Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt RSS-Feed

Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt

Prof. Jan-Hendrik Olbertz
Kultusminister
Turmschanzenstraße 32
39114 Magdeburg.

Tel: +49 (0)391 567 01
www.mk.sachsen-anhalt.de

Meldungen

Olbertz wünscht sich breiten, fraktionsübergreifenden Konsens beim Musikschulgesetz

Der Landtag hat in seiner heutigen Plenarsitzung den Entwurf eines Gesetzes zur Förderung der Musikschulen im Land Sachsen-Anhalt beraten. Einbringende Fraktion ist die Linkspartei.PDS. Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz hatte bereits im Frühsommer eine Initiative für ein eigenständiges Musikschulgesetz angekündigt und am 10. Juni die Grundzüge eines solchen Gesetzes auf dem Musikschulforum des Verbandes der Musikschulen in Bad Suderode vorgestellt. Der Entwurf befindet sich gegenwärtig im Mitzeichnungsverfahren der beteiligten Ministerien und wird planmäßig in die nächste Landtagssitzung eingebracht, so der Minister. mehr

08.09.2005 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Kultusministerium weist Vorwürfe der Linkspartei.PDS als abwegig zurück

Das Kultusministerium weist die Vorwürfe der Linkspartei.PDS, man bediene sich seitens des Kultusministeriums einer angeblich undemokratischen Verhandlungspraxis gegenüber den Hochschulen bei der Verhandlung neuer Zielvereinbarungen als völlig abwegig zurück. Zwar sind für Mitte September Termine an allen Hochschulen anberaumt. Es handelt sich dabei allerdings um Verhandlungstermine, bei denen die Zielvereinbarungen im Wesentlichen ausgehandelt werden sollen, und nicht um Unterzeichnungstermine. Die Unterzeichnung der Zielvereinbarungen ist erst für den Dezember vorgesehen. mehr

07.09.2005 Pressemeldung

Erich Loest liest aus seinem neuen Buch auch zugunsten der Marienbibliothek Halle und der Kulissenbibliothek der Franckeschen Stiftungen

Im Rahmen einer bundesweiten Lesereise stellt der bekannte Schriftsteller Erich Loest sein jüngstes Buch "Sommergewitter" am 7. 9. 2005 in den Franckeschen Stiftungen zu Halle vor. Die Veranstaltung ist Teil der "Aktion Lesezeichen - Schriftliches Kulturgut sichern", einer gemeinsamen Initiative deutscher Bibliotheken und Archive, die die Öffentlichkeit für die Erhaltung und Bewahrung des schriftlichen Kulturgutes sensibilisieren will. Gleichzeitig ist die Lesung vom Freundeskreis der Marienbibliothek e.V. Halle sowie der Historischen Bibliothek der Franckeschen Stiftungen als Benefizveranstaltung für beide Bibliotheken konzipiert worden. mehr

06.09.2005 Pressemeldung

Umsetzung des Ganztagsschulprogrammes des Bundes läuft im Land vorbildlich

Jüngsten Zeitungsberichten zufolge wird immer noch nicht überall verstanden, dass in Sachsen-Anhalt die Mittel aus dem Ganztagsschulprogramm des Bundes von Anfang an vollständig gebunden wurden und auch in voller Höhe abgerufen werden. Dazu Staatssekretär Willems: "Anders als in anderen Bundesländern wollten wir ganz bewusst die 126 Mio. Euro nicht mit der Streubüchse verteilen, sondern haben Wert auf gute pädagogische Konzepte zur Ganztagsbetreuung gelegt. Wir haben alle Konzepte zu einem einheitlichen Antragstermin eingefordert, um sie in ihrer Qualität überprüfen und vergleichen zu können. Bedeutsam bei der Auswahl waren hierbei auch die Prioritäten der Schulträger. Förderschwerpunkte der Konzepte sind Sekundarschulen sowie Grundschulen in Kooperation mit verschiedenen Formen der Hortbetreuung, um den Lernenden die Teilnahme an differenzierten Lern-, Förder- und Begabungsangeboten, sowie eine sozialpädagogische Betreuung zu ermöglichen. Zu diesem Vergabeverfahren in Sachsen-Anhalt hat sich auch der Staatssekretär im Bundesbildungsministerium, Ulrich Kasparick, außerordentlich positiv geäußert und bekräftigt, dass eine Kritik an Sachsen-Anhalt von Unkenntnis zeuge und völlig unbegründet sei." mehr

05.09.2005 Pressemeldung

Sachsen-Anhalt präsentiert sich vom 3. bis 7. September in Armenien

Unter dem Titel: "Fokus: Sachsen-Anhalt" präsentiert sich das Kultur- und Wissenschaftsland Sachsen-Anhalt vom 3. bis 7. September 2005 in Jerewan, der Hauptstadt der Republik Armenien. Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz wird zu diesem Anlass nach Armenien reisen. Auf seinem Besuchsprogramm stehen Treffen mit führenden politischen Vertretern der Republik Armenien, darunter mit dem Staatspräsidenten Robert Kotscharian, dem Minister für Kultur und Jugendangelegenheiten Hovik Hoveyan, dem Außenminister Vartan Oskanian und dem armenischen Bildungsminister Sergo Jerizjan. Mit seiner Armenienreise bekräftigt Minister Olbertz die Verbundenheit beider Länder, die seit fast zehn Jahren eng zusammenarbeiten. Das Bundesland Sachsen-Anhalt koordiniert im Auftrage der Kultusministerkonferenz die Beziehungen Deutschlands mit der Republik Armenien auf den Gebieten Bildung, Wissenschaft und Kultur. mehr

