz bei Tagung der Deutschen Gesellschaft für Völkerkunde e.V.

Vom 4. - 7. Oktober 2005 findet an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg die Tagung der Deutschen Gesellschaft für Völkerkunde e.V. statt. Die Wissenschaftler werden zu dem Thema: "Konflikte - Menschenrechte - Interventionen" zu den aktuellen Forschungsergebnissen berichten. mehr

04.10.2005 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Mehr Schülerinnen und Schüler mit erfolgreichem Schulabschluss

Das Statistische Landesamt hat erste Ergebnisse der Schuljahresendstatistik, die am letzten Schultag des Schuljahres 2004/05 an allen allgemein bildenden Schulen erhoben wurden, vorgelegt. Danach zeichnet sich in eine insgesamt positive Entwicklung der schulischen Erfolgsparameter ab. mehr

30.09.2005 Pressemeldung Schule

Olbertz: Bildungskongress soll zu bildungspolitischer

"Ich wünsche mir, dass von diesem Bildungskongress Impulse ausgehen, die nicht nur in der Fachwelt zu einer umfassenden pädagogischer Debatte anregen, sondern das gesellschaftspolitische und kulturelle Thema Bildung wieder verstärkt in das Bewusstsein der Öffentlichkeit rücken." Das sagte Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz heute zur Eröffnung des Bildungskongresses des Kultusministeriums in der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, zu dem sich 500 Bildungsfachleute aus Sachsen-Anhalt treffen, um über aktuelle schulpolitische Schwerpunkte zu informieren und sie in sechs thematischen Foren zu erörtern. mehr

30.09.2005 Pressemeldung

Schuljahresstatistik: Erfreuliche Trends in der Entwicklung unserer Schulen

Das Statistische Landesamt hat erste Ergebnisse der Schuljahresendstatistik, die am letzten Schultag des Schuljahres 2004/05 an allen allgemein bildenden Schulen erhoben wurden, vorgelegt. Danach zeichnet sich in eine insgesamt positive Entwicklung der schulischen Erfolgsparameter ab. mehr

29.09.2005 Pressemeldung Schule