Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg RSS-Feed

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Holger Rupprecht
Minister für Bildung, Jugend und Sport
Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam
Tel: +49 (0)331 866-0
Fax. +49 (0)331 866-3524/25
E-Mail:
www.mbjs.brandenburg.de

Meldungen

Oberschule "Dreiklang" in Schwedt erhält 900.000 Euro Fördermittel für Ganztagsausbau

Heute erhielt die Oberschule "Dreiklang" in Schwedt (Landkreis Uckermark) aus den Händen von Bildungsstaatssekretär Burkhard Jungkamp einen Fördermittelbescheid über 900.000 Euro für ganztagsspezifische Investitionen. mehr

24.01.2006 Pressemeldung

Staatssekretär Willems bei Podiumsdiskussion in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Vom 23. bis zum 24. Januar 2006 findet in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Berlin die von der Hochschulrektorenkonferenz und dem Stifterverband der Deutschen Wissenschaft organisierte Fachtagung "Von Bologna nach Quedlinburg – Die Reform des Lehramtsstudiums in Deutschland" statt. mehr

23.01.2006 Pressemeldung

Am Freitag gibt es Halbjahreszeugnisse für 326.000 brandenburgische Schülerinnen und Schüler

Rund 326.000 Schülerinnen und Schüler der 1.012 brandenburgischen Schulen erhalten am Freitag, dem 27. Januar 2006, ihre Halbjahreszeugnisse. mehr

23.01.2006 Pressemeldung Schule

Goethe-Schiller-Gymnasium Jüterbog wird als "sportlichste Schule im Land Brandenburg" 2005 ausgezeichnet

Staatssekretär Burkhard Jungkamp wird am morgigen Montag, dem 23. Januar 2006, das Goethe-Schiller-Gymnasium in Jüterbog als "sportlichste Schule im Land Brandenburg" 2005 auszeichnen und einen symbolischen Scheck in Höhe von 2.500,- € für sportliche Aktivitäten als Siegesprämie sowie eine Ehrenurkunde übergeben. mehr

22.01.2006 Pressemeldung

Jugendminister Rupprecht startet mit der AOK und der Landesstelle gegen Suchtgefahren Aktion *Rauchfreie Jugendeinrichtung"

Als Schirmherr hat Jugendminister Holger Rupprecht heute die Aktion \*Rauchfreie Jugendeinrichtung" zusammen mit dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der AOK, Herr Franz Josef Lünne, und Frau Weber von der Brandenburgischen Landesstelle gegen die Suchtgefahren, Zentralstelle für Suchtprävention, die Aktion \*Rauchfreie Jugendeinrichtung" gestartet. mehr

20.01.2006 Pressemeldung Schule

Zusammenarbeit von Eltern und Schule

Mit einem Auftakttreffen startete heute in Potsdam das europäische Projekt "Zusammenarbeit von Eltern und Schule - Cooperation parents and schools" (CO-PASCH), das unter brandenburgischer Federführung läuft. mehr

12.01.2006 Pressemeldung Schule

Siemens AG und Bildungsministerium vereinbaren Kooperation bei der Lehrerfortbildung in der beruflichen Bildung

Die Siemens AG (Automatisierungs- und Antriebstechnik Regionaldirektion Ost) und das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport haben jetzt eine Kooperationsvereinbarung zur Lehrerfortbildung für Lehrkräfte an Oberstufenzentren im Land Brandenburg unterzeichnet. mehr

12.01.2006 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Studie "Jugend in Brandenburg" 2005

Jugendminister Holger Rupprecht stellte heute mit dem Leiter des Instituts für angewandte Familien-, Kindheits- und Jugendforschung an der Universität Potsdam, Herrn Prof. Dr. Dietmar Sturzbecher, neueste Zahlen aus der Studie "Jugend in Brandenburg" 2005 vor. ([Studie in der Anlage](http://bildungsklick.de/datei.html?fileMetaDataId=23271)) mehr

11.01.2006 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Verlässliche Halbtagsgrundschule Brück erhält 329.994,02 Euro Fördermittel für Ganztagsausbau

Heute erhielt die Verlässliche Halbtagsgrundschule Brück (Landkreis Potsdam-Mittelmark) aus den Händen von Bildungsstaatssekretär Burkhard Jungkamp einen Fördermittelbescheid über 329.994,02 Euro für ganztagsspezifische Investitionen. mehr

10.01.2006 Pressemeldung

Vermittlung von DDR-Geschichte

Der Minister für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, Herr Holger Rupprecht, und der Vorsitzende der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde e.V., Herr Harald Fiss, unterzeichneten heute in Berlin-Marienfelde eine gemeinsame Erklärung zur Zusammenarbeit. mehr

09.01.2006 Pressemeldung