02.09.2005 Pressemeldung

Staatssekretär Böhm bei Festakt zur 850. Wiederkehr der Weihe der Stiftskirche "Sancta Maria in monte" in Leitzkau

Zum 850. Mal jährt sich in diesem Jahr die Weihe der Stiftskirche des ehemaligen Prämonstratenserchorherrenstiftes in Leitzkau "Sancta Maria in monte" Aus diesem Anlass veranstaltet die Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen-Anhalt vom 2. bis 11. September 2005 eine Festwoche. Der offizielle Höhepunkt ist der Festakt am 3. September 2005 um 11.00 Uhr in der Basilika der Schlossanlage. Staatssekretär Wolfgang Böhm wird an dem Festakt als Vertreter der Landesregierung teilnehmen und an die geladenen Gäste ein Grußwort sprechen. mehr

02.09.2005 Pressemeldung

Landeswettbewerb "Jugend debattiert" Sachsen-Anhalt startet in eine neue Runde

Der Landeswettbewerb "Jugend debattiert" startet in eine neue Runde. Er ist ein Projekt der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung und der Heinz Nixdorf Stiftung und wird gemeinsam mit dem Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt ausgerufen. Medienpartner ist mdr 1 "Radio Sachsen-Anhalt". Im vergangenen Schuljahr beteiligten sich in Sachsen-Anhalt rund 1300 Schülerinnen und Schüler ab Schuljahrgang 8 am Landeswettbewerb. "Jugend debattiert" ist ein Projekt zur sprachlichen und politischen Bildung und wird bundesweit allen Schulen angeboten. Der Wettbewerb richtet sich an verschiedene Schulformen: Sekundarschulen, Gymnasien und berufsbildende Schulen. mehr

02.09.2005 Pressemeldung Schule

Willems: Lehrer brauchen volle Unterstützung durch Öffentlichkeit und Elternhäuser

Als Reaktion auf Ergebnisse und Interpretationen der heute veröffentlichten VBE-Lehrerstudie sagte Staatssekretär Winfried Willems: mehr

01.09.2005 Pressemeldung

Sekundarschule Reuden erhält von Kultusminister Olbertz Zuwendungsbescheid über 2,175 Mio. Euro

Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz hat heute der Sekundarschule Reuden einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 2.175.300 Euro aus dem Ganztagsschulprogramm des Bundes überbracht. Mit der Fördersumme soll die das Schulgebäude umfassend saniert werden. Folgende Maßnahmen sind im Einzelnen geplant: die Sanierung des Daches und der Fassade; die Umgestaltung des Schulhofes; der Umbau des Speiseraums und angrenzender Räume zum Schülercafe mit eigenem Küchen- und Lagerbereich und Ausschank zur selbstständigen Arbeit der Schülerfirma; die Herrichtung eines Raumes für den Schulfunk, die Umgestaltung eines Klassenraums und des davor gelagerten Foyers zu einem Mehrzweckraum, der als Klassenraum, Probebühne und Veranstaltungsraum genutzt werden kann. Weiterhin sollen die Turnhalle neu gestaltet, ein Fitnessraum errichtet und die Toilettenanlagen saniert werden. mehr

01.09.2005 Pressemeldung Schule

Staatssekretär Willems eröffnet am 2. September 2005 das 10. Jugendmusikfest Sachsen-Anhalt

Drei Jubiläen umrahmen das diesjährige Jugendmusikfest. Der Landesmusikrat Sachsen-Anhalt e.V. , Träger des Jugendmusikfestes, wurde vor 15 Jahren gegründet, der Landesjugendchor Sachsen-Anhalt feiert sein 10jähriges Bestehen und auch das Jugendmusikfest wird in diesem Jahr zum 10. Mal veranstaltet. Das 10. Jugendmusikfest findet vom 2. September bis zum 30. September 2005 statt und steht unter dem Motto "Wo man singt...". Es steht unter der Schirmherrschaft von Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz. Staatssekretär Winfried Willems wird am 2. September 2005 um 19.30 Uhr im Ökumenischen Domgymnasium Magdeburg das Jugendmusikfest offiziell eröffnen. Willems würdigt dabei die hohe Musikkultur, die sich im Laufe der letzten Jahre in Sachsen-Anhalt entwickelt hat und dankt dem Landesmusikrat für seine engagierte Tätigkeit in den vergangenen 15 Jahren, die entscheidend dazu beigetragen hat, musikalische Darbietungen dieser hohen Qualität in der Jugend zu entwickeln. mehr

01.09.2005 Pressemeldung