Ministerium für Bildung und Kultur Saarland RSS-Feed

 

Meldungen

Rund 630 Schüler erwerben Europäisches Sprachenzertifikat und erfüllen die Standards des Europarats und der Kultusministerkonferenz

Staatssekretärin Dr. Susanne Reichrath, die Präsidentin des saarländischen Verbandes der Volkshochschulen, MdEP Dr. h. c. Doris Pack, und der Geschäftsführer der telc GmbH, Jürgen Keicher, überreichten heute 21 Schülerinnen und Schülern der Katharine-Weißgerber-Schule 10 Französisch- und 19 Englisch-Sprachzertifikate. Diese Zertifikatsübergabe ist Teil eines Kooperationsprojektes, in dem das Saarland als erstes und bislang einziges Bundesland seine Prüfungsaufgaben für den mittleren Bildungsabschluss in Französisch und Englisch von Experten einer externen Qualitätsagentur überprüfen lässt. mehr

03.07.2009 Pressemeldung Schule

Zweiter Saarländischer Weiterbildungspreis geht an das Projekt "Förderunterricht für Jugendliche mit Migrationshintergrund beim Übergang von der Schule zum Beruf"

Bildungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer und Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Wahlster, Geschäftsführer des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz, übergaben heute (Donnerstag, 2. Juli 2009) im saarländischen Kultusministerium den 2. Saarländischen Weiterbildungspreis. Der Preis steht unter dem Motto "Wege zu mehr Bildungsbeteiligung." Erster Preisträger wurde die Fachrichtung Germanistik der Universität des Saarlandes mit dem Projekt Förderunterricht für Jugendliche mit Migrationshintergrund beim Übergang von der Schule zum Beruf. Den 2. Preis erhielt die Volkshochschule des Regionalverbandes Saarbrücken für ihr Projekt "Lernort Ich". Den 3. Preis teilen sich die Erwerbslosenselbsthilfe Püttlingen für ihr "Soziales Kaufhaus" sowie die Neue Arbeit Saar gGmbH für den Zertifikatskurs "Verkaufsberaterin". Die Entscheidung wurde von einer unabhängigen 15-köpfigen Fachjury aus Wissenschaft, Wirtschaft, Weiterbildung und Politik getroffen. mehr

02.07.2009 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Abi-Notendurchschnitt: Doppeljahrgang G8/G9 liegt gleichauf

Für rund 6.000 Gymnasiasten und Gesamtschüler des doppelten Abiturjahrgangs G8/G9 im Saarland endeten vergangene Woche die Abiturprüfungen. Alle Prüflinge nahmen zunächst an drei schriftlichen Prüfungen teil. Den Abschluss bildeten dann die mündlichen Prüfungen. mehr

30.06.2009 Pressemeldung Schule

Kooperation zur Förderung der beruflichen Bildung

Am 29. Juni 2009 unterzeichnete Annegret Kramp-Karrenbauer, Ministerin für Bildung, Familie, Frauen und Kultur des Saarlandes, am Berufsbildungszentrum in Sulzbach einen Kooperationsvertrag mit dem Unternehmen Festo zur Förderung der beruflichen Bildung im Saarland. Ziel ist es, die Technikausbildung noch praxisnäher zu gestalten. Die Zusammenarbeit bezieht sich auf Kursunterlagen für den Einsatz im Unterricht, Fortbildungen für Lehrkräfte und weiterhin auf Lernsysteme, die Festo bereitstellt. Ein enger Austausch ist auch bei der Definition neuer Lernmedien und Ausbildungssysteme geplant. mehr

29.06.2009 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Prävention in Schulen: Saarländische Schoolworker anerkannt, integriert und bundesweit vorbildlich

Sie engagieren sich für Schüler, Lehrer, Eltern und alle, die etwas mit Schule zu tun haben: Gerade nach den Fällen Erfurt und Winnenden sind Schoolworker wertvoller denn je. Sie sind psychologisch geschulte Fachkräfte, arbeiten mit Kindern und Jugendlichen, beraten Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern. Schoolworker sind Ansprechpartner bei Problemen, Notsituationen oder auch in Erziehungsfragen. mehr

29.06.2009 Pressemeldung Schule

3. Saarländischer Ganztagsschulkongress "Qualität im Ganztag"

Fast 200 Lehrer und Pädagogen waren am Samstag zum Lernforum "Qualität im Ganztag" in die Europäische Akademie nach Otzenhausen gekommen. "Ideen für mehr"! Ganztägig lernen." standen im Mittelpunkt einer Reihe von Fachforen zur Qualitätsentwicklung in Ganztagsschulen. Organisiert wurde die Tagung von der Serviceagentur "Ganztägig lernen.", Saarland. mehr

29.06.2009 Pressemeldung Schule

MINT in der Grundschule: Erstmals Handreichungen und Experimentier-Leitfäden für die Praxis

Zu Beginn des neuen Schuljahres wird der Entwurf "Kernlehrplan Sachunterricht Grundschule" den Grundschulen im Saarland vorgestellt. Darin geht es auch um die so genannten MINT-Fächer. MINT steht für die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Um Lehrerinnen und Lehrern an den saarländischen Grundschulen praxisorientierte Hilfestellung zu geben, erscheint im August die Mappe *MINT in der Grundschule - Handreichungen mit Experimentier-Leitfäden für die Praxis*. Dr. Susanne Reichrath, Staatssekretärin im Ministerium für Bildung, Familie, Frauen und Kultur, und Dr. Friedhelm Sauer von der Universität Flensburg haben sie am Freitag an der Ostschule präsentiert. mehr

26.06.2009 Pressemeldung Schule

1000. Veranstaltung zur Elternschule

Seit 2004 erhalten im landesweiten Projekt Elternschule Erziehende in den Schulen und Tageseinrichtungen ihrer Kinder Hilfen zu Erziehungs- und Lernfragen. Nun fand die 1000. Veranstaltung in der Grundschule Schmelz statt. mehr

26.06.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Kultusministerium zeichnet Schulbibliotheken in Saarbrücken und Homburg aus

Am Mittwoch (24.06.2009) wurden die Erweiterte Realschule und Gesamtschule Ludwigspark in Saarbrücken und das Gymnasium Johanneum in Homburg als die Schulen mit den besten Schulbibliotheken des Schuljahres 2008/2009 ausgezeichnet. Die Urkunden und das Preisgeld – 2.500 Euro für die Erweiterte Realschule und Gesamtschule Saarbrücken-Ludwigspark und 2.000 Euro für das Gymnasium Johanneum in Homburg – überreichte Dr. Susanne Reichrath, Staatssekretärin im Ministerium für Bildung, Familie, Frauen und Kultur, im Rahmen einer Feierstunde in der Erweiterten Realschule Ludwigspark. mehr

24.06.2009 Pressemeldung Schule

30 Jahre Landesjugendspiele für Behinderte: "Einmalig in der Bundesrepublik"

Am Donnerstag, 25. Juni, werden um 9 Uhr im Lebacher Stadion in der Dillinger Straße die Landesjugendspiele für Behinderte eröffnet. Schirmherrin ist Annegret Kramp-Karrenbauer, Ministerin für Bildung, Familie, Frauen und Kultur. Kramp-Karrenbauer sagt zu den Spielen, die es seit 1979 gibt: "Dieses Angebot über eine so lange Zeit aufrecht zu erhalten, ist einmalig in der Bundesrepublik und zeigt zugleich, dass die Spiele nichts von ihrer Attraktivität verloren haben." mehr

24.06.2009 Pressemeldung Schule