Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, Rheinland-Pfalz RSS-Feed

Doris Ahnen 

Staatsministerin für Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur 

Mittlere Bleiche 61 

55116 Mainz 

Tel: +49 (0)6131-16-0 

Fax: +49 (0)6131-16 29 57

www.mbwwk.rlp.de

Meldungen

Rheinland-Pfalz

Ahnen: Vorbereitungen für guten Schuljahresbeginn in vollem Gange

Die Sicherung einer guten Unterrichtsversorgung ist im Hinblick auf den Schuljahresbeginn die wichtigste Aufgabe. Die Personalplanung und Lehrkräfte-Einstellung für die Schulen ist in vollem Gange. mehr

08.07.2011 Pressemeldung Schule

Rheinland-Pfalz

Schulbuchausleihe geht in die zweite Runde

Zum Ende des ersten Jahres der Schulbuchausleihe zieht Bildungsministerin Doris Ahnen eine positive Zwischenbilanz: Das Ziel der Schulbuchausleihe, alle Eltern die es wünschen bei der Anschaffung von Schulbüchern finanziell zu entlasten, wurde erreicht. Eltern, die bislang auf Grund ihres niedrigen Einkommens von Lernmittelgutscheinen profitiert hatten, werden dabei von den Kosten der Anschaffung von Schulbüchern völlig freigestellt. Alle anderen Eltern können durch die freiwillige Teilnahme am Schulbuchausleihsystem gegen Entgelt bis zu zwei Drittel der Anschaffungskosten für Schulbücher sparen. mehr

07.07.2011 Pressemeldung Schule

Rheinland-Pfalz

Ahnen: Mehr Mitbestimmungsrecht für wissenschaftliche Hilfskräfte an Hochschulen – Wahlrecht zu den Personalvertretungen

Wissenschaftliche und künstlerische Hilfskräfte an Hochschulen sollen künftig das Wahlrecht zu den Personalvertretungen erhalten. mehr

24.06.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Alt/Ahnen: "Feriensprachkurse sind eine große Chance für Migrantenkinder!"

Das Land weitet sein Angebot an Feriensprachkursen für Kinder mit Migrationshintergrund weiter aus und stellt dafür 50.000 Euro zur Verfügung. In diesem Jahr werden bis zu fünfzig dieser zweiwöchigen, kostenlosen Kurse angeboten. Zwanzig davon, also rund 40 Prozent, finden in den Sommerferien statt. Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 37 Kurse mit 36.560 Euro gefördert. mehr

24.06.2011 Pressemeldung Schule

Rheinland-Pfalz

Ahnen: Altersteilzeit für Lehrkräfte soll für weitere fünf Jahre verlängert werden

Das Kabinett hat heute der Verlängerung der Altersteilzeit für Lehrkräfte zu den derzeitigen Konditionen bis zum Jahr 2016 zugestimmt. Das teilte Bildungsministerin Doris Ahnen heute in Mainz mit. Eine entsprechende gesetzliche Regelung steht selbstverständlich noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Landtages. mehr

21.06.2011 Pressemeldung Schule

Rheinland-Pfalz

Ahnen: Obergrenze für Grundschulklassen wird gesenkt

Mit dem kommenden Schuljahr 2011/12 wird die maximale Klassengröße (festgelegt durch die so genannte Klassenmesszahl) in der Klassenstufe 1 der Grundschulen bei 24 Schülerinnen und Schülern liegen. mehr

