Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg RSS-Feed

Meldungen

Verlässliche Halbtagsgrundschule Prösen erhält 18.000 Euro Fördermittel für die Verbesserung der ganztägigen Angebote

Die Verlässliche Halbtagsgrundschule Prösen ( Landkreis Elbe-Elster) wird mit Beginn des Schuljahres 2006/2007 die genehmigte Konzeption "Verlässliche Halbtagsgrundschule+Hort+sonstige Angebote" umsetzen. Um pädagogisch qualitativ mit den Kindern arbeiten zu können, werden umfangreiche Arbeits- und Lernmittel für den Unterricht, für die individuelle Lernzeit sowie für den Pausen- und Freizeitbereich benötigt. Die Arbeitsgemeinschaften im handwerklich-praktischen, künstlerisch-musischen, kreativen und sportlichen Bereich benötigen zur Erstausstattung verschiedene Kleinmaterialien. mehr

30.05.2006 Pressemeldung

Bildungsminister Rupprecht überreicht heute der Verlässlichen Halbtagsgrundschule Laubsdorf 240.609,60 Euro Fördermittel für ganztagsspezifische Teilsanierungsmaßnahmen im Schul- und Hortgebäude

Die Gemeinde Neuhausen/Spree führt seit dem Schuljahr 2004/2005 die örtliche Grundschule als Verlässliche Grundschule mit offenen ganztägigen Angeboten von Schule, Hort und anderen Kooperationspartnern. Der Schulträger hat sich bereits in den vergangenen Jahren bemüht, den Schulstandort baulich aufzuwer-ten und auszustatten. So werden im Jahr 2005 die ganztagsspezifische Neu- und Umgestaltung der Freiflächen und zum anderen Fenstererneuerungsmaßnahmen vorgenommen. mehr

29.05.2006 Pressemeldung

Bildungsminister Holger Rupprecht übergibt 493.600 Euro Fördermittel an die Verlässliche Halbtagsgrundschule Forst/Mitte

Mit dem Fördermittelanteil sollen ein ganztagsspezifischer Teilumbau/-ausbau und eine Teilsanierung der Verlässlichen Halbtagsgrundschule Forst/Mitte erfolgen. Durch die Baumaßnahmen werden die höheren hygienischen und brandschutztechnischen Anforderungen der Schule umgesetzt. Im Keller des vorhandenen Schulgebäudes wird der bisherige Speiseraum zu einem Mehrzweckraum um- und ausgebaut werden. mehr

29.05.2006 Pressemeldung

Kriminalprävention: 96 Prozent aller brandenburgischen Schulen haben feste Kooperationen mit der Polizei

Eine Abfrage bei den sechs staatlichen Schulämtern und beider Polizeipräsidien des Landes Brandenburg hat ergeben, dass in den meisten Schulen Kooperationen zwischen Polizei und Schule bestehen, die überwiegend schriftlich fixiert sind. Insgesamt gibt es 949 Schulpartnerschaften - das sind 96 % aller Schulen. Im September 2002 hatten Innen- und Bildungsministerium in einem gemeinsamen Runderlass "Intensivierung der Kooperation zwischen Polizei und Schule zur Kriminalprävention bei Kindern und Jugendlichen" die Grundlage für die Partnerschaften Polizei und Schule gelegt. Schulämter und Polizeibehörden berichten, dass die Qualität der Zusammenarbeit zwischen Polizei und Schule im vergangenen Jahr erneut verbessert wurde. mehr

24.05.2006 Pressemeldung Schule

Jugendinformations- und Medienzentrum in Elsterwerda eröffnet

Im Jugendfreizeitzentrum "Elster Dom" in Elsterwerda wurde heute das dritte Jugendinformations- und Medienzentrum (JIM) im Land Brandenburg eröffnet. Außerdem konnten vor Ort sieben Schülerinnen das Basiscertificat ihres europäischen Computerführerscheins in Empfang nehmen, den sie mit großem Erfolg abgeschlossen haben. JIM sind außerschulische Einrichtungen, die für Jugendliche und junge Erwachsene medienpädagogische Angebote unterbreiten und Informationen über Angebote der Jugendhilfe bereitstellen. Insgesamt neun JIM werden im Land Brandenburg eingerichtet werden. Sie vermitteln die notwendige Kompetenz, um Medien und die durch Medien transportierten Inhalte effektiv nutzen zu können. mehr

24.05.2006 Pressemeldung

Arbeitsbesuch des Bildungsministers an der Peitzer Mosaik-Grundschule

Am Montag, dem 29. Mai 2006 besucht Minister Holger Rupprecht die Mosaik-Grundschule Peitz. mehr

23.05.2006 Pressemeldung Schule, Frühe Bildung

Brandenburg und Berlin gründen gemeinsame Landesinstitute für Schule und Medien sowie zur sozialpädagogischen Fortbildung

Der Berliner Senator für Bildung, Jugend und Sport, Klaus Böger, und der brandenburgische Minister für Bildung, Jugend und Sport, Holger Rupprecht, unterzeichneten heute in Berlin zwei Staatsverträge. Gegründet werden ein gemeinsames Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) und ein gemeinsames Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin Brandenburg (SFBB). mehr

22.05.2006 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Bildungsminister Rupprecht überreicht der Förderschule Fröbelschule Potsdam 271.868,05 Euro für Sanierung

Bildungsminister Holger Rupprecht überreicht heute der Fröbelschule Potsdam (Förderschule für Erziehungshilfe), am alten Standort Berliner Straße 143/144, 271.868,05 Euro Fördermittel für den zukünftigen Standort Am Teufelssee 6 in Potsdam. mehr

22.05.2006 Pressemeldung

START, das Schülerstipendienprogramm für begabte Zuwanderer, erstmalig in Brandenburg

In diesem Jahr können sich erstmalig Schüler mit Migrationshintergrund für START, das Schülerstipendienprogramm für begabte und sozial engagierte Zuwandererkinder in Brandenburg, bewerben. Für das Schuljahr 2006/2007 sind 6 Stipendienplätze an Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis 13 zu vergeben. Gefördert wird das Programm von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, der Freudenberg Stiftung GmbH, dem Ministerium für Bildung, Jugend und Sport und den Regionalen Arbeitsstellen für Ausländerfragen, Jugendarbeit und Schule Brandenburg (RAA). Das Finanzvolumen für START-Brandenburg beträgt rund 100.000 €. mehr

22.05.2006 Pressemeldung Schule, Aus- und Weiterbildung

Zum 100-jährigen Vereinsjubiläum gratuliert Sportminister Rupprecht und übergibt 10.000 Euro an den Ruder-Club-Havel Brandenburg e.V.

Der Ruder-Club-Havel Brandenburg e.V. erhält anlässlich der Feier zum 100-jährigen Bestehen heute aus den Händen des Sportministers Holger Rupprecht 10.000 Euro. Mit der Zuwendung sollen die Beschaffung und Montage eines Trainerbootsschwimmsteges am Vereinsgelände des RC Havel Brandenburg finanziert werden. Die Gesamtkosten belaufen sich insgesamt auf 18.350 Euro. mehr

20.05.2006 Pressemeldung