Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg RSS-Feed

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Holger Rupprecht
Minister für Bildung, Jugend und Sport
Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam
Tel: +49 (0)331 866-0
Fax. +49 (0)331 866-3524/25
E-Mail:
www.mbjs.brandenburg.de

Meldungen

Minister Rupprecht übergibt 480.000 Euro an die Oberschule Rheinsberg

Bildungsminister Holger Rupprecht übergibt heute an die Oberschule in Rheinsberg (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) Fördermittel in Höhe von 480.000 Euro. Damit werden die ganztagsspezifische Sanierung und Modernisierung sowie der Um- und Ausbau der Oberschule finanziert. mehr

19.06.2008 Pressemeldung Schule

Bildungsstaatssekretär Jungkamp übergibt 592.000 Euro an Grundschule in Angermünde

Bildungsstaatssekretär Burkhard Jungkamp übergibt heute eine Zuweisung in Höhe von 592.000 Euro an die Verlässliche Halbtagsgrundschule "Gustav Bruhn" in Angermünde (Landkreis Uckermark). Damit werden der ganztagsspezifische Umbau und die Sanierung des Schulgebäudes sowie die Neugestaltung der Außenanlagen finanziert. Die Gesamtkosten betragen 740.000 Euro. mehr

19.06.2008 Pressemeldung Schule

Landesschülerrat Brandenburg traf sich in Ludwigsfelde

Vom 13.-14. Juni fand die Delegiertenkonferenz des Landesschülerrates in Ludwigsfelde statt. mehr

19.06.2008 Pressemeldung Schule

Gymnasien können wegen zu langer Schulwege 7. Klassen einrichten

Die Gymnasien in Wittstock (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) und Treuenbrietzen (Landkreis Potsdam-Mittelmark) können im kommenden Schuljahr auf der Basis ihrer bisherigen Anmeldezahlen 7. Klassen einrichten. Das teilte Bildungsminister Holger Rupprecht heute in Potsdam mit. "Ich habe – wie im Vorfeld versprochen – in Abstimmung mit den Landkreisen überprüfen lassen, welche Auswirkungen die Nichteinrichtung von 7. Klassen an diesen Standorten auf die Länge der Schulwege gehabt hätte. Dabei kam ich zu dem Ergebnis, dass die Dauer der Schulwege für einen Großteil der Schülerinnen und Schüler nicht zumutbar gewesen wäre – deswegen gibt es für diese zwei Standorte eine Ausnahme", sagte Rupprecht. mehr

18.06.2008 Pressemeldung Schule

Zeitzeugengespräche mit Überlebenden des Holocaust

Vom 20. bis 30. Juni 2008 findet im Land Brandenburg eine Veranstaltungsreihe mit Zeitzeugen aus Israel statt. Simcha und Tamar Landau überlebten in Deutschland die Schreckensherrschaft der Nationalsozialisten und die Inhaftierung in Konzentrationslagern. Nach der Befreiung begannen sie in Israel ein neues Leben, waren beruflich zeitweise in der BRD tätig. Über ihre Geschichte wird das Ehepaar Landau in Jugendeinrichtungen, Schulen und Jugendkunstschulen verschiedener Brandenburger Orte mit Jugendlichen, PädagogInnen und Interessierten sprechen. Ihre Reise führt nach Falkensee, Potsdam, Neuruppin, nach Eichwalde, Brandenburg/Havel und Luckenwalde. mehr

18.06.2008 Pressemeldung Schule

Bundeswettbewerb Fremdsprachen: Bildungsminister Rupprecht übergab Preise in Eberswalde

Bildungsminister Holger Rupprecht hat gestern im Gymnasium Finow in Eberswalde, die Preise im Regionalwettbewerb Nord-West des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen übergeben. An diesem Regionalwettbewerb hatten sich Schülerinnen und Schüler aus dem Norden und Westen des Landes Brandenburg beteiligt. Das Spektrum der Beiträge reichte von Übersetzungen über selbstverfassten Texten bis zu Theateraufführungen. Es gab Beiträge in den Sprachen Englisch, Französisch, Russisch, Spanisch, Polnisch und Latein. mehr

17.06.2008 Pressemeldung Schule

"Schülerbeteiligung großgeschrieben"

Bildungsstaatssekretär Burkhard Jungkamp hat heute in Potsdam die Fachtagung "Schülerbeteiligung großgeschrieben" mit einem Grußwort eröffnet. Zu dieser Fachtagung versammelten sich mehr als 150 Teilnehmer, darunter viele Schülerinnen und Schüler, um über Möglichkeiten einer verbesserten Schülerbeteiligung zu diskutieren. mehr

17.06.2008 Pressemeldung Schule

Bildungsminister Rupprecht lobt Engagement der Jugendlichen

An der diesjährigen Aktion Tagwerk – "Dein Tag für Afrika" beteiligen sich heute rund 14.600 Schülerinnen und Schüler aus 88 brandenburgischen Schulen. Ein Teil der Schulen organisiert ein Schulfest, einen Sponsorenlauf oder Konzerte, verkauft Kuchen oder hilft im Freundes- und Verwandtenkreis. In den anderen Schulen tauschen die Schülerinnen und Schüler ihren Füllfederhalter gegen eine Harke, eine Schubkarre oder einen Malerkittel und arbeiten einen Tag lang in Betrieben oder Organisationen. Sie arbeiten in Gärtnereien, verkaufen Eis, helfen beim Bäcker aus, unterstützen Kindertagesstätten, räumen in Bibliotheken Bücher ein, sortieren Altpapier bei einer Abfallverwertungsfirma, säubern Badestrände, machen bei der Erdbeerernte mit oder organisieren Veranstaltungen für Senioren. Auch die diesjährige Kampagne von dem Verein Aktion Tagwerk findet wieder unter der Schirmherrschaft von Bildungsminister Holger Rupprecht und RBB-Intendantin Dagmar Reim statt. mehr

17.06.2008 Pressemeldung Schule, Bildung und Gesellschaft

Drei Schulen im Land Brandenburg erhalten Fördermittel

Die Verlässliche Halbtagsgrundschule "Am Pfefferberg" in Biesenthal (Landkreis Barnim) erhält 9.000 Euro. Damit wird die ganztagsspezifische Ausstattung eines Werkraums, der auch für außerschulische Arbeitsgemeinschaften zur Verfügung stehen soll, finanziert. Die Gesamtkosten betragen 12.135 Euro. mehr

17.06.2008 Pressemeldung Schule

"Schulen auf dem Weg" - Abschlusskonferenz des RAA-Projekts "Schulen gehen neue Wege - Demokratie macht Schule"

Zum Abschluss des deutsch-polnischen Projekts der RAA Brandenburg "Schulen gehen neue Wege – Demokratie macht Schule" findet vom 18.-19.Juni 2008 im Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg LISUM in Ludwigsfelde-Struveshof eine Abschlusskonferenz statt. mehr

17.06.2008 Pressemeldung Schule