01.06.2011 Pressemeldung Schule

Rheinland-Pfalz

Ahnen: Grundschulen sollen Jungen mehr Chancen bieten

"Die Schullaufbahn von Jungen wird sehr viel häufiger von Misserfolgserlebnissen geprägt als die von Mädchen. Ganz besonders gilt dies für Jungen aus einem bildungsfernen Umfeld und aus Familien mit Migrationshintergrund. Doch das muss nicht so sein. Schon im Grundschulalter können Schulen mit einem Bündel von organisatorischen Maßnahmen, ausgeprägterer pädagogischer Flexibilität und der stärkeren Einbeziehung männlicher Bezugspersonen auch von außerschulischen Partnern in das Schulleben Jungen fördern, ohne Mädchen zu benachteiligen." Das hielt Bildungsministerin Doris Ahnen zum Abschluss des Modellprojekts "Geschlechtsbewusste Grundschule – Jungenförderung in der Ganztagsschule" fest, dessen positiver Verlauf am morgigen Dienstag im Rahmen einer Veranstaltung im Bildungsministerium beleuchtet wird. Das im September 2008 angelaufene Modellprojekt, das unter der Federführung der Fachstelle Jungenarbeit des Paritätischen Bildungswerks Rheinland-Pfalz/Saarland stand, wurde in der Cusanus-Grundschule Bernkastel-Kues, der Grundschule Algenrodt in Idar-Oberstein und der Marienschule in Neuwied umgesetzt. mehr

30.05.2011 Pressemeldung Schule

Medienkompetenz

Reiß: Medienkompetenz ist unverzichtbare Schlüsselqualifikation

Mehr als 1.000 Lehrerinnen und Lehrer nutzten auf der siebten iMedia, der größten zentralen Fortbildungsveranstaltung rund um das Thema Lehren und Lernen mit Medien, im Mainzer Gymnasium Theresianum die Chance, sich auf diesem zukunftsorientierten Feld weiterzubilden. Unter dem Motto "Individuelle Lernwege" boten ein zentrales Forum und mehr als 150 "Infoshops" zu allen Unterrichtsfächern und Aspekten des Lernens mit Medien zahlreiche Ideen für die Unterrichtsgestaltung mit Computern, interaktiven Wandtafeln und Lernplattformen. mehr

24.05.2011 Pressemeldung Schule

Rheinland-Pfalz

Reiß: Alte Sprachen sind für Schülerinnen und Schüler attraktiv

"Die alten Sprachen Latein und Griechisch sind heute wieder in steigendem Maße bei Eltern von Schülerinnen und Schülern gefragt und bei den Jugendlichen selbst beliebt. Sie sind und bleiben daher ein wichtiger Teil des schulischen Fremdsprachenkonzepts insbesondere an den Gymnasien in Rheinland-Pfalz. "Der Landeswettbewerb ,Certamen Rheno-Palatinum´ für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe zeigt jedes Jahr von neuem, dass diese Sprachen bei jungen Menschen sogar richtiggehende Begeisterung wecken können, und dass diese Begeisterung sie zu außergewöhnlichen Leistungen beflügelt." Das betonte Bildungsstaatssekretärin Vera Reiß bei der Preisverleihung zum Landeswettbewerb im Historischen Ratssaal der Stadt Koblenz. mehr

11.04.2011 Pressemeldung Schule

Rheinland- Pfalz

Ahnen: Lehramt hat Zukunft – Tipps für Studium und Berufswahl

Welches Lehramtsstudium und welche Fächerkombination eröffnen nach derzeitigem Stand in Zukunft gute Einstellungschancen als Lehrerin oder Lehrer und welche Erwartungen werden an Lehrkräfte gestellt? Antworten auf diese Fragen bietet die neu aktualisierte Broschüre "Lehramtsstudium 2011" des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, die allen Gymnasien, Integrierten Gesamtschulen, beruflichen Gymnasien, Berufsoberschulen II, Kollegs und Abendgymnasien, allen Hochschulen und Studienseminaren im Land sowie der Regionaldirektion der Agentur für Arbeit jetzt zuging. "Ein überlegt geplantes Lehramtsstudium eröffnet auch in Zukunft gute Berufsperspektiven. Das gilt trotz insgesamt zurückgehender Schülerzahlen. "In Rheinland-Pfalz gilt auch weiter der Satz: Lehramt hat Zukunft", unterstrich Bildungs- und Wissenschaftsministerin Doris Ahnen. mehr

04.04.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung